Illustration
Rubriken

Modul 5: Anwendungsfelder und Handlungsbedingungen (SS 2012)

Ziele

Der/Die Bildungswissenschaftler/-in erwirbt die notwendigen Voraussetzungen, um beim Einsatz von E-Learning in Unternehmen (einschließlich Non-Profit-Organisationen [NPOs]) analytisch und gestaltungsorientiert vorzugehen.

Kompetenz

Nach Abschluss ist der/die Bildungswissenschaftler/-in in der Lage

  • sich ökonomische und rechtliche Rahmenbedingungen des Corporate E-Learning zu erschließen,
  • Grundlagen und aktuelle Entwicklungen der Unternehmenskommunikation zu beurteilen,
  • Themen und Projekte im Corporate E-Learning eigenverantwortlich zu bearbeiten.

Modulbetreuung

 

LG Berufs- und Wirtschaftspädagogik
Tel.: +49 (0)2331 987-2754
Dr. Christian Schmidt
email: Christian.Schmidt-KSW

Person

LG Berufs- und Wirtschaftspädagogik
Tel.: +49 (0)2331 987-2739
Dipl.-Päd. Sabrina Schmitz
email: sabrina.schmitz

 

LG Berufs- und Wirtschaftspädagogik
Tel.: +49 (0)2331 987-2739
Anna Nigges-Gellrich
email: anna.nigges-gellrich

Kurse

04327 Organisatorische Rahmenbedingungen des Corporate E-Learning
4 SWS
04328 Public Relations: Grundlagen und aktuelle Entwicklungen
2 SWS
04329 Multimedia-Recht
2 SWS

Prüfungsleistung

Die kompetenzbasierte Darstellung des Moduls ist in drei konkrete, authentische ganzheitliche Lernaufgaben unterteilt. Die Studierenden arbeiten auf der Grundlage der Studienbriefe, aktueller wissenschaftlicher Beitr√§ge (Reader) und frei verf√ľgbarer Materialien an folgenden Aufgaben (wobei die erste Aufgabe in Lerngruppen, die zwei weiteren Aufgaben dagegen i.d.R. allein bearbeitet werden):
Aufgabe 1 - anhand einer Fallstudie zum Corporate E-Learning (Beispiele aus Unternehmen und NPOs): Erstellen Sie einen redaktionellen Beitrags (z. B. als Podcast) zu einer vorgeschlagenen Fallstudie zum Corporate E-Learning oder weiteren Studienmaterialien unter Hinzuziehung von betriebspädagogischer Vertiefungsliteratur. Hierbei sollen Ziele, Rahmenbedingungen, zugrundeliegende wissenschaftliche Theorien, Modelle und Begriffe vorgestellt sowie eine Bewertung der Studie vorgenommen werden.
Aufgabe 2 - Vertiefung anhand eines Themas zum Corporate E-Learning: Wählen Sie selbst ein Thema des Corporate E-Learning und recherchieren Sie nach einschlägiger wissenschaftlicher Literatur zu diesem Themengebiet. Auf der Basis der Recherche erfolgt dann in Form eines Exposés die konzeptionelle Vorbereitung der Aufgabe 3.
Aufgabe 3¬† - auf der Grundlage der beiden vorangegangenen Aufgaben: Entwickeln Sie eigenverantwortlich ein Projekt zu einem ausgew√§hlten Thema des Corporate E-Learning. Erstellen Sie z. B. eine Studie oder einen Report zu einem ausgew√§hlten Thema, ein Konzept f√ľr marktf√§higes Bildungsprodukt (Dienstleistung oder Inhalt) oder eine Skizze f√ľr einen F&E-Antrag und stellen dieses schriftlich in Form einer Hausarbeit mit einem Umfang von 20 Seiten (+/- 1 Seite) dar.

Hinweise zur Hausarbeit

Zur Prüfungsanmeldung

Prüfungsform Prüfungs-Nr. Termin Anmeldeschluss
Hausarbeit 105052 während des Semesters 15.06.2012

Lehr- und Betreuungsformen im Internet

Die drei Lernaufgaben werden im Laufe des Semesters über Moodle zur Verfügung gestellt. Die Nutzung von Moodle ist daher zur Erfüllung der Aufgaben verpflichtend.
Die Ausarbeitungen der gestellten Lernaufgaben werden von den Studierenden in einem E-Portfolio über Moodle selbstständig archiviert. Hierüber bekommen Sie von den Betreuern des Moduls eine individuelle Rückmeldung.

 

 

  • Aktuelles zum Modul 5:
    • Zur Zeit keine Meldungen.
  • Kommunikation:
    • moodle Lernumgebung
      Die Lernumgebung wird zu Beginn des Semesters freigeschaltet.
  • Umfang des Moduls:
    • 450 Arbeitsstunden, davon 240 Std. Kurse (= 8 SWS)
    • 15 ECTS-Punkte

Zum Lesen der Dokumente benötigen Sie den Adobe Reader. Laden sie ihn kostenlos herunter, indem Sie auf das folgende Button klicken:

FernUni-Logo FernUniversitšt in Hagen - Fakultšt KSW - Studienportal MA Bildung und Medien: eEducation