Aktuelles

Nora Berner und Julia Schütz als Referentinnen in Wien

[17.09.2019]

Nora Berner und Julia Schütz waren als Referentinnen auf der Herbsttagung der Sektion Alter(n) und Gesellschaft der deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kooperation mit dem Institut für Soziologie der Universität Wien vom 13.-14. September 2019 an der Universität Wien.

Der Vortrag „Das Ende des Lebenslangen Lernens? Lern- und Bildungserfahrungen unter Demenz“ widmete sich vordergründig den Fragen: Wenn das Leben per se mit Lernen und Bildung verbunden ist, hören dann die Aneignung von Wissen und die Veränderung des Individuums im Zuge der Erfahrungsaufschichtung mit dem biologischen Ende der Existenz abrupt oder schleichend auf? Kann es sein, dass nicht nur die alltägliche Lebensführung, sondern auch das Lernen am Lebensende eine neue Qualität annimmt, in veränderten Bahnen abläuft?

Das Programm

Foto: Julia Schütz
Britta Roth | 20.11.2019