Kurs 01321 Mathematische Grundlagen der Kryptografie

Kursautorinnen: S. Hartlieb, L. Unger

Die Kryptografie, oder Kryptologie, ist die Lehre von den Geheimschriften. Während die Kryptografie bis vor wenigen Jahren eine Domäne des Militärs und der Diplomatie war, hält sie nun - im Zuge der elektronischen Datenverarbeitung und Kommunikation mehr und mehr Einzug ins tägliche Leben. Neben der uralten Aufgabe, eine Nachricht sicher zu übermitteln, sind noch andere Aufgaben hinzugekommen, wie etwa sicherzustellen, dass eine Nachricht im Zuge der Übermittlung nicht verändert wurde oder sicherzustellen, dass eine Nachricht wirklich vom Absender stammt.

In diesem Kurs werden wir Ihnen sowohl die klassischen Verfahren aus der Kryptografie wie auch die neueren Verfahren vorstellen, die hauptsächlich auf algebraischen Methoden basieren. Der Schwerpunkt des Kurses liegt in der Bereitstellung der mathematischen Methoden - hauptsächlich aus der Algebra -, die zum Verständnis der Verfahren notwendig sind. Jedoch werden auch Algorithmen und Kryptosysteme vorgestellt.

Vorausgesetzt werden Kenntnisse in Linearer Algebra (01143) und in Analysis (01144).

Kursteil Betreuung
Moodle Dr. Silke Hartlieb
Prof. Dr. Luise Unger
Studientage Dr. Silke Hartlieb

Netzmentorielle

Betreuung

Dr. Silke Hartlieb

Informationen zu den Übungen und den Studientagen finden Sie im Moodle.

zu den Kursen