Illustration


Durch Sprachunterricht zu mehr Selbständigkeit


Signatur: 01-14
Fakultät: Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften
Fachrichtung: Bildungswissenschaft
Länge: 67 min
Jahr: 2001


Kurzbeschreibung:

Der Beitrag war Grundlage der WDR-Sendung vom 21.7.2001.

Seitdem die Zuwandererkommission, unter Federführung von Ministerin Süßmuth, beschlossen hat, dass 50 000 Ausländerrinnen und Ausländer pro Jahr nach Deutschland einwandern sollen, wird das Thema Integration kontrovers diskutiert. Die Landesregierung will 600 Millionen für Sprachkurse investieren. Ob das jedoch die einzige Maßnahme sein kann, um Integration zu ermöglichen, wird von Professor Hansen, Soziologe an der FernUni, und dem Journalisten Ahmet Senyurt diskutiert. Es sind auch kurze Ausschnitte eines Alphabetisierungs- und eines Deutschsprachkurs zu sehen. Viele Migrantinnen haben erkannt, dass sie ohne die deutsche Sprache nicht selbstständig sein können. Ohne die deutsche Sprache können sie ihre Community nicht verlassen, sie können ihre eigenen Kinder nicht verstehen und ihnen bei schulischen Problemen nicht helfen, sie können nur in türkischen Geschäften einkaufen und nicht ohne Begleitung zum Arzt gehen. So bleiben sie von der Mehrheitsgesellschaft ausgeschlossen. Der Sprachkurs ist für sie eine Chance.

Für weitere Auskünfte und technische Fragen wenden Sie sich bitte an: helpdesk@fernuni-hagen.de


FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, 58084 Hagen, Tel.: +49 2331 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de