Rubriken

W 2-Professur für Allgemeine Psychologie: Urteilen, Entscheiden, Handeln

Als einzige staatliche FernUniversität haben wir seit über 40 Jahren Erfahrung mit lebenslangem Lernen. Unsere Studierenden nutzen flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells. An unseren bislang vier und zukünftig fünf Fakultäten erzielen wir fachbezogene und fachübergreifende zukunftsweisende Forschungsergebnisse. Zu unserem Selbstverständnis gehören interdisziplinäre Kooperation, die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und die Berücksichtigung gender-spezifischer Aspekte in Forschung und Lehre.

Für die Fakultät für Psychologie (Gründung 2018) besetzen wir ab sofort die

Universitätsprofessur – W 2 für Allgemeine Psychologie: Urteilen, Entscheiden, Handeln.

Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber soll das Fach Allgemeine Psychologie in Lehre und Forschung vertreten. Er/Sie betreibt allgemeinpsychologische Forschung im Bereich Urteilen, Entscheiden und Handeln, hat ihre/seine Fähigkeit bewiesen, national und international in Forschungsprojekten zu kooperieren und kann erfolgreiches Engagement bei der Einwerbung von Drittmitteln nachweisen.

Am Institut für Psychologie (bzw. der zukünftigen Fakultät) gibt es die Forschungsschwerpunkte (1) Psychologie digitalisierter Bildung und (2) Psychologie, Diversität und sozialer Zusammenhalt. Erwartet wird eine hohe Passung des Forschungsprofils zu mindestens einem der beiden Schwerpunkte. Erwartet wird außerdem ein hohes Engagement in der Lehre und der curricularen Weiterentwicklung des konsekutiven B.Sc./M.Sc.‐Psychologie.

Die Lehre an der FernUniversität ist eingebettet in multimediale Lehr-Lern-Umgebungen. Erwartet wird die Beteiligung an der Entwicklung und der Durchführung netzgestützter Lehre im Rahmen des universitären Qualitätsstandards.

Einstellungsvoraussetzung sind wissenschaftliche Leistungen gemäß § 36 Hochschulgesetz NRW. Gesundheits- und familienorientierte Aspekte sind in unserer Personalkultur wichtig. Wir bieten ausgezeichnete Personal- und Sachausstattung sowie Unterstützung für Sie und Ihr Team durch die verschiedenen Bereiche der Universität.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie diesem Profil entsprechen, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an die Rektorin der FernUniversität in Hagen, 58084 Hagen oder per E-Mail an rektorin@fernuni-hagen.de.

Auskunft erteilt: Prof. Dr. Robert Gaschler, Tel. 02331/ 987-2554
E-Mail: robert.gaschler@fernuni-hagen.de

Die Bewerbungsfrist endet am 14. Oktober 2018 (Eingang an der FernUniversität in Hagen).

Wir wollen die Anzahl der Frauen in Forschung und Lehre deutlich erhöhen und fordern daher qualifizierte Wissenschaftlerinnen zur Bewerbung auf. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen schwerbehinderter und gleichgestellter Personen sind erwünscht.

Mit Ihrer Bewerbung an die o.a. E-Mail-Adresse willigen Sie ein, dass Ihre Bewerbungsunterlagen zum Zwecke des Berufungsverfahrens verarbeitet, gespeichert und verwendet werden.

Logo Dcn RuhrLogo Familienfreundlichefeu

Dezernat 3.2 | 22.08.2018 08:42
Gütesiegel des Deutschen Hochschulverbandes
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, D-58084 Hagen, Telefon: +49 (2331) 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de