Lehrgebiet Bildungstheorie und Medienpädagogik
Institut für Bildungswissenschaft und Medienforschung


Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Publikationen

2018

de Witt, C. & Gloerfeld, C. (Hrsg.) (2018). Handbuch Mobile Learning. Wiesbaden: Springer Verlag.

de Witt, C. (2018). Mobile Learning – Smart Learning – Next Learning – Prämissen für die Zukunft von Bildung. In C. de Witt & C. Gloerfeld (Hrsg.), Handbuch Mobile Learning. Wiesbaden: Springer Verlag, 995-1014.

Felgentreu, J. & Kaufmann, S. (2018). Seamless Learning und Inverted Classroom in der beruflichen Bildungspraxis am Beispiel zweier Logopädieausbildungsstätten. Nahtlose Expansionen von Lernräumen mit dem Inverted Classroom Modell. In  J. Buchner, C. F. Freisleben-Teuscher, J. Haag & E. Rauscher (Hrsg.), Inverted Classroom – Vielfältiges Lernen. Begleitband zur 7. Konferenz Inverted Classroom and Beyond 2018 , FH St. Pölten, 20. & 21. Februar 2018. Brunn am Gebirge: ikon Verlag, 95-108.

de Witt, C. & Gloerfeld, C. (2018). Mobile Learning and Higher Education. In D. Kergel, B. Heidkamp, P. K. Telléus, T. Rachwal & S. Nowak (Eds.), The Digital Turn in Higher Education, International Perspectives on Learning and Teaching in a Changing World. Wiesbaden: Springer VS, 61-79.

2017

Leineweber, C. & de Witt, C. (2017/2018). Digitale Transformation im Diskurs. Kritische Perspektiven auf Entwicklungen und Tendenzen im Zeitalter des Digitalen. Online-Publikation. [Online]

de Witt, C., Felgentreu, J. & Gloerfeld, C. (2017). Der Inverted Classroom in der beruflichen Bildung. In C. Kreklau & J. Siegers (Hrsg.), Handbuch für Aus- und Weiterbildung. Köln : Deutscher Wirtschaftsdienst, Nr. 294, 57-76. Der Inverted Classroom in der beruflichen Bildung

de Witt, C. (2017). Neue Medien im Kontext der pragmatistischen Bildungstheorie. MedienPädagogik, MedienPäd.Retro: Jahrbuch Medienpädagogik 3 (2003), 137–148. doi:10.21240/mpaed/retro/2017.07.08.X. Neue Medien im Kontext der pragmatistischen Bildungstheorie

Bachmair, B., Spanhel, D. & de Witt, C. (2017). Einleitung: Jahrbuch Medienpädagogik 2. MedienPädagogik, MedienPäd.Retro: Jahrbuch Medienpädagogik 2 (2001), 7–9. doi:10.21240/mpaed/retro/2017.06.01.X.  Einleitung: Jahrbuch Medienpädagogik 2

de Witt, C. (2017). Neue Medien im erziehungswissenschaftlichen Studium. MedienPädagogik, MedienPäd.Retro: Jahrbuch Medienpädagogik 2 (2001), 123–130. doi:10.21240/mpaed/retro/2017.06.09.X. Neue Medien im erziehungswissenschaftlichen Studium

2016

de Witt, C., Karolyi, H. & Gloerfeld, C. (2016). Digitale Medien in der beruflichen Bildung. Planung und Umsetzung von Seamless Learning. In: C. Kreklau & J. Siegers (Hrsg.), Handbuch für Aus- und Weiterbildung (HAW). Neuwied: Wolters Kluwer Verlag, 1-30.

2015

Gloerfeld, C., Kuszpa, M. & de Witt, C. (2015). Mobile Learning – von den Erwartungen in 2005 zur Realität in 2015. Eine vergleichende Untersuchung zu Mobile Learning in Unternehmen. Hagen. (Link zur Studie)

de Witt, C., Karolyi, H. & Grüner, C. (2015). Digitale Lernangebote für Beruflich Qualifizierte in der Studieneingangsphase. In: U. Elsholz & D. Brückner (Hrsg.), Beruflich Qualifizierte im Studium – Konzepte, Empirie und Theorien zum dritten Bildungsweg. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag, 205-220.

de Witt, C. (2015). Von der App zur Anwendung – Mobiles Lernen bei der Zielgruppe von Auszubildenden. In: G. Cramer, St. F. Dietl, H. Schmidt & W. Wittwer (Hrsg.), Ausbilder Handbuch Personal Ausbilden. Köln: Deutscher Wirtschaftsdienst, 8A/24.

Gloerfeld, C. & de Witt, C. (2015). Innovationen mit digitalen Medien – Mobile Learning in der beruflichen Bildung. In: T. Schlömer & K. Rebmann (Hrsg.), berufsbildung Nr. 151: Entwicklung und Management von Innovationen in Schule und Betrieb.

