Seminar "FinTechs und Kryptowährungen"

Seminarleiter: Prof. Dr. Rainer Baule

Semester: WS 2018/19

Studiengänge: Bachelor und Master Wirtschaftswissenschaft u. ä.

Ort: RZ Bonn

Teilnehmerzahl: 20

Inhalt:

Seit einigen Jahren sind zwei neuere Entwicklungen im Finanzdienstleistungsbereich zu beobachten, denen das Potenzial zu weitreichenden Änderungen im bisher von Banken dominierten Geschäft zugeschrieben wird. Zum einen entstehen neue technologiegetriebene Unternehmen, die in klassische Segmente des Bankengeschäfts wie Zahlungsverkehr oder Anlageberatung eindringen. Zum anderen werden mithilfe von Verschlüsselungstechnologien alternative Währungen kreiert, die nicht unter der Kontrolle Aufsicht einer Zentralbank stehen. In dem Seminar sollen ausgewählte Aspekte von FinTechs und Kryptowährungen aus wissenschaftlicher Perspektive analysiert werden. Im Zentrum jeder Seminararbeit steht dabei in der Regel eine aktuelle Forschungsstudie, die sich mit der Thematik befasst. Dabei ist es die Aufgabe der Teilnehmer, sich nicht nur mit den finanzwirtschaftlichen Inhalten, sondern auch der zugrunde liegenden Forschungsmethodik zu beschäftigen. Einzelne Themenschwerpunkte könnten beispielsweise sein:

  • Kryptowährungen als Anlageklasse
  • Kursreaktionen von Kryptowährungen auf externe Ereignisse
  • Volatilität von Kryptowährungen
  • Transaktionskosten bei Kryptowährungen
  • Funktionsweise von Robo-Advisors
  • Robo-Advisors und Anlegerverhalten
  • FinTechs als Venture-Capital-Investment
  • Erfolgsfaktoren für FinTechs

Literatur:

Wird im Rahmen der Vorbesprechung bekanntgegeben.

Geforderte Leistungen:

  • Teilnahme an der Vorbesprechung,
  • Vorlage und Besprechung eines Gliederungskonzepts,
  • Anfertigung einer Seminararbeit,
  • Präsentation der Seminararbeit,
  • Halten eines Koreferats,
  • Teilnahme an der Diskussion zu allen Seminarthemen.

Voraussetzungen:

Das Seminar ist geeignet für Bachelor-, Master- und Diplomstudenten der Studiengänge Wirtschaftswissenschaft, Wirtschaftsinformatik und Volkswirtschaft sowie für Studenten im Zusatzstudiengang und im Nebenfach. Neben Lehrinhalten des Lehrstuhls werden insbesondere Mathematik- und Statistikkenntnisse im Umfang des Pflichtmoduls 31101 vorausgesetzt.

Zeitplan:

08.10.2018

Vorbesprechung in Hagen

21. - 23.01.2019

Präsenzphase in Bonn mit Präsentation der Seminararbeiten

| 21.01.2019