Lehrgebiet Bildungstheorie und Medienpädagogik
Institut für Bildungswissenschaft und Medienforschung


Publikationen

2018

de Witt, C., Gloerfeld, C. & Felgentreu, J. (2018). Good Practice in der Gesundheitsbranche: Das Inverted Classroom-Modell (ICM) in der beruflichen Bildung. In F. Siepmann & M. Fleig (Hrsg.), eLearning Journal – Praxisratgeber 2018/2019, eLearning erfolgreich konzipieren. Hagen im Bremischen: Siepmann Media, 54-55. Good Practice in der Gesundheitsbranche: Das Inverted Classroom-Modell (ICM) in der beruflichen Bildung

Grüner, C. (2018). Das Phänomen Lurking – Individuelle Lernprozesse “aktiver” und “passiver” Nutzer*innen virtueller Lernumgebungen im Fernstudium am Beispiel der FernUniversität in Hagen. Hagen: FernUniversität in Hagen. URL: https://ub-deposit.fernuni-hagen.de/receive/mir_mods_00001379

de Witt, C. & Gloerfeld, C. (Hrsg.) (2018). Handbuch Mobile Learning. Wiesbaden: Springer Verlag. Handbuch Mobile Learning

de Witt, C. (2018). Mobile Learning – Smart Learning – Next Learning – Prämissen für die Zukunft von Bildung. In C. de Witt & C. Gloerfeld (Hrsg.), Handbuch Mobile Learning. Wiesbaden: Springer Verlag, 995-1014. Mobile Learning – Next Learning – Smart Learning

Felgentreu, J. & Kaufmann, S. (2018). Seamless Learning und Inverted Classroom in der beruflichen Bildungspraxis am Beispiel zweier Logopädieausbildungsstätten. Nahtlose Expansionen von Lernräumen mit dem Inverted Classroom Modell. In  J. Buchner, C. F. Freisleben-Teuscher, J. Haag & E. Rauscher (Hrsg.), Inverted Classroom – Vielfältiges Lernen. Begleitband zur 7. Konferenz Inverted Classroom and Beyond 2018 , FH St. Pölten, 20. & 21. Februar 2018. Brunn am Gebirge: ikon Verlag, 95-108.

de Witt, C. & Gloerfeld, C. (2018). Mobile Learning and Higher Education. In D. Kergel, B. Heidkamp, P. K. Telléus, T. Rachwal & S. Nowak (Eds.), The Digital Turn in Higher Education, International Perspectives on Learning and Teaching in a Changing World. Wiesbaden: Springer VS, 61-79.

2017

Leineweber, C. & de Witt, C. (2017/2018). Digitale Transformation im Diskurs. Kritische Perspektiven auf Entwicklungen und Tendenzen im Zeitalter des Digitalen. Online-Publikation. [Online]

de Witt, C., Felgentreu, J. & Gloerfeld, C. (2017). Der Inverted Classroom in der beruflichen Bildung. In C. Kreklau & J. Siegers (Hrsg.), Handbuch für Aus- und Weiterbildung. Köln: Deutscher Wirtschaftsdienst, Nr. 294, 57-76. Der Inverted Classroom in der beruflichen Bildung

de Witt, C. (2017). Neue Medien im Kontext der pragmatistischen Bildungstheorie. MedienPädagogik, MedienPäd.Retro: Jahrbuch Medienpädagogik 3 (2003), 137–148. doi:10.21240/mpaed/retro/2017.07.08.X. Neue Medien im Kontext der pragmatistischen Bildungstheorie

Bachmair, B., Spanhel, D. & de Witt, C. (2017). Einleitung: Jahrbuch Medienpädagogik 2. MedienPädagogik, MedienPäd.Retro: Jahrbuch Medienpädagogik 2 (2001), 7–9. doi:10.21240/mpaed/retro/2017.06.01.X.  Einleitung: Jahrbuch Medienpädagogik 2

de Witt, C. (2017). Neue Medien im erziehungswissenschaftlichen Studium. MedienPädagogik, MedienPäd.Retro: Jahrbuch Medienpädagogik 2 (2001), 123–130. doi:10.21240/mpaed/retro/2017.06.09.X. Neue Medien im erziehungswissenschaftlichen Studium

2016

de Witt, C., Karolyi, H. & Gloerfeld, C. (2016). Digitale Medien in der beruflichen Bildung. Planung und Umsetzung von Seamless Learning. In: C. Kreklau & J. Siegers (Hrsg.), Handbuch für Aus- und Weiterbildung (HAW). Neuwied: Wolters Kluwer Verlag, 1-30.

2015

Gloerfeld, C., Kuszpa, M. & de Witt, C. (2015). Mobile Learning – von den Erwartungen in 2005 zur Realität in 2015. Eine vergleichende Untersuchung zu Mobile Learning in Unternehmen. Hagen. (Link zur Studie)

de Witt, C., Karolyi, H. & Grüner, C. (2015). Digitale Lernangebote für Beruflich Qualifizierte in der Studieneingangsphase. In: U. Elsholz & D. Brückner (Hrsg.), Beruflich Qualifizierte im Studium – Konzepte, Empirie und Theorien zum dritten Bildungsweg. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag, 205-220.

de Witt, C. (2015). Von der App zur Anwendung – Mobiles Lernen bei der Zielgruppe von Auszubildenden. In: G. Cramer, St. F. Dietl, H. Schmidt & W. Wittwer (Hrsg.), Ausbilder Handbuch Personal Ausbilden. Köln: Deutscher Wirtschaftsdienst, 8A/24.

