WIWI-Logo

Formale Vorgaben

Beachten Sie bitte bei der Bearbeitung und dem postalischen Versand der Einsendearbeiten Folgendes:

  • Schreiben Sie deutlich, möglichst mit Computer. Schicken Sie mit Ihren vollständigen Lösungsblättern die Deckblätter zurück. Die Deckblattrückseiten bleiben frei. Nachträglich eingehende Ergänzungen zu einzelnen Arbeiten können wir nicht erfassen.
  • Jedes Blatt muss oben links Ihren Namen mit Ihrer Matrikelnummer enthalten.
  • Lassen Sie das linke Drittel eines jeden Blattes für Korrekturbemerkungen frei.
  • Einsendearbeiten, zu denen mehrere Lösungsblätter gehören, sind einschließlich des Deckblattes mit einem Hefter zusammenzuheften (tackern).
  • Die Arbeiten dürfen nur in dem Semester eingesandt werden, in dem der betreffende Kurs angeboten und von Ihnen belegt worden ist.
  • Einsendungen per E-Mail und Fax sind nicht möglich. Ausnahmsweise werden Einsendungen per E-Mail angenommen, wenn sie aus dem nicht anrainenden Ausland stammen.

Bei der Einsendung per E-Mail aus dem nicht anrainenden Ausland sind folgende zusätzliche Vorgaben zu beachten, um eine reibungslose Bearbeitung zu gewährleisten:

  • Das Deckblatt der Einsendearbeit muss unterschrieben sein.
  • Die Einsendearbeit sollte möglichst im PDF-Format abgespeichert sein.
  • Bei jeder Einsendearbeit muss es sich um eine zusammenhängende Datei handeln (nicht jede Seite in einer einzelnen Datei abspeichern).
  • Senden Sie die Datei unter Angabe Ihrer Matrikelnummer an das Prüfungsamt.
Illustration

Die FernUniversität begrüßt die Zusammenarbeit von Studierenden im Studienzentrum oder in einer Arbeitsgemeinschaft. Die Zusammenarbeit soll sich jedoch auf die Erarbeitung des Studienmaterials konzentrieren. Die Bearbeitung der Einsendearbeiten muss selbstständig erfolgen. Das Abschreiben von Lösungen ist untersagt, solche Arbeiten werden mit „nicht bestanden“ gewertet.

Redaktion | 06.11.2012
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, 58084 Hagen