Dipl. Päd. Benjamin Klages

Benjamin Klages Foto: Universität Potsdam ZIM

E-Mail: benjamin.klages

Telefon: +49 2331 987-4063

Raum: 17, Regionalzentrum Berlin

Vita

  • Seit Juni 2019: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der FernUniversität in Hagen im Projekt: Wissenschaftlichen Begleitung des Bund-Länder-Wettbewerbes „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“
  • seit Januar 2018 wissenschaftliche Mitarbeit im Zentrum für Qualitätsentwicklung in Lehre und Studium an der Universität Potsdam
  • 03/2012-12/2017 wissenschaftliche Mitarbeit an der Katholischen Hochschule für Sozialwesen in Berlin (KHSB) im Projekt PONTS (1 Runde im Bund-Länder-Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“)
  • 08/2011-03/2012 wissenschaftliche Mitarbeit in der AG eLEARNiNG an der Universität Potsdam
  • 04/2008-07/2011 wissenschaftliche Mitarbeit im Arbeitsbereich Erwachsenen-/Weiterbildung und Medienpädagogik an der Universität Potsdam
  • 03/2007-03/2008 wissenschaftliche Mitarbeit im Leibniz-Institut für Wissensmedien
  • seit WiSe 2008/2009 diverse Lehraufträge (Universität Potsdam, Freie Universität Berlin, Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin) Hochschulen im Bereich SaGE-Studiengänge mit Fokus auf Theorien oder Forschungsmethoden aus einer erziehungswissenschaftlichen Perspektive
  • 2008 Abschluss zum Diplom Pädagogen
  • 2001-2008 diverse sozialprofessionelle Tätigkeiten (Nachsorgeklinik für psychisch Kranke in Tübingen; Treberhilfe Berlin gGmbH/ Krisendienst: Projekt Chance Nord, Kodaikanal International School [Indien]; NLKH Lüneburg/ Kinder- & Jugendpsychiatrie)
  • 2000 Abschluss zum staatlich anerk. Erzieher

Forschungsinteressen

  • Theorie-Praxis-Verzahnung in der wissenschaftlichen Weiterbildung
  • Kooperationen von Lehrenden an Hochschulen
  • Lehren und Lernen mit (neuen) Medien
  • rekonstruktive Sozialforschung

Publikationen

mehr Infos

Herausgeberschaft & Redaktion

  • 11/2015 (Hrsg. mit Bonillo, M.; Reinders, S. & Bohmeyer, A.): Gestaltungsraum Hochschullehre - Potenziale nicht-traditionell Studierender nutzen. Verlag: Barbara Budrich
  • seit 11/2016 (Redaktion mit S. Reinders, Hrsg. durch den Präsidenten der KHSB): Schriftenreihe LehrPraxis_KHSB

