Rubriken

Förderprogramme

Internationalität ist ein wichtiges Querschnittsthema, das zunehmend an Relevanz gewinnt.

Es gibt vielfältige Fördermöglichkeiten für internationale Aktivitäten. Hier finden Sie eine kleine Auswahl.

Sprechen Sie uns an!

Geld

Fördermöglichkeiten für Studierende

  • Erasmus+ Studierendenmobilität
    Das EU-Programm Erasmus+ fördert die Studierendenmobilität für ein Auslandsstudium (SMS) und für ein Auslandspraktikum (SMP).
  • PROMOS-Stipendienprogramm
    Förderung von Studienaufenthalten, studienbezogenen Praktika, Intensivsprachkursen und Fachkursen im Ausland.
  • DAAD-Stipendien speziell für Studierende der FernUniversität in Mittel- und Osteuropa
    Erfolgreich Studie­rende, die über die Fernstudienzentren / Koordinierungsstellen in Mittel- und Ost­europa an der FernUniversität in Hagen eingeschrieben sind, können DAAD-finanzierte Stipendien be­antragen.
  • AStA-Internationalisierungsdarlehen
    Die Studierendenvertretung der FernUniversität fördert die Internationalisierung des Fernstudiums durch zinslose Darlehen.
  • Auslands-BAföG [externer Link]
    Studierende können unter bestimmten Voraussetzungen BAföG für ein Auslandsstudium oder -praktikum beantragen.
  • Carlo-Schmid-Programm [externer Link]
    Der DAAD und die Studienstiftung des deutschen Volkes fördern Praktika von Studierenden in Internationalen Organisationen und EU-Institutionen.

Fördermöglichkeiten für Promovierende

Fördermöglichkeiten für Postdocs, Juniorprofessorinnen und -professoren


Fördermöglichkeiten für Lehrende und Hochschulmitarbeitende

Weitere Recherchemöglichkeiten

Sollten Sie bei den adressatenspezifischen Informationen nicht fündig geworden sein, hier einige Links zu weiteren Fördermitteldatenbanken:


Dezernat 1.2 | 12.08.2016
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, 58084 Hagen, Telefon: +49 2331 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de