23

„Digital Humanities und biographische Forschung“

23. Juni 2017

Fachtagung

Zeitraum
23.06.2017 - 24.06.2017


Ort
Bildungsherberge der FernUniversität in Hagen, Roggenkamp 10, 58093 Hagen

Veranstalter
Prof. Dr. Arthur Schlegelmilch; Dr. Eva Ochs (beide Institut für Geschichte und Biographie, FernUniversität in Hagen)

Als zentrale Forschungseinrichtung im Bereich der historischen Biographieforschung, die zudem mit dem Archiv „Deutsches Gedächtnis “ über eine bedeutende Sammlung an lebensgeschichtlichen Quellen verfügt, will das Institut für Geschichte und Biographie mit der Tagung die Bedeutung der Digitalisierung für deren Archivierung, Edition und Erforschung beleuchten.


Inhaltlich sollen die Bereiche der digitalen Sammlung und Publikation audio-visueller biographischer Quellen, der computergestützten Analyse (Text- und Spracherkennung) sowie der Visualisierung von biographischem Datenmaterial im Mittelpunkt stehen. Begleitend wird es auch immer um eine kritische Reflexion des Einsatzes digitaler Methoden im Forschungsprozess gehen.

Interessierte und Gäste sind herzlich willkommen.
Um Anmeldung wird per E-Mail gebeten.

Zum ausführlichen Programm

zur Illustration: Porträt von Ignaz Trebitsch-Lincoln (um 1943) mit Lebenslinien (Quelle: Wikipedia, gemeinfrei; Grafik: Florian Windhager)

Anja Wetter | 06.12.2017