2014

de Witt, C. & Gloerfeld, C. (2014). Mobile Learning in der beruflichen Bildung – Grundlagen, Konzept, Best Practice. In: Grundlagen der Weiterbildung – Praxishilfen (GdW-Ph). Kapitel 4.50200, 1-20.

2013

de Witt, C. & Czerwionka, T. (2013). Studienbuch Mediendidaktik. Neuauflage. (DIE). Bielefeld: Bertelsmann Verlag.

de Witt, C. & Gloerfeld, C. (2013). Mobile Learning in der beruflichen Bildung – Grundlagen, Konzept, Best Practice. In: Handbuch für Aus- und Weiterbildung (HAW). Köln : Deutscher Wirtschaftsdienst,  Kapitel 4318, 1-22.

de Witt, C. (2013). Vom E-Learning zum Mobile Learning – wie Smartphones und Tablet PCs Lernen und Arbeiten verbinden. In: C. de Witt & A. Sieber (Hrsg.), Mobile Learning – Potenziale, Einsatzszenarien und Perspektiven des Lernens mit mobilen Endgeräten. Wiesbaden: Springer VS,  13-26.

de Witt, C. & Sieber, A. (Hrsg.) (2013). Mobile Learning – Potenziale, Einsatzszenarien und Perspektiven des Lernens mit mobilen Endgeräten. Wiesbaden: VS Verlag.

de Witt, C. & Gloerfeld, C. (2013). Mobile Learning – prozessbezogenes Informieren und Lernen in wechselnden Arbeitsumgebungen. Abschlussbericht der FernUniversität in Hagen für das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). (s. auch mlearning.fernuni-hagen.de)

2012

de Witt, C., Psyk, P. & Siemsen, S. (2012). Mobiles Wissensmanagement. In: F. Siepmann & P. Müller (Hrsg.), Jahrbuch E-Learning & Wissensmanagement 2013. Albstedt: Siepmann Media, 36-41.

de Witt, C. (2012). Neue Lernformen für die berufliche Bildung: Mobile Learning- Social Learning- Game Based Learning. In: Zeitschrift Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis. Heft 3, 6-9.

de Witt, C. & Mengel, S. (2012). Mobiles Lernen in der Berufsausbildung von Elektronikern. In: eLearning Journal. Heft 12, 18-21.

2011

Kerres, M. & de Witt, C. ( 2011). Zur (Neu-)Positionierung der Mediendidaktik: Handlungs- und Gestaltungsorientierung in der Medienpädagogik. In: H. Moser, P. Grell & H. Niesyto (Hrsg.), Medienbildung und Medienkompetenz. Beiträge zu Schlüsselkompetenzen der Medienpädagogik. München: kopaed, 259-270.

de Witt, C. (2011). Mobiles Lernen und Informieren im Prozess der beruflichen Aus- und Weiterbildung. In: eLearning Journal. Sonderausgabe zur Didacta 2011, 26-28.

de Witt, C. & Grune, C. (2011). Pädagogische und didaktische Grundlagen. In: J. Haake, G. Schwabe & M. Wessner (Hrsg.), CSCL-Kompendium 2.0 : Lehr- und Handbuch zum computerunterstützten, kooperativen Lernen. München: Oldenbourg, 43-56.

de Witt, C. (2011). Kommunikation in Online-Lerngemeinschaften: Digitale Hochschullehre im Spiegel des Pragmatismus. In: Zeitschrift für Pädagogik. Themenschwerpunkt “Neue Medien in der Hochschullehre”, Heft 3, 312-325.

de Witt, C. & Ganguin, S. (2011). Kommunikation in Serious Games. In: M. Metz & F. Theis (Hrsg.), Digitale Lernwelt – Serious Games, Einsatz in der beruflichen Weiterbildung. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag, 97-109.

de Witt, C., Ganguin, S., Kuszpa, M. & Mengel, S. (2011). Mobile Learning in the process of work – Participation on Knowledge and Experience for occupational qualification. In: N. Pachler, C. Pimmer & J. Seipold (eds.). Work-based mobile learning: concepts and cases. Oxford: Peter Lang, 147-172.

de Witt, C. (2011). Media contributions for Sustainability Communication. In: J. Godemann & G. Michelsen (eds.). Sustainability Communication: Interdisciplinary Perspectives and Theoretical Foundations. Dortrecht: Springer, 79-88.

2010

de Witt, C. & Ganguin, S. (2010). Research Project “Mobile Learning in work-based contexts”. Presented at the DGfE 2010: Individualised mobility as cultural resource: harnessing the ‘mobile complex’ for participatory learning, Mainz. Research Project.

