Vorträge und Veröffentlichungen

+++ Forschungsticker +++ In regelmäßigen Abständen werfen wir Schlaglichter auf FernUni-Forschungsaktivitäten.


Unser Forschungsticker macht FernUni-Forschung sichtbar. Auf welchen Konferenzen sprechen unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler? Welche neuen Bücher haben sie publiziert? Welche Auszeichnungen haben sie erhalten? Und in welchen Lehrgebieten ist Forschungsbesuch zu Gast? Reichen auch Sie uns Neuigkeiten aus Ihrem Lehrgebiet ein – bitte per E-Mail an presse@fernuni-hagen.de.

Vorträge und Konferenzen

Prof. Dr. Stefan Smolnik


Prof. Stefan Smolnik

​​
​​

Mitausrichter und Vortragender auf Hawaii

Prof. Dr. Stefan Smolnik, Inhaber des Lehrstuhls für BWL, insb. Betriebliche Anwendungssysteme, war jetzt auf der 50. Hawaii International Conference on System Sciences (HICSS-50) auf Big Island, Hawaii, USA, erneut Mitausrichter von zwei Minitracks im Track "Knowledge Innovation and Entrepreneurial Systems". Den Minitrack "Knowledge Management Disrupted - Understanding the Impacts of Social and Mobile Media" richtet er zusammen mit den Professoren Alexander Richter (IT University Copenhagen) und Andrea Back (Universität St. Gallen) aus; den Minitrack "Designing and Deploying Advanced Knowledge Systems" zusammen mit den Professoren Timo Käkölä (University of Jyväskylä), W. David Holford und Pierre Hadaya (beide Université du Québec à Montréal). Während der Konferenz hat Professor Stefan Smolnik die entsprechenden Sessions moderiert. Darüber hinaus hat er gemeinsam mit den Professoren Murray E. Jennex (San Diego State University) und David T. Croasdell (University of Nevada, Reno) einen eingeladenen Vortrag zu elf Jahren Wissensmanagement auf der HICSS gehalten.


Dr. Katharina Ebner, Prof. Dr. Stefan Smolnik

Ebner



​​
​​

Internationale Konferenz in Dublin

Dr. Katharina Ebner, Habilitandin am Lehrstuhl für BWL, insb. betriebliche Anwendungssysteme, und Prof. Dr. Stefan Smolnik haben jetzt an der 37. International Conference on Information Systems in Dublin, Irland, teilgenommen. Im Rahmen des Workshops der Diffusion Interest Group In Information Technology (DIGIT) haben sie das Manuskript "From Efficiency to Innovativeness: Post-Adoption IT Use Types and Related Outcomes" vorgestellt, das in Koautorenschaft mit Prof. Geneviève Bassellier von der McGill University, Montreal, Kanada, entstanden ist. Die zahlreichen Sessions und Panels auf der ICIS gaben einen sehr guten Überblick über aktuelle Forschungsschwerpunkte der Wirtschaftsinformatik-/Information-Systems-Forschungsgemeinschaft. Bei über 1.700 Teilnehmern ergaben sich zudem eine ganze Fülle an Gesprächsmöglichkeiten und Netzwerkaktivitäten.


Dr. Markus Tausendpfund

​​​Markus Tausendpfund
​​

Workshop zu politischem Wissen

Welche Rolle spielt das politische Wissen für die Wahlteilnahme und Wahl euroskeptischer Parteien bei der Europawahl 2014? Diese Frage beantworteten Markus Tausendpfund (Arbeitsstelle Quantitative Methoden) und Daniela Braun (LMU München) bei dem Workshop „Politisches Wissen“ Mitte März an der Philipps-Universität Marburg. Auf Grundlage der Daten der European Election Study 2014 kann gezeigt werden, dass das politische Wissen zwar einen positiven Effekt auf die Wahlteilnahme ausübt, jedoch keine Auswirkungen auf die Wahl euroskeptischer Parteien hat.

Weitere Informationen zum Workshop


Veröffentlichungen

Sven Dittes, Prof. Dr. Stefan Smolnik


​​

Veröffentlichung zu elf Jahren Wissensmanagement

Sven Dittes und Prof. Dr. Stefan Smolnik, Inhaber des Lehrstuhls für BWL, insb. Betriebliche Anwendungssysteme, haben einen eingeladenen Artikel zum Thema "Elf Jahre Wissensmanagement auf der Hawaii International Conference on System Sciences (HICSS)" veröffentlicht. Der Artikel wurden im international renommierten International Journal of Knowledge Management veröffentlicht:

Dittes, Sven; Smolnik, Stefan; Jennex, Murray E.; Croasdell, David T.: Eleven Years of the Knowledge Management Track at HICSS: An Overview, in The International Journal of Knowledge Management, Invited Paper, Band 12, Ausgabe 4, 2016, S. 51-61. {Link}

Das Publikationsprojekt fand in enger Kooperation mit der San Diego State University, Kalifornien, USA, und der University of Nevada, Reno, Nevada, USA , statt.


Dr. Markus Tausendpfund


​​

Veröffentlichung zur Entwicklung des politischen Wissens in der Grundschule

Auf Grundlage eines Drei-Wellen-Designs mit 431 Kindern untersuchen Simone Abendschön (Justus-Liebig-Universität Gießen) und Markus Tausendpfund (FernUniversität, Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften, Arbeitsstelle Quantitative Methoden) das Niveau und die Entwicklung des politischen Wissens in der Grundschule. Die empirischen Ergebnisse zeigen, dass das politische Wissensniveau bereits bei jungen Kindern nicht gleich verteilt ist. Mädchen, Kinder aus türkischen Familien sowie Kinder, die in einem sozialschwächeren Umfeld leben, haben ein geringes politisches Wissen als Jungen, Kinder ohne Migrationshintergrund sowie Kinder aus Gebieten mit einem höheren sozioökonomischen Umfeld.

Abendschön, Simone, und Markus Tausendpfund. 2017. Political Knowledge of Children and the Role of Sociostructural Factors. American Behavioral Scientist 61 (2): 204-221. doi: 10.1177/0002764216689122


Carolin Annemüller | 24.03.2017