Christina Gloerfeld

Christina Gloerfeld Foto: FernUniversität

E-Mail: christina.gloerfeld

Telefon: +49 2331 987-2965

Raum: C 0.021

Berufsbiografie

  • Seit Oktober 2018: Mitarbeiterin im Projekt AI.EDU Research Lab
  • Seit Juni 2016: Mitarbeiterin in dem vom BMBF geförderten Verbundprojekt “InDigiTrain – Integriertes digitales Training als Motor für eine Flexibilisierung der Aus- und Weiterbildungsstrukturen von Logopäden/innen und Hygienefachkräften” mit den Aufgaben Evaluation und Projektkoordination.
  • Seit April 2013: Betreuung des Moduls 4 im Masterstudiengang “Bildung und Medien: eEducation” und von Masterarbeiten.
  • Januar 2011 bis April 2013: Mitarbeiterin in dem vom BMBF geförderten Verbundprojekt „Mobile Learning – Prozessbezogenes Informieren und Lernen in wechselnden Arbeitsumgebungen“mit den Hauptaufgaben Konzeption, Durchführung und Auswertung der Evaluation.
  • Juni 2008 bis Januar 2011: Communication/Media Planner bei Zenithmedia und Maxus Communications. Entwicklung, Planung und Durchführung von Kommunikationsstrategien für verschiedene internationale Kunden im Bereich der Konsumgüterindustrie.
  • Magisterstudium an der Universität Duisburg-Essen in den Fächern Praktische Sozialwissenschaften, Kommunikationswissenschaft und BWL-Marketing. Studium im Bereich Media and Communication an der Universitetet i Oslo.
  • Weitere Tätigkeiten: Studentische Hilfskraft am Institut der Didaktik der Chemie an der Universität Duisburg-Essen, Mitarbeit an verschiedenen internationalen Projekten des Deutschen Digital Instituts in Berlin in den Bereichen neue Medien und Digitalisierung. Außerdem Beratung des UNEP/Wuppertal Institute Collaborating Center of Sustainable Consumption and Production in Fragen zu Medien und Öffentlichkeitsarbeit.

Arbeitsschwerpunkte und Forschungsinteressen

  • Einsatz von Bildungstechnologien in Lehr- und Lernprozessen, Digitalisierung, Mobile Learning, Fernstudium, Bildung, Kommunikation und Gesellschaft

