Modul 2C

Modul 2C SP:

Aktuelles zum Modul:

Wichtig: Strukturänderungen im BA Bildungswissenschaft
- veröffentlicht am 21. November 2016

Prüfungsanmeldung zu Modul 1D ab sofort möglich
- veröffentlicht am 7. November 2019

Online-Seminar mit dem Thema „Bildung im Zeitalter der Digitalität“
- veröffentlicht am 31. Oktober 2019

Info-Veranstaltung zu Mahara
- veröffentlicht am 11. Oktober 2019

Am Freitag, 27.09. findet ein Webinar zum Thema „Abschlussarbeiten am Lehrgebiet Wissenschaftliche Weiterbildung und Hochschuldidaktik schreiben – wie, bei wem, was?“ statt
- veröffentlicht am 23. September 2019

Absolvent*innenehrung im Rahmen der Einführungsveranstaltung „Hands-On: Bildungswissenschaft“
- veröffentlicht am 4. September 2019

Sozialpsychologie

Lernergebnisse/Kompetenzen

Die Studierenden verfügen über grundlegendes Fachwissen bzgl. zentraler Theorien, Forschungsfragen und empirischer Befunde der Sozialpsychologie. Durch die vertiefenden Kurse haben die Studierenden ein Verständnis des Anwendungspotentials sozialpsychologischer Theorien und Modelle entwickelt. Sie haben die Kompetenz erworben, aus ihrem Fachwissen wissenschaftlich fundierte Urteile zu sozialpsychologischen Fragestellungen (inklusive der Interventionsplanung) abzuleiten, die nicht nur wissenschaftliche Informationen, sondern auch gesellschaftspolitische und ethische Aspekte berücksichtigen. Schlüsselkompetenzen im Bereich des Lesens und Verstehens wissenschaftlicher (insbesondere auch englischsprachiger) Forschungsartikel und kommunikative Kompetenzen (z.B. wissenschaftliches Argumentieren) wurden gefestigt.

Modulbeauftragte

LG Sozialpsychologie
Prof. Dr. Stefan Stürmer

prof-dr-stuermerLG Sozialpsychologie
Prof. Dr. Stefan Stürmer
Tel.: +49 (0)2331 987 2776
email: stefan.stuermer

 

birte-siemLG Sozialpsychologie
Dr. Birte Siem
Tel.: +49 (0)2331 987 4560
email: birte.siem

 

di, do und fr 8.00 – 15.00 Uhr
Renate Zielinski
E-Mail: renate.zielinski
Tel.: +49 (0)2331 987 4692
Fax: +49 (0)2331 987 4730

Inhalte

Alle Kurse müssen belegt werden, wenn Sie dieses Modul studieren möchten.

03407 Einführung in die Sozialpsychologie I: Personale und interpersonale Prozesse 2 SWS
03408 Einführung in die Sozialpsychologie II: Intragruppale und intergruppale Prozesse 2 SWS
03409 Vertiefung II: Intergruppenkonflikte und Intervention 2 SWS
03410 Vertiefung I: Prosoziales Verhalten – Grundlagen und Fördermöglichkeiten 2 SWS

Zugang zu den Lernmaterialien und weiteren studienrelevanten Informationen, sowie Kontakt zu den Betreuenden und den Mitstudierenden erhalten Sie in der
moodle moodle Lernumgebung des Moduls.
Die Lernumgebung wird zu Beginn des Semesters für die BelegerInnen des Moduls automatisch geöffnet.

Literatur

Hogg, M. A., & Vaughan, G. M. (2005). Social psychology (4. Aufl.). Harlow, UK: Pearson.
Jonas, K., Stroebe, W., & Hewstone, M. (Hrsg.) (2007). Sozialpsychologie. Eine Einführung (5. Aufl.). Heidelberg: Springer.
Reis, H. T., & Judd, C. M. (2000). Handbook of research methods in social and personality psychology. New York, NY: Cambridge University Press.
Stürmer, S. (2009). Sozialpsychologie. München: Ernst Reinhardt.

Lehrformen

Selbststudium mit Print- und Onlinematerial

Umfang

Workload: 450 h, Credits: 15 ECTS

Häufigkeit

Das Modul wird im Sommer- und Wintersemester angeboten

Dauer

1 Semester

Teilnahmevoraussetzungen

Voraussetzung für die Klausur ist ein erfolgreicher Abschluss von drei Modulen (inkl. Modul 1D) aus dem Kernstudium 1. Diese Voraussetzung wird bei Ihrer Anmeldung vom Prüfungsamt überprüft. 

Prüfungsformen

Form Prüfungsnummer Termin Anmeldeschluss
Klausur 102043 Freitag, 04.03.2016, 14-18 Uhr 15.12.2015

Zur Prüfungsanmeldung

Vorraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten

Belegung aller Kurse und erfolgreicher Abschluss der Prüfung

Stellenwert der Note für die Endnote

15/180