09

Flüchtlingskrise in Europa – die griechische Perspektive“

09. Juni 2016

Vortragsreihe: Europäische Verfassungswissenschaften

Zeitraum
09.06.2016 18:00 Uhr


Ort
FernUniversität, Philipp-Reis-Gebäude, Universitätsstr. 27, 58097 Hagen, Raum C002

Veranstalter
Dimitris-Tsatsos-Institut für Europäische Verfassungswissenschaften (DTIEV)

Referent
Priv.-Doz. Dr. Ilias I. Sofiotis (LL.M.Köln)
Universität Thessalien, Griechenland
1998 abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften (Dimokritio Universitat Thrazien); 2001 Magister Legum Studium (Uni Koeln - Institut für Öffentliches Recht und Verwaltungslehre - Betreuer Prof. Dr. Peter J. Tettinger † ); 2004 Promotion (Uni Köln - Institut für Öffentliches Recht und Verwaltungslehre - Doktorvater Prof. Dr. Peter J. Tettinger † ); seit 2014 Privat-Dozent an der Universität Thessalien, Griechenland.

Moderation
Prof. Dr. Jörg Ennuschat, Mitglied im Vorstand des DTIEV

Der Vortrag behandelt die Flüchtlingskrise in Europa aus griechischer Sicht. Der Referent berichtet über die tatsächliche Lage und rechtliche Stellung der Flüchtlinge in Griechenland sowie über die dortige verfassungsrechtliche Diskussion. Im Mittelpunkt stehen aktuelle Gesetzgebungs- und Rechtsprechungsentwicklungen (StE) in Griechenland.


Gerd Dapprich | 06.12.2017