Rubriken

Interne Fortbildungsveranstaltung

Illustration

8.63 Promotionscoaching - ABGESAGT -

Zielgruppe: Wissenschaftler*innen, die an ihrer Promotion arbeiten
Lernziel: Eine Promotion erfordert viel Engagement und Arbeit und stellt zahlreiche Anforderungen und Herausforderungen an die Promovend*innen. In diesem Workshop erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Arbeit und die damit verbundenen Herausforderungen zu reflektieren, aktuelle (vielleicht auch schwierige) Situationen für sich zu klären und sich über Ihre Ressourcen klar zu werden. Sie entwickeln konkrete Pläne für Ihr weiteres Vorgehen.
Plätze: 12 Teilnehmer/-innen
Termin: 02.07.2019 - 03.07. 2019 und 28.08.2019
Zeitraum: 02.07.2019: 13:00 - 17:00 Uhr
03.07.2019: 09:00 - 18:00 Uhr
28.08.2019: 09:00 - 18:00 Uhr (Follow-Up)
Ort: 02. und 03.07.2019: Gebäude 1, Raum B 1026; 28.08.2019 (Follow-Up): Gebäude 3, Raum F 008
Referent/-in: Dr. Eike Hebecker, wissenschaftscoaching.de, Wuppertal
Anmeldefrist: 31.05.2019

Inhalt:

  • Situationsklärung / Standortbestimmung durchführen (mit Hilfe von (Selbst-) Coachingmethoden) – wo stehe ich in meinem Promotionsvorhaben
  • Die eigenen Ressourcen kennen und analysieren
  • Analyse der eigenen Ziele und Motive für die Promotion
  • Kommunikation und Zusammenarbeit mit der/dem Prof´ in – „Hol- und Bringschuld“ kennen
  • Im Plenum: Sich über Herausforderungen bei der Promotion austauschen
  • Konkrete Schritte für die nahe Zukunft entwickeln
  • Berufliche Alternativen zur Promotion kennenlernen

Der Workshop beinhaltet darüber hinaus Praxisbeispiele, Kleingruppenarbeit und die Möglichkeit zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch.

Am ersten (halben) Tag erhalten Sie strukturierte Inputs zu den o.g. Themen, die in Übungen und Gruppenarbeiten vertieft, diskutiert und reflektiert werden. Insbesondere am zweiten Tag findet das kollegiale Coaching statt, in dem eigene Anliegen bearbeitet werden können.

Der Follow-Up-Termin dient der Vertiefung der Themen sowie der Reflektion des Erfolgs bei der Umsetzung der geplanten Schritte.

Der Workshop beinhaltet darüber hinaus Praxisbeispiele, Kleingruppenarbeit und die Möglichkeit zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch.

Auskunft erteilt: E-Mail: personalentwicklung[at]fernuni-hagen.de
Weitere Infos: Allgemeine Informationen und Hinweise
Falls notwendig, kann für die Dauer des Seminars die Kinderbetreuung im MiniCampus in Anspruch genommen werden.
Personalentwicklung | 17.10.2019
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, D-58084 Hagen, Telefon: +49 (2331) 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de