Mengel, S., Kuszpa, M. & de Witt, C. (2010). Mobile Learning – Didactical Scenarios in the Context of Learning on the Job. In: M. Schiefner & M. Ebner (eds.). Looking Towards the Future of Technology Enhanced Education. Hershey: IGI Global, 223-244.

2009

de Witt, C. & Czerwionka, T. (Hrsg.) (2009). Neue Medien und individuelle Leistungsdarstellung – Möglichkeiten und Grenzen von ePortfolios und eAssessments. In: Online-Zeitschrift MedienPädagogik, Themenheft 18. Neue Medien und individuelle Leistungsdarstellung.

2008

de Witt, C. (2008). Rezension zu: von Hippel, A.: Medienpädagogische Erwachsenenbildung. Saarbrücken 2007. In: REPORT – Zeitschrift für Weiterbildungsforschung, 1/2009, 86-88.

de Witt, C. & Czerwionka, T. (2008). Arbeitsfeld Medien. In: P. Faulstich & H. Faulstich (Hrsg.), Grundkurs Erziehungswissenschaft. Hamburg, 556-573.

2007

de Witt, C. (2007). Lehren und lernen mit neuen Medien/E-Learning. In: U. Sander, K.-U. Hugger & F. von Gross (Hrsg.), Handbuch Medienpädagogik. Wiesbaden: Springer VS, 440-448.

Czerwionka, T. & de Witt, C. (2007). Mediendidaktik. Studientexte der Erwachsenenbildung (DIE). Bielefeld: Bertelsmann Verlag. Studientexte der Erwachsenenbildung

2006

Czerwionka, T. & de Witt, C. (2006). Betreuung von Online-Communities of Inquiry. In: R. Arnold & M. Lermen (Hrsg.), eLearning-Didaktik. Reihe: Grundlagen der Berufs- und Erwachsenenbildung, Band 48. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 117-131. Betreuung von Online-Communities of Inquiry.

de Witt, C., Czerwionka, T. & Mengel, S. (2006). Mentorielle Betreuung an der FernUniversität in Hagen – Rückblicke, Einblicke, Ausblicke – ein Projektbericht. Hagen 2006. Projektbericht.

2005

de Witt, C., Bachmair, B. & Diepold, P. (2005). Jahrbuch Medienpädagogik 5. Wiesbaden: Springer VS.

de Witt, C. (2005). Integration von e-Learning in die Bildung. In: H. Kleber (Hrsg.), Perspektiven der Medienpädagogik in Wissenschaft und Bildungspraxis. München: kopaed, 204-217.

de Witt, C., Bachmair, B. & Diepold, P. (2005). Jahrbuch Medienpädagogik 4. Wiesbaden: Springer VS.

de Witt, C. (2005). Beiträge der Medientheorie(n) zu einer Medien gestalteten Nachhaltigkeitskommunikation. In: G. Michelsen & J. Goodemann (Hrsg.), Handbuch Nachhaltigkeitskommunikation. München: Oekom-Verlag, 173-181.

de Witt, C. (2005). E-Learning. In: H. Hüther & B. Schorb (Hrsg.), Grundbegriffe der Medienpädagogik. München: kopaed, 74-81. E-Learning.

2004 und früher

de Witt, C. & Kerres, M. (2004). Perspektiven der Medienbildung. In: R. Fatke & H. Merkens (Hrsg.), Bildung über die Lebenszeit. Wiesbaden: Springer VS, 209-220.

de Witt, C. & Grune, C. (2004). Pädagogische und didaktische Grundlagen computergestützten kooperativen Lernens. In: J. Haake, G. Schwabe & M. Wessner (Hrsg.), CSCL-Kompendium: Lehr- und Handbuch zum computerunterstützten kooperativen Lernen. München: Oldenbourg, 34-49. Pädagogische und didaktische Grundlagen computergestützten kooperativen Lernens.

de Witt, C., Kerres, M., Kalz, M. & Stratmann, J. (2004). Didaktik der Notebook-Universität. Mobiles Lernen auf dem Digitalen Campus. Münster: Waxmann.

de Witt, C. & Kerres, M. (2004). Pragmatismus als theoretische Grundlage für die Konzeption von E-Learning. In: H. O. Mayer & D. Treichel (Hrsg.), Handlungsorientiertes Lernen und eLearning. München: Oldenbourg, 77-99. Pragmatismus als theoretische Grundlage für die Konzeption von E-Learning.

de Witt, C. & Kerres, M. (2002). Quo vadis Mediendidaktik? Zur theoretischen Fundierung von Mediendidaktik. In: Online-Zeitschrift MedienPädagogik, Heft 6, 1-22 . Quo vadis Mediendidaktik? Zur theoretischen Fundierung von Mediendidaktik.

de Witt, C. (2000). Medienbildung für die Netz-Generation In: Online-Zeitschrift MedienPädagogik, Heft 1, 1-12. Medienbildung für die Netz-Generation.