Aufsatz in Zeitschrift, Beitrag in Sammelband & Kapitel in Monographie

  • Im Druck (mit Ferrin, N.) Zur Kultivierung utopischer Bewegungen. Markierungen des Nicht-Verfügbaren in der Academia. In: Bewegungen. Beiträge zum 26. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. (Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft). Opladen: Barbara Budrich
  • Im Druck (mit Hafer, J./ Schumann, M.) „Es ist mit Verzögerungen zu rechnen!“ Organisationale Auseinandersetzungen bei der Entwicklung einer Regelung zur Anrechnung von E-Learning-Veranstaltungen auf das Lehrdeputat. In: Teilhabe an Bildung und Wissenschaft. Band der GMW Tagung 2019: Waxmann.
  • 03/2019 (mit Gerstenberg, F./ Blaschke-Nacak, G.) Pädagogische Teamgespräche in der Hochschule. Zur Rekonstruktion machtstrukturierter Kommunikation als kollektiviertes Lehrhandeln. In: (Cloos, P./ Fabel-Lamla, M./ Lochner, B. & Kunze, K.) (Hrsg.): Pädagogische Teamgespräche. Methodische und theoretische Perspektiven eines neuen Forschungsfeldes. Weinheim: Beltz. S. 263-281
  • 06/2018 Utopische Figurationen hochschulischer Lehrkörper - Zum transformatorischen Potenzial von Utopien am Beispiel kollektiver Lehrpraxis an Hochschulen. In: Reinmann, G. (Hrsg.): Impact Free 17 - Journal für freie Bildungswissenschaftler.
  • 05/2018 Kooperationen von Hochschullehrenden. Eine praxeologisch-wissenssoziologische Perspektive auf Bedeutungen hochschuldidaktischer Vielstimmigkeit. In: Schaper, N./Szczyrba, B. (Hrsg.): Forschungsformate zur evidenzbasierten Fundierung hochschuldidaktischen Handelns. Köln: Cologne Open Science. S. 249-268
  • 10/2017 Potenziale und Herausforderungen bei der Strukturierung eines Curriculums über die Lernplattform Moodle. In: Doyé, T./Elsholz, U./Maschwitz, A./Pohlmann, S./Vierzigmann, G. (Hrsg.) Hochschule digital?! Praxisbeispiele aus berufsbegleitenden und weiterbildenden Studienangeboten (Handreichungen der wissenschaftlichen Begleitung des Bund-Länder-Wettbewerbs "Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen"). S. 48-54
  • 09/2017 (mit Reinders, S.) Über Theorie-Praxis-Lernaufgaben zum ePortfolio. In: Mörth, A. & Elsholz U. (Hrsg.): Portfolios in der wissenschaftlichen Weiterbildung (Handreichungen der wissenschaftlichen Begleitung des Bund-Länder-Wettbewerbs "Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen"). S. 43-50
  • 06/2017 (mit Schacke, C.) Mit Moodle studieren strukturieren? Modularisierung und ePortfolio als Formen virtueller Gestaltungspraxis in Studiengängen. In: Schriftenreihe LehrPraxis_KHSB, 3. Ausgabe.
  • 10/2016 Hochschulische Lehrkörper. Pädagogisierte Orientierungen in der Ausgestaltung von Studium und Lehre. In: Zierer, K./ Reinmann, G./ Gläser-Zikuda, M./ Keller-Schneider, M. (Hrsg.): Allgemeine Didaktik und Hochschule. Jahrbuch für Allgemeine Didaktik. Hohengehren: Schneider Verlag. S. 81-99
  • 11/2015 (mit Reinders, S. & Bonillo, M.) Gestaltungsraum Hochschullehre. Potenziale nicht-traditionell Studierender nutzen – Zur Einleitung. In: Klages, B./Bonillo, M./Reinders, S./ Bohmeyer, A. (Hrsg.): Gestaltungsraum Hochschullehre - Potenziale nicht-traditionell Studierender nutzen. Verlag: Barbara Budrich. S. 11-16
  • 11/2015 (mit Reinders, S.) Kollegiale Formate als Gelegenheiten akademischen Mitstreitens – Lernräume für Lehrende? In: Klages, B./Bonillo, M./Reinders, S./ Bohmeyer, A. (Hrsg.): Gestaltungsraum Hochschullehre - Potenziale nicht-traditionell Studierender nutzen. Verlag: Barbara Budrich. S. 159-174
  • 11/2015 (mit Bonillo, M.) Studiengangentwicklung entlang zu differenzierender Bedarfe. In: Klages, B./Bonillo, M./Reinders, S./ Bohmeyer, A. (Hrsg.): Gestaltungsraum Hochschullehre - Potenziale nicht-traditionell Studierender nutzen. Verlag: Barbara Budrich. S. 175-192
  • 11/2015 (mit Ferrin, N. & Bochert, N.) Theorie-Praxis-Verhältnisse oder wie Fragen beruflicher Praxis mit einer Praxis der Theorie bearbeitbar sind. In: Klages, B./Bonillo, M./Reinders, S./ Bohmeyer, A. (Hrsg.): Gestaltungsraum Hochschullehre - Potenziale nicht-traditionell Studierender nutzen. Verlag: Barbara Budrich. S. 227-238
  • 11/2015 (mit Ferrin, N.; Lull, A. & Bestmann, S.): Neue Medien für neue Studierweisen? Hochschulische Entwicklungsschritte zur Integration zeitgemäßer Kommunikationsformate in Lehre und Studium. In: Klages, B./Bonillo, M./Reinders, S./ Bohmeyer, A. (Hrsg.): Gestaltungsraum Hochschullehre - Potenziale nicht-traditionell Studierender nutzen. Verlag: Barbara Budrich. S. 267-278
  • 06/2014 (mit Flaiz, B.; Kretschmer, S.; Kriegel, M.; Lorz, F.; Lull, A.; Zieher, J.) Handreichung Pflege und Gesundheit. 2014, 69 S. - (Handreichungen der wissenschaftlichen Begleitung des Bund-Länder-Wettbewerbs "Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen"
  • 11/2013 (mit Reinders, S. & Schmidt, K.) Kollegiale Lehrkulturentwicklung: Aktivierung kooperativer Entwicklungs- und Problemlösekapazitäten. In: Berendt, B.; Wildt, J. & Szczyrba, B. (Hrsg.): Neues Handbuch Hochschullehre (63), 13 12
  • 07/2012 (mit Ludwig, J.) Erziehung im Lebenslauf. In: Sandfuchs, U.; Melzner, W.; Dühlmeier, B. & Rausch, A. (Hrsg.): Handbuch Erziehung. Verlag: Julius Klinkhardt
  • 08/2012 Professionelles Handeln in der Hochschullehre. In: Kossack, P., Lehmann, U. & Ludwig, J. (Hrsg.): Die Entwicklung von Studieneingangsphasen – Didaktische Konzepte für die strukturierte Studieneingangsphase. Universitätsverlag Potsdam.
  • 10/2009 (mit Ludwig, J. & Schmidt-Wenzel, A.) Hans Tietgens und die Sektion Erwachsenenbildung. In: forum Erwachsenenbildung. 3/2009, S. 30-33
  • 06/2004 (mit Shamai, S. & Yardeni, E.) Multicultural education: Israeli and German adolescents' knowledge and views regarding the Holocaust. In: ADOLESCENCE, Vol. 39, No. 156

