Modul 2: Statistik

(Sommersemester 2021)

Aktuelles zum Modul:

Übungen im Modul 2 ab WS 21/22
- eingestellt am 16. Juni 2021

Belegungsnummer 36602
ECTS 15
Workload 450 Std.
SWS 8
Kosten 160 €
Angebotshäufigkeit Jedes Semester
Material Online
Betreuung moodle

 

Um das Modul bearbeiten zu können ist es obligatorisch, dass Sie die frei erhältliche Statistiksoftware R installiert haben. Informationen zur Installation erhalten Sie über die Lernumgebung des Moduls.

 

Deskriptivstatistik, Grundlagen der Inferenzstatistik, ausgewählte inferenzstatistische Verfahren, Verbesse-rungen und Erweiterungen des Signifikanztest-Ansatzes, Alternativen zum Signifikanztest-Ansatz, Arbeiten mit der Statistiksoftware R, Grundlagen des Arbeitens mit der Statistiksoftware SPSS

 

Die Studierenden können die Bedeutung statistischer Methoden für die empirische Psychologie darlegen. Sie können gebräuchliche Kennzahlen und grafische Darstellungsmethoden der uni- und bivariaten Deskriptivstatistik benennen. Sie können die Grundlagen inferenzstatistischer Testverfahren und deren Herleitung aus der Wahrscheinlichkeitstheorie erläutern. Ferner können Sie verschiedene inferenzstatistische Verfahren (insbesondere t-Test, Varianzanalyse, Regressionsanalyse, Chi-Quadrat-Test) sowie Erweiterungen dieser Verfahren (z. B. durch Resampling-Verfahren) aufzählen und identifizieren, für welche Fragestellungen welches Verfahren anwendbar ist. Die Studierenden können die Kritik am klassischen Signifikanztest-Ansatz darstellen und sowohl Verbesserungsansätze (Power-Analysen, Effektgrößen, Konfidenzintervalle) erläutern als auch Alternativen (Bayesianische Statistik) benennen und erklären. Sie können die wichtigsten Bestandteile guter wissenschaftlicher Praxis erläutern.

Mittels der Statistiksoftware R können die Studierenden die vermittelten Kennwerte und grafischen Darstellungsmethoden der Deskriptivstatistik sowie die vermittelten inferenzstatistischen Verfahren und deren Erweiterungen berechnen bzw. durchführen. Sie sind somit in der Lage, einfache Hypothesen anhand von Datensätzen zu prüfen und die Ergebnisse statistischer Analysen zu interpretieren. Sie können die grundsätzliche Funktionsweise von SPSS als eine alternative Statistiksoftware skizzieren.

 

Sedlmeier, P. & Renkewitz, F. (2018). Forschungsmethoden und Statistik für Psychologen und Sozialwissenschaftler (3. überarbeitete und erweiterte Auflage). München: Pearson.

 

Zulassung zur Prüfung

Ordnungsgemäße Belegung des Kurses 36602 im Prüfungssemester und die erfolgreiche Bearbeitung der beiden verpflichtenden Lernaufgaben sind Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung.

Prüfung

Form: Klausur

Prüfungsnummer: 102027

Zu den Klausurterminen

Zur Prüfungsanmeldung

Stellenwert der Note für die Endnote

1/14

 

    LG Psychologische Methodenlehre und Evaluation
    Dr. Lena Schützler
    E-Mail: lena.schuetzler
    Tel.: +49 2331 987 – 4676 (Sprechzeit: Donnerstags, 10.30 – 11.30 Uhr)

    Bitte richten Sie alle Anfragen bezüglich des Moduls an folgende Mailadresse:
    m2.statistik@fernuni-hagen.de

        LG Psychologische Methodenlehre und Evaluation
        Renate Zielinski
        E-Mail: renate.zielinski
        Fax: +49 2331 987 – 4730
        Tel.: +49 2331 987 – 4695
        Sprechzeiten: mo und mi 8.00 – 15.00 Uhr