Sommerliches Campusfest am 23. Juni

Eine Band spielt auf einer Bühne: Nightlife aus Schwerte rockten den Roten Platz.
„Nightlife“ aus Schwerte rockten beim Campusfest 2016 den Roten Platz. (Foto: FernUniversität, Pressestelle)

Die Mischung hat sich bewährt: Die FernUniversität in Hagen lädt wie im Vorjahr wieder ein zu einem Campusfest, das Musik, Unterhaltung und Information für die ganze Familie bietet. Ab 18 Uhr geht es am Freitag, 23. Juni, los mit Bands, Info-Ständen, Campusführungen und Kinderprogramm. Schluss ist in diesem Jahr um 23 Uhr.

Feierstunden auf Rotem Platz

Der zentrale Treffpunkt für den – hoffentlich – lauen Sommerabend ist der Rote Platz. Dort spielt die Musik, dort werden die Gäste kulinarisch versorgt und dort starten die Führungen, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Auf dem Weißen Platz präsentieren sich das Regionalzentrum Hagen mit Infos für Studieninteressierte, der Allgemeine Studierendenausschuss und der FamilienService der FernUniversität. Darüber hinaus sind die Technikerkrankenkasse (TK) mit Mitmachaktionen wie Rückencheck und einem Reaktionsspiel sowie die Hagenagentur vor Ort.

„Nightlife“ rockt

Musikalischer Hauptakt ist die Band „Nightlife“ aus Schwerte, die bereits in den vergangenen Jahren mit Coverrock für Stimmung gesorgt hat. Sie werden im Vorfeld von lokalen Gruppen unterstützt. Zusätzlich laden die Universitätsbibliothek an dem Tag zu einem Bücherflohmarkt und der Mini-Campus der FernUni zu einem Tag der offenen Tür mit Programm für Kinder ein.

Alle Hagener Bürgerinnen und Bürger sowie Beschäftigten und Studierenden sind herzlich zum Mitfeiern auf den Campus der FernUniversität an der Universitätsstraße eingeladen. Der Eintritt zum Campusfest ist frei.

Über das ausführliche Programm informieren wir zeitnah.

Anja Wetter | 24.05.2017