Betreuung

  • Modul 4 M.A. Bildung und Medien: eEducation

Veröffentlichungen

  • de Witt, C. & Gloerfeld, C. (2019). New Communication – New Learning: The Transformation of higher education by Mobile Learning. Erscheint in Kergel, David & Heidkamp-Kergel, Birte (eds.) (2019), Digital Transformation of Communication and Learning. Routledge.
  • Gloerfeld, C., Felgentreu, J. & de Witt, C. (2019). The Inverted Classroom in Health Care – Learner in the Focus of Digital Change. Der Inverted Classroom in den Gesundheitsberufen – Lernende im Fokus des digitalen Aufbruchs. Beitrag zur HoGe-Tagung 2018 „Digitales Lernen und Lehren“. International Journal of Health Professions, 6 (1), 2019, S. 79-89. DOI: 10.2478/ijhp-2019-0009. URL: https://www.degruyter.com/downloadpdf/j/ijhp.2019.6.issue-1/ijhp-2019-0009/ijhp-2019-0009.pdf
  • de Witt, C., Gloerfeld, C. & Felgentreu, J. (2018). Good Practice in der Gesundheitsbranche: Das Inverted Classroom-Modell (ICM) in der beruflichen Bildung. In F. Siepmann & M. Fleig (Hrsg.), eLearning Journal – Praxisratgeber 2018/2019, eLearning erfolgreich konzipieren. Hagen im Bremischen: Siepmann Media, 54-55. Good Practice in der Gesundheitsbranche: Das Inverted Classroom-Modell (ICM) in der beruflichen Bildung (PDF 3 MB)
  • Gloerfeld, C. (2018). Mobile Learning – was ist eigentlich der Kern? Eine Quintessenz aus Theorien, Modellen und Konzepten. In C. de Witt & C. Gloerfeld (Hrsg.), Handbuch Mobile Learning (257-281). Wiesbaden: Springer Verlag.
  • de Witt, C. & Gloerfeld, C. (Hrsg.) (2018). Handbuch Mobile Learning. Wiesbaden: Springer Verlag. Handbuch Mobile Learning
  • de Witt, C. & Gloerfeld, C. (2018). Mobile Learning and Higher Education. In D. Kergel, B. Heidkamp, P. K. Telléus, T. Rachwal & S. Nowak (Eds.), The Digital Turn in Higher Education, International Perspectives on Learning and Teaching in a Changing World (pp 61-79). Wiesbaden: Springer VS.
  • Gloerfeld, C. (2017). Blended Learning im Fernstudium – eine Standortbestimmung. In H. von Korflesch & B. Lehmann (Hrsg.), Online-/Distance-Education. Entwicklungslinien und Trends des Fernstudiums (200-226). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren GmbH.
  • de Witt, C., Felgentreu, J. & Gloerfeld, C. (2017). Der Inverted Classroom in der beruflichen Bildung. In C. Kreklau & J. Siegers (Hrsg.), Handbuch für Aus- und Weiterbildung. Nr. 294, Dez. 2017 (S. 57-76). Neuwied: Wolters Kluwer.
  • de Witt, C., Karolyi, H., Gloerfeld, C. (2016). Digitale Medien in der beruflichen Bildung. Planung und Umsetzung von Seamless Learning. In C. Kreklau & J. Siegers (Hrsg.), Handbuch für Aus- und Weiterbildung (HAW) (S. 1-30).Neuwied: Wolters Kluwer Verlag.
  • Gloerfeld, C. Kuszpa, M. & de Witt, C. (2015). Mobile Learning – von den Erwartungen in 2005 zur Realität in 2015. Eine vergleichende Untersuchung zu Mobile Learning in Unternehmen. Hagen. (Link zur Studie)
  • Gloerfeld, C., & de Witt, C. (2015). Innovationen mit digitalen Medien – Mobile Learning in der beruflichen Bildung. In T. Schlömer, & K. Rebmann (Hrsg.) berufsbildung Nr. 151: Entwicklung und Management von Innovationen in Schule und Betrieb.
  • de Witt, C., & Gloerfeld, C. (2014). Mobile Learning in der beruflichen Bildung – Grundlagen, Konzept, Best Practice. In Grundlagen der Weiterbildung – Praxishilfen (GdW-Ph). Kapitel 4.50200, S. 1-20.
  • de Witt, C., Gloerfeld, C., Leineweber, C., & Wrede, S., (2014): Mobile Learning Day X(tended). [Online]
  • de Witt, C., & Gloerfeld, C. (2013). Mobile Learning in der beruflichen Bildung – Grundlagen, Konzept, Best Practice. In Handbuch für Aus- und Weiterbildung (HAW). Kapitel 4318, S.1-22.
  • de Witt, C., & Gloerfeld, C. (2013). Mobile Learning – prozessbezogenes Informieren und Lernen in wechselnden Arbeitsumgebungen. Abschlussbericht der FernUniversität in Hagen für das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). (Artikel als pdf)
  • Gloerfeld, C., & Sieber, A. (2013). Mobiles Lernen in der beruflichen Bildung – Darstellung der Forschungsergebnisse mobiler Lernszenarien für Berufskraftfahrer und Auszubildende Elektroniker. In de Witt, C., & Sieber, A. (Hrsg.), Mobile Learning – Potenziale, Einsatzszenarien und Perspektiven des Lernens mit mobilen Endgeräten (S.173-203). Wiesbaden: Springer VS Verlag.
  • Gloerfeld, C., & Sieber, A. (2012). Mobile Learning in der beruflichen Bildung – Potenziale, Didaktik und Usability. In Service Today kompakt 02, Sonderheft “Mobile Lösungen für den Service”. Waltrop: KVD & ISB-Verlag.