Gloerfeld, C. & de Witt, C. (2015). Innovationen mit digitalen Medien – Mobile Learning in der beruflichen Bildung. In: T. Schlömer & K. Rebmann (Hrsg.), berufsbildung Nr. 151: Entwicklung und Management von Innovationen in Schule und Betrieb.

2014

de Witt, C. & Gloerfeld, C. (2014). Mobile Learning in der beruflichen Bildung – Grundlagen, Konzept, Best Practice. In: Grundlagen der Weiterbildung – Praxishilfen (GdW-Ph). Kapitel 4.50200, 1-20.

2013

de Witt, C. & Czerwionka, T. (2013). Studienbuch Mediendidaktik. Neuauflage. (DIE). Bielefeld: Bertelsmann Verlag.

de Witt, C. & Gloerfeld, C. (2013). Mobile Learning in der beruflichen Bildung – Grundlagen, Konzept, Best Practice. In: Handbuch für Aus- und Weiterbildung (HAW). Köln : Deutscher Wirtschaftsdienst,  Kapitel 4318, 1-22.

de Witt, C. (2013). Vom E-Learning zum Mobile Learning – wie Smartphones und Tablet PCs Lernen und Arbeiten verbinden. In: C. de Witt & A. Sieber (Hrsg.), Mobile Learning – Potenziale, Einsatzszenarien und Perspektiven des Lernens mit mobilen Endgeräten. Wiesbaden: Springer VS,  13-26.

de Witt, C. & Sieber, A. (Hrsg.) (2013). Mobile Learning – Potenziale, Einsatzszenarien und Perspektiven des Lernens mit mobilen Endgeräten. Wiesbaden: VS Verlag.

de Witt, C. & Gloerfeld, C. (2013). Mobile Learning – prozessbezogenes Informieren und Lernen in wechselnden Arbeitsumgebungen. Abschlussbericht der FernUniversität in Hagen für das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). (s. auch mlearning.fernuni-hagen.de)

2012

de Witt, C., Psyk, P. & Siemsen, S. (2012). Mobiles Wissensmanagement. In: F. Siepmann & P. Müller (Hrsg.), Jahrbuch E-Learning & Wissensmanagement 2013. Albstedt: Siepmann Media, 36-41.

de Witt, C. (2012). Neue Lernformen für die berufliche Bildung: Mobile Learning- Social Learning- Game Based Learning. In: Zeitschrift Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis. Heft 3, 6-9.

de Witt, C. & Mengel, S. (2012). Mobiles Lernen in der Berufsausbildung von Elektronikern. In: eLearning Journal. Heft 12, 18-21.

2011

Kerres, M. & de Witt, C. ( 2011). Zur (Neu-)Positionierung der Mediendidaktik: Handlungs- und Gestaltungsorientierung in der Medienpädagogik. In: H. Moser, P. Grell & H. Niesyto (Hrsg.), Medienbildung und Medienkompetenz. Beiträge zu Schlüsselkompetenzen der Medienpädagogik. München: kopaed, 259-270.

de Witt, C. (2011). Mobiles Lernen und Informieren im Prozess der beruflichen Aus- und Weiterbildung. In: eLearning Journal. Sonderausgabe zur Didacta 2011, 26-28.

de Witt, C. & Grune, C. (2011). Pädagogische und didaktische Grundlagen. In: J. Haake, G. Schwabe & M. Wessner (Hrsg.), CSCL-Kompendium 2.0 : Lehr- und Handbuch zum computerunterstützten, kooperativen Lernen. München: Oldenbourg, 43-56.

de Witt, C. (2011). Kommunikation in Online-Lerngemeinschaften: Digitale Hochschullehre im Spiegel des Pragmatismus. In: Zeitschrift für Pädagogik. Themenschwerpunkt “Neue Medien in der Hochschullehre”, Heft 3, 312-325.

de Witt, C. & Ganguin, S. (2011). Kommunikation in Serious Games. In: M. Metz & F. Theis (Hrsg.), Digitale Lernwelt – Serious Games, Einsatz in der beruflichen Weiterbildung. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag, 97-109.

de Witt, C., Ganguin, S., Kuszpa, M. & Mengel, S. (2011). Mobile Learning in the process of work – Participation on Knowledge and Experience for occupational qualification. In: N. Pachler, C. Pimmer & J. Seipold (eds.). Work-based mobile learning: concepts and cases. Oxford: Peter Lang, 147-172.

de Witt, C. (2011). Media contributions for Sustainability Communication. In: J. Godemann & G. Michelsen (eds.). Sustainability Communication: Interdisciplinary Perspectives and Theoretical Foundations. Dortrecht: Springer, 79-88.

