Rubriken

FernUni-News - Berichte

„Die FernUni ist eine Bereicherung in meinem Leben gewesen“

Eine Gruppe von rund 150 Menschen steht auf einer Treppe: Die Absolventinnen und Absolventen freuen sich über die Glückwünsche. (Foto: FernUniversität, Oskar Eyb)
Die Absolventinnen und Absolventen freuen sich über die Glückwünsche. (Fotos: FernUniversität, Oskar Eyb)

„Warum tust du dir das an, wieso genießt du nicht deinen Feierabend?“ – Regina Holzheuer hat diese Frage oft gehört und sich auch selbst gestellt. Besonders dann, wenn es schwerfiel, weiter zu machen. „Wenn der Stoff nicht ins Hirn wollte, die Klausur trotz Monate langer Arbeit verhauen war oder die Perspektive nach dem Studium zu ungewiss erschien.“ Aber sie hatte für sich eine überzeugende und zugleich motivierende Antwort darauf.

Collage aus drei Fotos: Tennis-Profi Laura Siegemund zählte zu den Absolventinnen und Absolventen, von denen sich viele in ein Gästebuch eintrugen. (Foto: FernUniversität, Oskar Eyb)
Tennis-Profi Laura Siegemund zählte zu den Absolventinnen und Absolventen, von denen sich viele in ein Gästebuch eintrugen.

„An der FernUni kann man mehr lernen als nur die Studieninhalte“, sagte die Absolventin der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft auf der Alumnifeier der FernUniversität in Stuttgart. Regina Holzheuer war – wie die meisten Absolventinnen und Absolventen – gemeinsam mit Familie, Freundinnen oder Freunden der Einladung der FernUniversität in Hagen gefolgt.

Während Holzheuer stellvertretend für alle ehemaligen Studierenden ihre Zeit an der Hagener Hochschule Revue passieren ließ, nutzten andere das ausliegende Gästebuch für ihre persönlichen Eindrücke zur FernUni: „Die FernUni ist definitiv eine Bereicherung in meinem Leben gewesen.“ Viele dankten auch dem Team des Regionalzentrums Stuttgart um dessen Leiter Veit Rambacher für die Beratung und Unterstützung im Studium.

Tennis-Profi Laura Siegemund

Die Feier in Stuttgart war festlich gerahmt durch Reden, Musik und bot dennoch Zeit für intensive Gespräche: So erfuhr Prorektor Prof. Dr. Sebastian Kubis, der den Absolventinnen und Absolventen im Namen der Hochschulleitung gratulierte, von Tennis-Profi Laura Siegemund etwas über ihr Psychologiestudium. Sie hat bereits 2015 ihren Bachelor-Abschluss gemacht und ist für den Master eingeschrieben.

Die 29-jährige gebürtige Filderstädterin, die deutsche Nummer zwei im Tennis, teilte auch ihre Einschätzung im Gästebuch: „Die FernUni hat mir trotz eines intensiven Vollzeitberufes mit über 40 Reisewochen pro Jahr, eine finanziell zu bewältigende Möglichkeit geboten, einem Psychologie-Studium nachzugehen. Zeitmanagement, Selbstdisziplin, Ausdauer, Zielstrebigkeit und die Fähigkeit, offen auf Mitmenschen zuzugehen, sind Qualitäten, die ich neben Fachwissen ausbauen konnte.“

Feierlicher Rahmen, persönliche Glückwünsche

„Ein solcher Rahmen wie dieser hier mit Reden und Musik ist viel feierlicher, als die Glückwünsche nur auf dem Papier über den Postweg zu bekommen“, befand Prorektor Kubis in seiner Festrede – und an die Alumnae und Alumni gerichtet: „Für jede Einzelne und jeden Einzelnen von Ihnen ist mit dem Examen ein wichtiger Abschnitt zu Ende. Sie haben Ihre Abschlüsse gemeistert. Das ist ein Meilenstein in Ihrem Leben, auf den Sie stolz sein können.“ Die FernUniversität in Hagen ist es auf jeden Fall.

Anja Wetter | 01.09.2017
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, 58084 Hagen, Telefon: +49 2331 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de