IfBM
Institut für Bildungswissenschaft und Medienforschung


Tuesday October 9th, 2018

Vortrag von Eva Cendon und Anita Mörth bei der EARLI SIG 14 in Genf

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Unter dem Titel “Integrating theory and practice – A reconstruction of interactions in professional learning situations” haben Prof. Dr. Eva Cendon und Anita Mörth im Rahmen der EARLI SIG 14 Conference “Interaction, learning and professional development“ am 12.09.2018 in Genf über ihre aktuellen Forschungsergebnisse zur Verzahnung von Theorie und Praxis in Angeboten wissenschaftlicher Weiterbildung berichtet. Auf Basis der Interviewdaten mit Lehrenden, Studierenden und Studiengangleitungen von drei vorangegangenen Studien werden solche Interaktionen zwischen Lehrenden und Studierenden rekonstruiert, die den Theorie-Praxis-Transfer unterstützen. Die Ergebnisse der Studie werden 2019 publiziert.



<<< zurück