12

Vortrag: „Die Russische Revolution 1917 – Rückblick und Ausblick“

12. Oktober 2017

Vortrag im Rahmen der 7. Geschichtswoche: „Reformationen, Revolutionen, Renaissancen“

Zeitraum
12.10.2017 18:15 Uhr


Ort
Seminargebäude der FernUniversität, Universitätsstr. 33, 58097 Hagen, Raum 1+2

Eine historische Aufnahme einer Kundgebung während der Russischen Revolution 1917: Lenin spricht zu einer Menschenmenge.
Lenin spricht während der Russischen Revolution 1917 zu einer Menschenmenge. (Foto: Thinkstock, Photos.com)

Vom Zarenreich zum Sowjetimperium: Das Historische Institut der FernUniversität in Hagen lädt zu einem Vortrag durch Prof. Dr. Martin Aust von der Universität Bonn ein: „Die Russische Revolution 1917 – Rückblick und Ausblick“. Dabei stellt der Wissenschaftler Bezüge zwischen den Ereignissen Anfang des 20. Jahrhunderts und dem heutigen Russland her. Bereits ab 1905 bahnten sich soziale und nationale Verwerfungen innerhalb des russischen Reiches an, die später zu einer neuen Nationalitätenpolitik führten und in stalinistischer Planwirtschaft mündeten.

Der Vortrag ist öffentlich und läuft im Rahmen der 7. Geschichtswoche an der FernUniversität: „Reformationen, Revolutionen, Renaissancen“. Die Geschichtswoche wird als Präsenzveranstaltung für alle Studierenden im Fach Geschichte angeboten.

Presse | 06.12.2017