Illustration


Nutzung von regenerativen Energien
Lokale Agenda 21


Signatur: 76612
Fakultät: Fakultät für Mathematik und Informatik
Fach: Elektrotechnik
Länge: 25 min
Jahr: 2002


Kurzbeschreibung:

Unser Film zeigt Aspekte der Nutzung regenerativer Energien.

Die Erwärmung der Erdatmosphäre führt dazu, dass die Wahrscheinlichkeit von Stürmen und Überschwemmungen sowie die Gefahr der Verschiebung von Vegetationszonen weiter zunimmt.

Die Eindämmung des Klimawandels ist von herausragender Bedeutung für eine - in der Agenda 21 geforderte - nachhaltige Entwicklung. Eine besondere Verantwortung kommt der Kommune als Kontaktstelle für die Belange der Lokalen Agenda 21 zu.

Häufig fehlt es jedoch an konkreter Kenntnis Erfolg versprechender Handlungsmöglichkeiten. Diesem Informationsbedürfnis entgegenzukommen, ist eines der Ziele des Films. Er basiert auf erfolgreichen Beispielen der Nutzung von Energieträgern wie Sonne, Wind und Wasserkraft. Es ist bekannt, dass vom Nachweis gelungener Eigeninitiativen und erfolgreicher Praxis starke Impulswirkungen ausgehen, denn: regenerative Energien sind auch heimische Energieträger.

Für weitere Auskünfte und technische Fragen wenden Sie sich bitte an: helpdesk@fernuni-hagen.de


FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, 58084 Hagen, Tel.: +49 2331 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de