Seminar „Green Finance“

Seminarleiter: Prof. Dr. Rainer Baule

Semester: WS 2020/21

Studiengänge: Bachelor- und Masterstudenten der Studiengänge Wirtschaftswissenschaft, Wirtschaftsinformatik und Volkswirtschaft sowie Wirtschaftswissenschaft für Ingenieure/-innen und Naturwissenschaftler/-innen

Ort: Bonn

Teilnehmerzahl: 20

Inhalt:

Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Ökologie sind Themen, die nicht nur in der aktuellen gesellschaftlichen Diskussion eine wichtige Rolle spielen, sondern auch aus Sicht der Ökonomie im Allgemeinen und der Finanzwirtschaft im Besonderen von hoher Relevanz sind. In dem Seminar sollen aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse aus dem Themenbereich „Green Finance“ diskutiert werden. Dabei kommt neben den inhaltlichen Aspekten auch der Forschungsmethodik sowie der Einordnung in finanzwirtschaftliche Theorien eine besondere Bedeutung zu. Einzelne Themenschwerpunkte können sein:

  • Performance von grünen Investmentfonds,
  • Hedging von Klimarisiken,
  • Investments in “Sin Stocks”,
  • Green Bonds,
  • Klimawandel als systemisches Risiko,
  • Bankenregulierung und Green Finance,
  • Transformationsrisiken im Asset Pricing.

Literatur:

Zu jedem Thema wird ein aktueller wissenschaftlicher Beitrag als Einstiegsquelle benannt. Diese Quellen werden im Rahmen der Vorbesprechung bekanntgegeben.

Geforderte Leistungen:

  • Teilnahme an der Vorbesprechung,
  • Vorlage und Besprechung eines Gliederungskonzepts,
  • Anfertigung einer Seminararbeit,
  • Präsentation der Seminararbeit,
  • Halten eines Koreferats,
  • Teilnahme an der Diskussion zu allen Seminarthemen.

Voraussetzungen:

Das Seminar ist geeignet für Bachelor- und Masterstudenten der Studiengänge Wirtschaftswissenschaft, Wirtschaftsinformatik und Volkswirtschaft sowie Wirtschaftswissenschaft für Ingenieure/-innen und Naturwissenschaftler/-innen.

Neben Lehrinhalten des Lehrstuhls werden Mathematik- und Statistikkenntnisse im Umfang des Pflichtmoduls 31101 aus dem Bachelorstudium vorausgesetzt.

Zeitplan:

05.10.2020

Vorbesprechung in Hagen mit Themenvergabe

13.12.2020 Abgabe der schriftlichen Seminararbeiten
18.–20.01.2021 Präsenzphase in Bonn mit Präsentation der Seminararbeiten
21.05.2020