Hagener Workshop Wirtschaftsphilosophie

Der „Hagener Workshop Wirtschaftsphilosophie“ findet am 15. und 16. Dezember an der FernUniversität statt. Auch externe Interessierte sind willkommen.


Der „Hagener Workshop Wirtschaftsphilosophie“ findet am Donnerstag und Freitag, 15. und 16. Dezember, an der FernUniversität in Hagen statt. Er richtet sich in erster Linie an Hochschulangehörige, doch sind auch externe Interessierte willkommen. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Veranstaltungsort ist das Seminargebäude der FernUniversität, Universitätsstraße 33, 58097 Hagen, Räume 4 und 5. Veranstaltet wird der Workshop von Prof. Dr. Thomas Sören Hoffmann und Dr. Klaus Honrath, Lehrgebiet Philosophie II, Praktische Philosophie: Ethik, Recht, Ökonomie.

Interdisziplinarität

Der Workshop steht im Zusammenhang mit dem vierbändigen „Handbuch Wirtschaftsphilosophie“, das auf Anregung des Verlages Springer VS in Wiesbaden am Lehrgebiet Philosophie II konzipiert und hauptverantwortlich herausgegeben wird. Es soll bis ca. 2019 vorliegen. Das Handbuch ist interdisziplinär angelegt und wird systematische mit historischen Dimensionen verbinden.

Es dient zugleich dazu, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass wirtschaftsethische Fragen nicht isoliert von größeren - wie kultur-, geschichts- und auch rechtsphilosophischen - Fragestellungen beantwortet werden können. Dem Handbuch ist ein wissenschaftlicher Beirat zugeordnet, dem etwa 15 in- und ausländische 15 Fachleute aus den beteiligten Disziplinen angehören. Herausgeber der Teilbände sind nach aktuellem Stand Ludger Heidbrink und Verena Rauen (St. Gallen), Thomas Sören Hoffmann und Klaus Honrath (FernUniversität in Hagen).

  • Donnerstag, 15. Dezember

    11:30 Uhr Einführung (Prof. Dr. Thomas Sören Hoffmann und Dr. Klaus Honrath)

    12:15 Uhr Vortrag Prof. Dr. Hubertus Busche (Hagen): Platon und Aristoteles als Wirtschaftsphilosophen

    13:30 Uhr Mittagspause

    14:30 Uhr Vortrag Prof. Dr. Birger P. Priddat (Witten/Herdecke): Deutsche Ökonomen um 1800. Die philosophischen Anflüge

    Kleine Pause

    16:00 Uhr Vortrag Klaus Honrath (Hagen): Die romantische Wirtschaftsphilosophie in Deutschland und ihr Staatsverständnis

    Kleine Pause

    17:15 Uhr Vortrag Prof. Dr. Christian Krijnen (Amsterdam): Rational Choice und menschliche Freiheit. Zur Aktualität Kants und Hegels

    Freitag, 16. Dezember

    9:00 Uhr Vortrag Prof. Dr. Kurt Röttgers (Hagen): Solidarität und Solidarismus

    Kleine Pause

    10:30 Uhr Vortrag Prof. Dr. Dres. h.c. Bertram Schefold (Frankfurt / Main): Gemeinschaftsgedanke und Ökonomie in Japan und China

    12:00 Uhr Schlussdiskussion / Zusammenfassung / Ergebnisse für die weitere Arbeit

    13:00 Uhr Ende des Workshops

Gerd Dapprich | 08.12.2016