Rubriken

Mentor*innen (Kennziffer 2015m)

Fakultät für Mathematik und Informatik, Regionalzentrum München

Für die Fakultät für Mathematik und Informatik ist im Regionalzentrum München ab dem Wintersemester 2021/22 eine Stelle für eine/n Mentor*in für die Vor-Ort-Betreuung eines Mathematikmoduls und darüber hinaus ggf. für eine Kombination aus Präsenz- und Online-Betreuung (hybride Betreuung) mit jeweils 34 Stunden pro Modul und Semester zu besetzen. Abhängig von der aktuellen besonderen Situation behalten wir uns vor, die Einstellung ggf. zu einem späteren Zeitpunkt vorzunehmen.

Es handelt sich um folgendes Modul:

61113 Elementare Zahlentheorie mit MAPLE (Kurs 01202) (Wintersemester und Sommersemester)

Rückfragen über das zu besetzende Modul können Sie vor Ihrer Bewerbung gerne telefonisch oder per Mail an Frau Göbel (siehe Auskunft erteilt) richten.

Die Mentorenrichtlinien der FernUniversität sind unter https://e.feu.de/mrichtlinien einzusehen.

Als einzige staatliche Fernuniversität sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells. An unseren fünf Fakultäten entwickeln wir mit fachbezogener und fachübergreifender Forschung zukunftsweisende Lösungen.

Einstellungstermin: ab dem 01.10.2021
Befristung:
Die Stelle ist zunächst befristet für die Dauer von längstens zwei Jahren zu besetzen. Eine Verlängerung ist ggf. möglich.
Vergütung: Die Vergütung beträgt 36,96 € pro geleisteter Einzelstunde.
Aufgaben:

Durchführung der mentoriellen Betreuung (insbesondere inhaltliche Beratung und didaktische Stoffvermittlung auf der Basis der schriftlichen Kursmaterialien) des aufgeführten Moduls in Form von Arbeitsgemeinschaften (Abend- und Wochenendveranstaltungen) im Regionalzentrum.

Ab dem dritten Beschäftigungssemester erfolgt die mentorielle Betreuung in Form einer Kombination aus Präsenz- und Online-Betreuung (hybride Betreuung). Die Bereitschaft dazu wird vorausgesetzt.

Anforderungen:
  • einschlägiges abgeschlossenes Hochschulstudium mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern mit guter Note und sehr gute (fachliche) Kenntnisse der Inhalte, auf die sich die jeweilige Bewerbung bezieht
  • die für eine netzgestützte Betreuung von Studierenden notwendigen technischen Kompetenzen
  • eine höhere fachliche Qualifikation, eigene Lehrerfahrungen sowie Erfahrungen mit einem Fernstudium sind erwünscht
Auskunft:
Sonja Göbel
Tel.: +49 2331 987 - 2956
E-Mail: sonja-yoko.goebel@fernuni-hagen.de
Bewerbungsfrist: 15.08.2021

Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Die Bewerbung von Schwerbehinderten ist ausdrücklich gewünscht.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind als PDF-Dokument unter Angabe der Kennziffer 2015m zu richten an: sonja-yoko.goebel@fernuni-hagen.de

Maria Tyler | 01.07.2021 13:52
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, D-58084 Hagen, Telefon: +49 (2331) 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de