IfBM
Institut für Bildungswissenschaft und Medienforschung


Freitag, der 19. Oktober 2018

Impulsvortrag von Tanja Hilger im Rahmen des jährlichen Treffens des Qualifizierungsverbunds Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe

Im Rahmen des jährlichen Treffens des Qualifizierungsverbunds Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe am 13.11.2018 (ab 14Uhr, Kreishaus in Siegen) hält Tanja Hilger einen Impulsvortrag mit dem Thema: „Wissen wie – statt wissen was“

Die Veranstaltung dient der Vernetzung der regionalen Weiterbildungsanbieter, der Kammern, der Unternehmerschaft Siegen-Wittgenstein und der Gewerkschaften zu relevanten Themen der beruflichen Bildung. Der Fokus der Tagung liegt dabei in der Schwerpunktsetzung  des NRW-Bildungsschecks. Innovative Inhalte sowie neue Lernformate beruflicher Weiterbildung werden beleuchtet.

Die Kernfragen des Impulsvortrags von Tanja Hilger werden lauten:
Wird Wissen eine neue Bedeutung bekommen?
Muss sich Weiterbildung “neu erfinden”?
Wie müssen Weiterbildungsangebote vor dem Hintergrund der Digitalisierung aussehen?

Anmeldung zur Tagung über den Beratungsservice Weiterbildungs des Kreises Siegen-Wittgenstein, Frau Ilona Grüdelbach



<<< zurück