Seminar "Kreditrisikomanagement"

Seminarleiter: Prof. Dr. Rainer Baule

Semester: SS 2018

Studiengänge: Bachelor Wirtschaftswissenschaft u. ä.

Ort: RZ Bonn

Teilnehmerzahl: 16

Inhalt:

Die Gefahr, dass ein Kontraktpartner seinen vertraglichen Pflichten zur Leistung vereinbarter Zahlungen nicht termingerecht in voller Höhe nachkommt, wird allgemein als Ausfallrisiko oder Kreditrisiko bezeichnet. Insbesondere im Bankensektor stellt es naturgemäß die zentrale Risikokategorie dar, aber auch in anderen Branchen ist es hochrelevant – man denke etwa an die Ausfallmöglichkeit von Lieferanten- oder Kundenkrediten. In dem Seminar sollen die wichtigsten Methoden, Modelle und Instrumente des Kreditrisikomanagements beleuchtet werden. Einzelne Themenschwerpunkte könnten beispielsweise sein:

  • Kreditwürdigkeitsprüfung und Credit Scoring
  • Ratings und Ausfallraten
  • Unternehmenswertmodelle zur Kreditbewertung
  • Kreditderivate
  • Kreditrisikomaße
  • Kreditportfoliomodelle
  • Kreditverbriefungen
  • Regulatorische Behandlung von Kreditrisiken

Literatur:

Die Literatur zum Kreditrisikomanagement ist vielfältig. Wesentliche Elemente des Themas finden sich in dem Lehrbuch

Hartmann-Wendels, T.; Pfingsten, A.; Weber, M.: Bankbetriebslehre. 5. Aufl., Springer, Berlin/Heidelberg 2010 (Kap. C3 u. I).

Spezielle Einführungen (in englischer Sprache) bieten

Saunders, A.; Allen, L.: Credit risk measurement in and out of the financial crisis. 3. Aufl., Wiley, Hoboken 2010;

Caouette, J. B.; Altman, E. I.; Narayanan, P.; Nimmo, R.: Managing credit risk. 2. Aufl., Wiley, Hoboken 2008.

Geforderte Leistungen:

  • Teilnahme an der Vorbesprechung,
  • Vorlage und Besprechung eines Gliederungskonzepts,
  • Anfertigung einer Seminararbeit,
  • Präsentation der Seminararbeit,
  • Halten eines Koreferats,
  • Teilnahme an der Diskussion zu allen Seminarthemen.

Voraussetzungen:

Das Seminar ist geeignet für Bachelor- und Diplomstudenten der Studiengänge Wirtschaftswissenschaft und Wirtschaftsinformatik sowie für Studenten im Zusatzstudiengang und im Nebenfach. Neben Lehrinhalten des Lehrstuhls werden des Weiteren Mathematik- und Statistikkenntnisse im Umfang des A-Moduls 31101 vorausgesetzt.

Zeitplan:

16.02.2018

Vorbesprechung in Hagen

06.05.2018

Abgabe Seminararbeit

04.–06.06.2018

Präsenzphase in Bonn mit Präsentation der Seminararbeiten

| 21.01.2019