Rezension

  • 10/2012 zu: Reitemeyer, U. & Helmchen, J. (Hrsg.): Das Problem Universität. Eine internationale und interdisziplinäre Debatte zur Lage der Universitäten. Waxmann. In: Erziehungswissenschaftliche Revue (EWR): http://www.klinkhardt.de/ewr/978383092558.html
  • 06/2012 zu: Weil, M. & Schiefner, M. u.a. (Hrsg.): Aktionsfelder der Hochschuldidaktik – Von der Weiterbildung zum Diskurs. Waxmann. In: Socialnet.: http://www.socialnet.de/rezensionen/12394.php
  • 04/2010 zu: Dinkelaker, J. & Herrle, M.: Erziehungswissenschaftliche Videographie. Eine Einführung. VS-Verlag. In: REPORT – Zeitschrift für Weiterbildungsforschung: http://www.die-bonn.de/doks/report/2010-geschichte-der-erwachsenenbildung-04.pdf

Poster

  • 11/2018 Kooperative Lehrpraxis an Hochschulen als Netzwerkaktivität? Eine erziehungswissenschaftlich begründete Analyse der Figurationspraxis hochschulischer Lehrkörper. Bundesweite Tagung im Qualitätspakts Lehre an der TU Darmstadt.
  • 12/2012 mit Bonillo, M. & Schacke, C.: Zielgruppen lebenslangen Lernens an Hochschulen: Berufsbegleitend Studierende im BA-Studiengang Soziale Arbeit an der KHSB. Tagung der wissenschaftlichen Begleitung im Wettbewerb „offene Hochschule“. Berlin.
  • 09/2009 Homo academicus – zwischen den Kulturen, lernen für die Erkenntnis. 8. Tagung der Gesellschaft für Kulturpsychologie. Potsdam.
  • 06/2009 The learning of teaching. Reconstruction of subjective didactic approaches of teachers in higher education. Society for Teaching and Learning in Higher Education (STLHE) 29 th Annual Conference. Fredericton, Kanada.
  • 02/2008 mit Zahn, C., & Hesse, F.W.: Fostering deep understanding and skills acquisition by means of collaborative design tasks involving advanced digital video technologies in the classroom. First Inter-Science of Learning Centers (iSLC). Pittsburgh, USA.

Graue Literatur

  • 07/2012 Lehrentwicklungsplan an der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin: Die Hochschule als Lernende Organisation. Positionspapier
  • 02/2010 Hochschulentwicklungsplan an der Universität Potsdam: Strukturbereich Bildungswissenschaft oder Strukturbereich Bildungswissenschaften? Positionspapier
  • 12/2008 Systematisierung der Fortbildungsangebote des Modellvorhabens TransKiGs (Stärkung der Bildungs- und Erziehungsqualität in Kindertageseinrichtungen und Grundschule - Gestaltung des Übergangs) Projektbericht
  • 03/2008 Digitale Videos im Deutsch- und Geschichtsunterricht. Eine Studie zum selbstregulierten Lernen durch Videobearbeitung am Computer. Projektbericht
02.12.2019