Seminar "Verwässerungsschutz bei der Ausgabe junger Aktien"

Seminarleiterin: PD Dr. Karin Niehoff

Semester: SS 2013

Inhalt:

Bei der Ausgabe junger Aktien verringert sich in einer idealtypischen Betrachtung der Kurs der Altaktien, wenn die jungen Aktien zu einem Emissionspreis unterhalb des Börsenkurses ausgegeben werden. Dieser Kursrückgang betrifft nicht nur Stammaktionäre, sondern auch Vorzugsaktionäre, Inhaber von Wandelschuldverschreibungen, Optionsanleihen oder ähnlicher Instrumente. Im Seminar soll zunächst gezeigt werden, wie die Inhaber verschiedener Finanzierungsinstrumente durch die Ausgabe junger Aktien betroffen sind. Darauf aufbauend ist zu analysieren, ob eine Kompensation für diesen Effekt möglich ist und wie ein Verwässerungsschutz sichergestellt werden kann.

| 21.01.2019