Promotionen

Promotionskolleg

Das Promotionskolleg „Wissenschaftliche Weiterbildung und lebenslanges Lernen an Hochschulen“ ermöglicht und fördert einen regelmäßigen strukturierten Austausch zu Promotions- und Forschungsvorhaben in diesen Themenfeldern. Es findet einmal im Semester je eineinhalb Tage vor Ort in Hagen statt, zusätzlich erfolgt der Austausch in Online-Meetings in Adobe Connect. Neben methodischen Inputs oder auch Gastvorträgen dienen die Treffen dazu, die eigenen Vorhaben und deren Fortschritte vorzustellen und zu diskutieren.

Promotionsvorhaben

Hier finden Sie Informationen zu den laufenden Promotionsvorhaben am Lehrgebiet Wissenschaftliche Weiterbildung und Hochschuldidaktik.

  • Benjamin Klages (externe Betreuung)

    In dem Forschungsvorhaben geht es um empirisch begründete Rekonstruktionen von Momenten kooperativen Lehrhandelns an Hochschulen. Dabei wird der These nachgegangen, dass Kooperation – im Sinne von intendiertem Zusammenwirken − als empirisch relevante und im Zusammenhang der Reformbestrebungen in Studium und Lehre als zunehmend verbreitete Praxis an Hochschulen beschrieben werden kann.

  • Anita Mörth (externe Betreuung)

    Eine systematische Betrachtung von Theorie-Praxis-Verzahnung dahingehend ob und wenn ja inwiefern es als zentrales Konzept wissenschaftlicher Weiterbildung bewertet und erfasst werden kann. Dabei wird auch unterschiedlich gelagerten Spannungsverhältnissen wie jenem zwischen Praxis und Wissenschaft, Verständnissen von Praxis und von Theorie sowie der Verknüpfung der unterschiedlichen Handlungsorientierungen nachgegangen.