Rubriken

Interne Fortbildungsveranstaltung

Illustration

6.23 Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung

Zielgruppe: Beschäftigte der FernUniversität
Plätze: 10 Teilnehmer/-innen
Termin: 29.10.2019 bis 03.12.2019
Zeitraum: 6 Termine, jeweils dienstags 16:00 - 17:00 Uhr
Ort: Gebäude 9, Gesundheitsraum
Referent/-in: Simone Wördehoff, Entspannung in Hagen, Hagen
Anmeldefrist: 30.09.2019

Inhalt:

Das Autogene Training ist eine Methode der Selbstbeeinflussung und der Autosuggestion. Dabei wird das Ziel verfolgt, sich selbst in einen Zustand der Entspannung zu versetzen. Das Autogene Training besteht aus sechs Übungseinheiten: Die Schwere-Übung, Wärme-Übung, Atem-Übung, Herz-Übung, Sonnengeflecht-Übung, Kopf-Übung. Diese führen zu einer Schwere und Wärme in den Armen und Beinen, einer Beruhigung des Pulses und der Atmung, einem Wärmegefühl im Sonnengeflecht (Solar Plexus) und einer Kühle der Stirn.

Die Progressive Muskelentspannung beruht auf der einfachen Erkenntnis, dass durch starkes Anspannen und plötzliches Entspannen von Muskelgruppen eine tiefe körperliche Entspannung erzielt werden kann. Durch diesen Kontrast der Muskelspannung nimmt man die eintretende Entspannung wesentlich intensiver wahr als ohne vorherige Anspannung.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und Wollsocken sowie etwas zu trinken mit.

Auskunft erteilt: E-Mail: personalentwicklung[at]fernuni-hagen.de
Weitere Infos: Allgemeine Informationen und Hinweise
Personalentwicklung | 05.02.2019
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, D-58084 Hagen, Telefon: +49 (2331) 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de