Unterstützende Präsenz­veran­stal­tun­gen

Kolloquien

Kolloquien sind von Mitarbeitern des Lehrstuhls durchgeführte Präsenzveranstaltungen. Sie finden entweder in Hagen oder in einem Studien- bzw. Regionalzentrum statt. Gegenstand eines Kolloquiums sind ausgewählte Inhalte des jeweiligen Kurses, wobei sowohl eine Vermittlung von Lehrstoff als auch deren Übung anhand von Beispielen, Aufgaben sowie alten Klausuren und Einsendearbeiten erfolgt. Die Termine liegen in der Regel kurz nach Ende der Bearbeitungszeit der Module, so dass die Kolloquien insbesondere auch zur Klausurvorbereitung dienen.

Teilweise werden die Kolloquien als Hybrid- oder Online-Veranstaltungen angeboten, so dass eine Teilnahme ohne Präsenz vor Ort möglich ist. In den jeweiligen Moodle-Lernumgebungen der einzelnen Module finden Sie Ankündigungen zu den Kolloquien und weitere Teilnahmehinweise.

Mentorielle Betreuung

Mentorielle Veranstaltungen werden von Mentorinnen und Mentoren in den Regional- und Studienzentren durchgeführt. Ähnlich wie bei den Kolloquien werden ausgewählte Inhalte des jeweiligen Moduls thematisiert. Die Auswahl soll besonders Bereiche beinhalten, die größere Verständnisprobleme der Studenten erwarten lassen bzw. zu denen Studenten einen besonderen Betreuungsbedarf artikulieren. Die gesetzten Schwerpunkte sollen dabei über das gesamte Stoffgebiet des jeweiligen Kurses streuen – trotzdem kann der gesamte Lehrstoff eines Faches wegen zeitlicher Restriktionen in der Regel nicht vollumfänglich behandelt werden.

Die mentoriellen Veranstaltungen sollen sich primär an den Lehrinhalten der einschlägigen Kurseinheiten orientieren. Zur Verdeutlichung können auch alte Klausuraufgaben, Einsendearbeiten oder Übungsaufgaben aus den Kursen eingesetzt werden. Nicht Gegenstand der Veranstaltungen dürfen dagegen die Aufgaben aktueller Einsendearbeiten vor Ablauf der Einsendefrist sein.

Die angebotenen Mentoriate finden Sie auf der jeweiligen Modulseite der Fakultät:

Die Realisierung des Angebots hängt von der Besetzung der Mentorenstellen ab. Es kann keine Gewähr für eine dauerhafte Betreuung an allen Standorten übernommen werden.