Illustration

Das Studium des Bachelor of Laws (LL.B.) - Erstsemestereinführung im WS 2011/12

Propädeutikum

Termin: 28.09.2011

Einführung

Herr Dr. Steffen Beilke begrüßt die Studierenden im Bachelor Rechtswissenschaft und gibt einen Überblick über die Moodle-Veranstaltung, die die Erarbeitung der juristischen Methoden unterstützen soll.

Link zum Beitrag im RealMedia-Format

Lerneinheit I: Umgang mit Texten

In diesem ersten Abschnitt geht es darum, Texte mit juristischem Augenmerk zu lesen und Rechtsprobleme nebst den dazu passenden Fallfragen herauszuarbeiten. Diese Lerneinheit bildet zugleich den Einstieg in das Erlernen der juristischen Denklogik.

Link zum Beitrag

Lerneinheit II: Verbindung von Fallfrage und Rechtsnorm (Subsumtion)

In dieser Lerneiheit steht die Arbeit mit dem Gesetz im Mittelpunkt. Ziel ist es, die Struktur von Rechtsnormen kennenzulernen und mit den jeweiligen rechtlichen Problemen eines Sachverhalts in Verbindung zu setzen (Subsumtion). Darüber hinaus wird die Technik der Auslegung von Gesetzen und die jurisitische Argumentation eingeübt.

Link zum Beitrag

Lerneinheit III: Gutachtenstil/ Fallbearbeitung/ Argumentation

Anhand von Beispielen werden nun die rechtlichen Probleme eines Sachverhalts einer nachvollziehbaren Lösung zugeführt. Es gilt, die Fähigkeiten zur Argumentation anzuwenden und zu verbessern. Der Gutachtenstil steht dabei als methodische Hilfe richtigen Argumentierens im Mittelpunkt. Sie werden sehen, dass der Gutachtenstil Ihnen die Möglichkeit gibt, die zum Teil zahlreich auftretenden Probleme in einer nachvollziehbaren und geordneten Reihenfolge einer Lösung zuzuführen. Bei der Lösung der Aufgaben geht es noch nicht um die Anwendung juristischen Fachwissens. Vielmehr sollen Sie das formale Rüstzeug erlernen, um im Anschluss auch materiell-rechtliche Probleme in der Fallbearbeitung bearbeiten zu können.

Link zum Beitrag

zur Moodle-Lernumgebung

videostreaming | 06.01.2015
Hinweise

Neuere Aufzeichnungen werden mit Hilfe des in die Webseite integrierten Videoplayers angezeigt. Sie müssen Javascript zugelassen haben und der Webbrowser muss html5-fähig sein oder es muss der Flashplayer installiert sein.

Sie benötigen für viele, vor allem ältere Aufzeichnungen den RealPlayer. Falls Sie ihn nicht installiert haben, lesen Sie die Hinweise.

FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, ZMI, 58084 Hagen, E-Mail: viedeostreaming(at)fernuni-hagen.de