Rubriken

Studentische Hilfskraft (Kennziffer 3022s)

Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften, Lehrgebiet Bildungstheorie und Medienpädagogik, Projekt "LAMASS@DiLea - Learning Analytics, Monitoring an Ambition für Study Success in Destance Learning"

Als einzige staatliche Fernuniversität sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells. An unseren fünf Fakultäten entwickeln wir mit fachbezogener und fachübergreifender Forschung zukunftsweisende Lösungen.

Einstellungstermin: ab dem 01.08.2021
Befristung:
Es handelt sich um eine Stelle zur studienbegleitenden Beschäftigung im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG). Die Stelle ist befristet für die Dauer von 12 Monaten zu besetzen.
Eine Verlängerung ist ggf. möglich.
Arbeitszeiten: 10 Std./Woche
Aufgaben:
  • Recherchen im Feld der Hochschulforschung zu Studienerfolg und Studienabbruch (bspw. Literaturanalysen, Recherche nach Ansprechpartner*innen)
  • Qualitatives Kodieren von Dokumenten und/oder Transkripten mit MaxQDA
  • Mithilfe bei der Organisation und Durchführung einer bundesweiten Studie zu Studienerfolg und Studienabbruch
  • Mithilfe bei der Datenauswertung
  • Mithilfe beim Verfassen (wissenschaftlicher) Texte
  • Organisatorische Unterstützung bei Veranstaltungen (Workshops, Diskussionsveranstaltungen) und beim Berichtswesen
Anforderungen:

Parallel zum Arbeitsverhältnis muss eine Einschreibung an einer Hochschule für ein Studium in einem ersten berufsqualifizierenden Studiengang vorliegen vorzugsweise mit bildungswissenschaftlicher, sozialwissenschaftlicher oder psychologischer Ausrichtung, genauso wie

  • Interesse an der Wissenschaft und an wissenschaftlichem Arbeiten in einem Forschungsprojekt
  • idealerweise erste Erfahrung mit Datenanalysen (qualitativ und quantitativ)
  • erste Erfahrungen mit wissenschaftlichem Schreiben und im Verfassen von Texten mit wissenschaftlichem Anspruch
  • fließende Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
Auskunft:
Frau Heike Karolyi
E-Mail: heike.karolyi@fernuni-hagen.de
Bewerbungsfrist: 08.07.2021

Die Bewerbung von Schwerbehinderten ist ausdrücklich gewünscht.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind mit Angabe der Kennziffer 3022s zu richten an: sekretariat.dewitt@fernuni-hagen.de

Anja Schubert | 09.06.2021 07:41
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, D-58084 Hagen, Telefon: +49 (2331) 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de