Abschlussarbeiten

 

Abschlussarbeitsthemen

Nachfolgend finden Sie die forschungs- und lehrbezogenen Themenschwerpunkte aus der Wirtschaftsinformatik, zu denen unser Lehrstuhl Abschlussarbeiten betreut.

Forschungsbezogene Schwerpunkte

  • Digitales Entrepreneurship
  • Digitales Management
  • Digitale Verwaltung
  • Digitale Gesundheit

 

Ablaufbeschreibung

  • Bevor Sie sich um einen Abschlussarbeitsplatz an unserem Lehrstuhl bewerben, informieren Sie sich bitte über die von uns betreuten Themenbereiche (siehe Bereich „Abschlussarbeitsthemen“).

    Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit, selbst ein Thema vorzuschlagen. Das Thema muss zu den angegebenen forschungs- und lehrgezogenen Schwerpunkten des Lehrstuhls passen.

  • Wenn Sie sich für einen Abschlussarbeitsplatz an unserem Lehrstuhl interessieren, müssen Sie sich für das gewünschte Semester, in welchem Sie Ihre Abschlussarbeit schreiben möchten, um einen Abschlussarbeitsplatz bewerben. Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online im WebRegis.

    Für Studierenden mit einem zur Anmeldefrist noch nicht abgeschlossenem Seminar gilt:
    Bitte melden Sie sich in WebRegis für die Abschlussarbeit an, auch wenn die Benotung der Seminarleistung noch nicht vorliegt!

    Die Voraussetzungen sowie die Bewerbungsfristen für das jeweilige Semester finden Sie auf der Webseite der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft. In der Regel liegt die Bewerbungsfrist für das Wintersemester im Juli und die für das Sommersemester im Januar.

    Bei Ihrer Bewerbung in WebRegis können Sie in einem Freitextfeld einen gewünschten Themenschwerpunkt angeben.

  • Nach dem Abschluss des Anmeldeprozesses erfolgt die Auswahl der Abschlussarbeitskandidatinnen und -kandidaten durch den Lehrstuhl.

    Bei einem Überhang an Bewerbungen erfolgt eine Auswahl anhand des Studienfortschritts. Eine erfolgreiche Seminarteilnahme an einem der Seminare des Lehrstuhls wird dabei positiv berücksichtigt.

    Die Studierenden, die einen Abschlussarbeitsplatz erhalten haben, werden vom Lehrstuhl per E-Mail darüber informiert. Vom Lehrstuhl nicht berücksichtigte Studierenden werden an das Prüfungsamt zurückgemeldet. Das Prüfungsamt stellt dann nach Ihren weiteren Präferenzen die Anmeldungen den Lehrstühlen, die noch freie Betreuungskapazitäten haben, zur Verfügung. Nach Abschluss der Verteilungsverfahren erhalten alle nicht berücksichtigten Studierenden vom Prüfungsamt eine Mitteilung.

  • Studierenden, die einen Abschlussarbeitsplatz an unserem Lehrstuhl erhalten haben, werden in die Moodle-Umgebung für Abschlussarbeiten des Lehrstuhls zum jeweiligen Semesterstart eingetragen.

    In der Moodle-Umgebung haben die Studierenden zunächst, innerhalb einer vorgegebenen Frist, die Möglichkeit, Betreuer- oder Themenwünsche anzugeben. Dort finden die Studierenden außerdem weitere nützliche Informationen zum Ablauf sowie zur Anfertigung der Abschlussarbeit.

  • Nach dem Fristablauf für die Angabe von Betreuer- oder Themenwünschen werden Sie per E-Mail darüber informiert, wer Ihre Betreuung übernimmt.

    Innerhalb einer vorgegebenen Frist müssen Sie dann mit Ihrer Betreuerin/Ihrem Betreuer Kontakt aufnehmen, um einen Termin für ein erstes Gespräch zu vereinbaren. Bei dem Gespräch werden das Thema der Arbeit und das weitere Vorgehen besprochen.

    Um die Terminfestlegung zu vereinfachen, nennen Sie bitte bereits in der ersten E-Mail an die Betreuerin/den Betreuer für Sie mögliche Zeiträume für das Gespräch oder buchen Sie direkt einen Termin bei Ihrer Betreuerin/Ihrem Betreuer über die jeweilige Terminbuchungsseite.

  • Nachdem das Thema bzw. der Schwerpunkt für Ihre Arbeit festgelegt wurde, fertigen Sie ein Exposé an, welches Sie zu einem verabredeten Termin an Ihre Betreuerin/Ihren Betreuer senden.

    Genauere Vorgaben zum Exposé finden Sie in unserem Informationspaket zum wissenschaftlichen Arbeiten.

  • Nach der Exposéerstellung erfolgt eine Exposébesprechung mit Ihrer Betreuerin/Ihrem Betreuer.

    Dabei werden das Exposé und mögliche Änderungen bzw. Verbesserungen diskutiert. Stellt das besprochene Exposé ein gutes Fundament für die Anfertigung Ihrer Abschlussarbeit dar, können Sie mit dem Schreiben der Abschlussarbeit beginnen und die Anmeldung Ihrer Abschlussarbeit beim Prüfungsamt wird durch Ihre Betreuerin/Ihren Betreuer vorgenommen. Sollten größere Änderungen erforderlich sein, überarbeiten Sie Ihr Exposé und besprechen die neue Version erneut mit Ihrer Betreuerin/Ihrem Betreuer, bevor eine Anmeldung der Arbeit beim Prüfungsamt erfolgt.

    Sie bekommen anschließend eine E-Mail vom Prüfungsamt mit der Anmeldebestätigung sowie weiteren Informationen, welche für die Anfertigung und Abgabe der Abschlussarbeit wichtig sind.

  • Auf der Grundlage des besprochenen Exposés fertigen Sie schließlich die Abschlussarbeit an.

    Orientieren Sie sich hierbei an dem vom Lehrstuhl zur Verfügung gestellten Informationspaket zum wissenschaftlichen Arbeiten und nutzen Sie die in der Moodle-Umgebung für Abschlussarbeiten bereitgestellte Formatvorlage.

    Die Arbeit muss fristgerecht und entsprechend den Hinweisen des Prüfungsamts abgegeben werden. Seit dem Sommersemester 2022 erfolgt die Abgabe von Abschlussarbeiten ausschließlich digital über die lehrstuhlspezifische Moodle-Umgebung für Abschlussarbeiten.

  • Nach der Abgabe der Abschlussarbeit erfolgt eine Korrektur Ihrer Arbeit durch den Lehrstuhl und die Erstellung eines Erstgutachtens.

    Im Anschluss wird die Arbeit an einen weiteren Lehrstuhl zur Zweitkorrektur übergeben, von dem ebenfalls ein Gutachten erstellt wird (Zweitgutachten). Wenn beide Gutachten fertiggestellt sind, werden Sie vom Prüfungsamt über Ihre Note informiert.

 

Häufige Fragen zu Abschlussarbeiten

Auf unseren FAQ-Seiten finden Sie die häufigsten Fragen zu Modulen, Klausuren, Einsendearbeiten, Seminaren und Abschlussarbeiten.
Bitte werfen Sie bei Fragen zu Abschlussarbeiten erst einen Blick auf unsere FAQ-Seite, bevor Sie unsere Mitarbeiterin kontaktieren.

 

Ansprechpartnerin

Jennifer Kendziorra Foto: Hardy Welsch

Jennifer Kendziorra

E-Mail: jennifer.kendziorra

Telefon: +49 2331 987-4360

Raum: A 314 (ESG)

Lehrstuhl Winkler | 02.05.2022