Rubriken

Interne Fortbildungsveranstaltung

Illustration

8.64 Chancengerechtigkeit in Berufungsverfahren

Zielgruppe: Potenzielle Teilnehmer*innen von Berufungskommissionen (insbesondere: Kommissionsvorsitzende, Berufungsbeauftragte, Personen, die zum ersten Mal einer Berufungskommission angehören, sowie Professor*innen, Fakultätsgleichstellungsbeauftragte, zentrale Gleichstellungsbeauftragte und ihre Stellvertreterinnen)
Lernziel: Für Universitäten sind Berufungen eines der wichtigsten Instrumente zur institutionellen Weiterentwicklung. Faire, transparente und chancengerechte Berufungsverfahren sind nicht nur Qualitätsmerkmale, sondern auch Voraussetzung für die Gewinnung hervorragender Wissenschaftler*innen.

Die Teilnehmenden lernen anwendungsorientierte Ansätze kennen, wie sie Chancengerechtigkeit mit Fokus auf Gleichstellungsaspekten, in Berufungsverfahren berücksichtigen und praktisch integrieren können. Entlang der Prozessschritte eines Berufungsverfahren werden Bewertungsmuster, Rollenvorstellungen und idealtypische Lebensverläufe kritisch hinterfragt. Grundlage dafür ist der Leitfaden der FernUniversität in Hagen zur Berücksichtigung der Gleichstellung in Berufungsverfahren 2018.

Die Teilnehmenden werden dafür sensibilisiert, wo insbesondere für Wissenschaftlerinnen die „Fallstricke“, in Berufungsverfahren liegen. Ziel ist es, Chancen- und Geschlechtergerechtigkeit während des gesamten Verfahrensablaufs von Berufungsprozessen sicherzustellen.
Plätze: 15 Teilnehmer/-innen
Termin: 30.10.2019, 09:00 - 13:00 Uhr
Ort: Gebäude 3, 3. Etage, Raum C 313
Referent/-in: Dr. Waltraud Sennebogen,Abteilungsleitung Referat für Entwicklungsplanung Universität Kassel
Anmeldefrist: 02.10.2019

Inhalt:

  • Überblick: rechtliche Grundlagen (LGG NRW, HG NRW)
  • Herausforderungen von Berufungsverfahren: Qualitätskriterien, Problemfelder und Konfliktpotenziale in den einzelnen Phasen von Berufungsverfahren, unbewusste Wahrnehmungsverzerrung, Rollenstereotype und Beurteilun
  • Methoden: Fallbeispiele aus Hochschulen, Rollenspiele
  • Berufungsleitfäden, Ordnungen
Auskunft erteilt: E-Mail: personalentwicklung[at]fernuni-hagen.de
Weitere Infos: Allgemeine Informationen und Hinweise
Personalentwicklung | 03.05.2019
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, D-58084 Hagen, Telefon: +49 (2331) 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de