Vorträge und Workshops

  • 2019-06-12/13/14, Gloerfeld, C., Felgentreu, J. & Reiners, O.: The Inverted Classroom in Workplace Learning: Digital Transformation and the Connection of New Learning-spaces. Vortrag auf der ICELW 2019 – The 12th Annual International Conference on E-Learning in the Workplace an der Columbia University in New York.
  • 2018-03-05, de Witt, C., Felgentreu, J. & Gloerfeld, Ch.: InDigiTrain in der Projektlupe. Präsentation auf der eQualification, Berlin.
  • 2018-02-02, Gloerfeld C.: Mobile Learning. 1. Symposium für Digitalisierung und Mediendidaktik in der Lehrerbildung, Bergische Universität Wuppertal.
  • 2018-01-30, de Witt, C., Felgentreu J. & Gloerfeld C.: Seamless Learning und der Inverted Classroom in der beruflichen Bildungspraxis. Aufbruch und Verknüpfung neuer Lernräume. Learntec 2018, Karlsruhe.
  • 2017-06-22, Gloerfeld, C.: Mobile Learning in der Hochschule. Vortrag und Moderation eines Thementisches im Rahmen des Workshops “Horizon Report – Trends der Hochschulausgabe 2017” der Geschäftsstelle eLearning NRW am Learning Lab am Campus Essen.
  • 2016-05-02/03, Gloerfeld, C.: Higher education across borders: Online and blended learning initiatives and institutions. Workshop at the international Arab-German Young Academy of Sciences and Humanities (AGYA) conference, Migration and Transnational Cooperation in Education, Research and Innovation: An Arab-German Dialogue at the German Federal Ministry of Education and Research in Berlin.
  • 2015-11-05, Gloerfeld, C., Kuszpa, M., & de Witt, C.: 10 Jahre Mobile Learning – typisch Hype – Ergebnisse einer Studie. Vortrag im Rahmen des Mobile Learning Days 2015 an der FernUniversität in Hagen.
  • 2015-11-05, Gloerfeld, C.: Beacons und das Internet der Dinge: Eine neue Technologie zum Lehren und Lernen? Vortrag im Rahmen des Mobile Learning Days 2015 an der FernUniversität in Hagen. (Vortragsfolien als PDF)
  • 2015-09-01, Gloerfeld, C.: Wie alt sind aktuelle Trends? Eine historische Abrechnung und ein Realitätscheck digitaler Fernlehre. Interaktiver Vortrag im Panel Wissenschaft im Rahmen der @usBILDUNGSzeit – (Aus)Bildungskongress der Bundeswehr 2015 an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg. (Vortragsfolien als PDF (PDF 1019 KB))
  • 2015-06-10/11, Gloerfeld, C., & Karolyi, H.: Seamless Learning in der Praxis – Herausforderung für Medien- und Rechenzentren (technische Ebene). Workshop im Rahmen der DINI Zukunftswerkstatt “Seamless Learning- Ansätze in Hochschulen” 2015 an der Bergischen Universität Wuppertal.
  • 2015-06-08, Gloerfeld, C.: Didaktische Kategorien zur Erfassung des digitalen Wandels von Lehr-Lernprozessen am Beispiel des Fernstudiums. Vortrag im Track Young Researcher des Jungen Forums für Medien und Hochschulentwicklung (JFMH) 2015 an der Heinrich Heine Universität Düsseldorf.
  • 2014-06-11, Gloerfeld, C.: Mobiles Lernen in der beruflichen Praxis – Beispiele und Planung. Vortrag im Auftrag von eBusiness-Lotse Hannover im Rahmen der Veranstaltung, Digitales Lernen im Beruf, Hannover.
  • 2014-03-20, Gloerfeld, C.: Die Zukunft des Lernens. Digitalisierung von Lernmedien. Vortrag im Auftrag des AOK-Bundesverbandes im Bildungs- und Tagungszentrum der AOK Niedersachsen, Sarstedt.
  • 2013-11-07 Gloerfeld, C.: Auf los geht’s L-App – ML-Tools im kritischen Test. Workshop im Rahmen des Mobile Learning Days 2013 an der FernUniversität in Hagen. (Vortragsfolien als PDF)
  • 2013-06-20, de Witt, C., & Gloerfeld, C.: Think Smart – Mobile Learning in Lehre und Studium. Workshop im Rahmen „Tag der Lehre“ an der Universität Duisburg-Essen. (Artikel als PDF)
  • 2012-11-08, de Witt, C., Gloerfeld, C., & Sieber, A.: Mobile Learning for Mobile Workers – Erfahrungen und Denkanstöße für mobiles Lernen in der beruflichen Bildung. Mobile Learning Day 2012 an der FernUniversität in Hagen.
  • 2012-05-10, Gloerfeld, C., & Sieber, A.: Mobile Learning in der beruflichen Bildung – Potentiale, Didaktik und Usability. Tagung KVD Spotlight SPEZIAL, Hanau.
  • 2011-11-03, Gloerfeld, C., Mengel, S., & Sieber, A.: “Workshop Show me your L-Apps”. Workshop im Rahmen des Mobile Learning Day 2011 an der FernUniversität in Hagen.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Mitglied der Forschungsgruppe Mobile Learning und Mitgestalterin des Mobile Learning Days.

Forschungsprojekte

  • AI.EDU Research Lab, laufend , Laufzeit: 01. Oktober 2018 bis 30. September 2021
  • BMBF-Verbundprojekt InDigiTrain, laufend , Förderer: Bundesministerium für Bildung und Forschung, Europäische Sozialfonds , Laufzeit: 01. Juni 2016 bis 31. Mai 2019
  • Mobile Learning, abgeschlossen , Förderer: Aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union , Laufzeit: 2009-2012
05.08.2019