2010

de Witt, C. & Ganguin, S. (2010). Research Project “Mobile Learning in work-based contexts”. Presented at the DGfE 2010: Individualised mobility as cultural resource: harnessing the ‘mobile complex’ for participatory learning, Mainz. Research Project.

Mengel, S., Kuszpa, M. & de Witt, C. (2010). Mobile Learning – Didactical Scenarios in the Context of Learning on the Job. In: M. Schiefner & M. Ebner (eds.). Looking Towards the Future of Technology Enhanced Education. Hershey: IGI Global, 223-244.

2009

de Witt, C. & Czerwionka, T. (Hrsg.) (2009). Neue Medien und individuelle Leistungsdarstellung – Möglichkeiten und Grenzen von ePortfolios und eAssessments. In: Online-Zeitschrift MedienPädagogik, Themenheft 18. Neue Medien und individuelle Leistungsdarstellung.

2008

de Witt, C. (2008). Rezension zu: von Hippel, A.: Medienpädagogische Erwachsenenbildung. Saarbrücken 2007. In: REPORT – Zeitschrift für Weiterbildungsforschung, 1/2009, 86-88.

de Witt, C. & Czerwionka, T. (2008). Arbeitsfeld Medien. In: P. Faulstich & H. Faulstich (Hrsg.), Grundkurs Erziehungswissenschaft. Hamburg, 556-573.

2007

de Witt, C. (2007). Lehren und lernen mit neuen Medien/E-Learning. In: U. Sander, K.-U. Hugger & F. von Gross (Hrsg.), Handbuch Medienpädagogik. Wiesbaden: Springer VS, 440-448.

Czerwionka, T. & de Witt, C. (2007). Mediendidaktik. Studientexte der Erwachsenenbildung (DIE). Bielefeld: Bertelsmann Verlag. Studientexte der Erwachsenenbildung

2006

Czerwionka, T. & de Witt, C. (2006). Betreuung von Online-Communities of Inquiry. In: R. Arnold & M. Lermen (Hrsg.), eLearning-Didaktik. Reihe: Grundlagen der Berufs- und Erwachsenenbildung, Band 48. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 117-131. Betreuung von Online-Communities of Inquiry.

de Witt, C., Czerwionka, T. & Mengel, S. (2006). Mentorielle Betreuung an der FernUniversität in Hagen – Rückblicke, Einblicke, Ausblicke – ein Projektbericht. Hagen 2006. Projektbericht.

2005

de Witt, C., Bachmair, B. & Diepold, P. (2005). Jahrbuch Medienpädagogik 5. Wiesbaden: Springer VS.

de Witt, C. (2005). Integration von e-Learning in die Bildung. In: H. Kleber (Hrsg.), Perspektiven der Medienpädagogik in Wissenschaft und Bildungspraxis. München: kopaed, 204-217.

de Witt, C., Bachmair, B. & Diepold, P. (2005). Jahrbuch Medienpädagogik 4. Wiesbaden: Springer VS.

de Witt, C. (2005). Beiträge der Medientheorie(n) zu einer Medien gestalteten Nachhaltigkeitskommunikation. In: G. Michelsen & J. Goodemann (Hrsg.), Handbuch Nachhaltigkeitskommunikation. München: Oekom-Verlag, 173-181.

de Witt, C. (2005). E-Learning. In: H. Hüther & B. Schorb (Hrsg.), Grundbegriffe der Medienpädagogik. München: kopaed, 74-81. E-Learning.

2004 und früher

de Witt, C. & Kerres, M. (2004). Perspektiven der Medienbildung. In: R. Fatke & H. Merkens (Hrsg.), Bildung über die Lebenszeit. Wiesbaden: Springer VS, 209-220.

de Witt, C. & Grune, C. (2004). Pädagogische und didaktische Grundlagen computergestützten kooperativen Lernens. In: J. Haake, G. Schwabe & M. Wessner (Hrsg.), CSCL-Kompendium: Lehr- und Handbuch zum computerunterstützten kooperativen Lernen. München: Oldenbourg, 34-49. Pädagogische und didaktische Grundlagen computergestützten kooperativen Lernens.

de Witt, C., Kerres, M., Kalz, M. & Stratmann, J. (2004). Didaktik der Notebook-Universität. Mobiles Lernen auf dem Digitalen Campus. Münster: Waxmann.

de Witt, C. & Kerres, M. (2004). Pragmatismus als theoretische Grundlage für die Konzeption von E-Learning. In: H. O. Mayer & D. Treichel (Hrsg.), Handlungsorientiertes Lernen und eLearning. München: Oldenbourg, 77-99. Pragmatismus als theoretische Grundlage für die Konzeption von E-Learning.

de Witt, C. & Kerres, M. (2002). Quo vadis Mediendidaktik? Zur theoretischen Fundierung von Mediendidaktik. In: Online-Zeitschrift MedienPädagogik, Heft 6, 1-22 . Quo vadis Mediendidaktik? Zur theoretischen Fundierung von Mediendidaktik.

de Witt, C. (2000). Medienbildung für die Netz-Generation In: Online-Zeitschrift MedienPädagogik, Heft 1, 1-12. Medienbildung für die Netz-Generation.