Tagungen und Veranstaltungen

Bereich Geschlechtergleichstellung

Gender Days

Foto: Gabriele Gruchot/FernUniversität

Was bedeutet Genderkompetenz für Lehrende? Wo kann ich ansetzen, um Geschlechtergerechtigkeit in der eigenen Lehre zu fördern? Welche Widerstände begegnen mir bei Lehrenden und Studierenden?

Diese Fragestellungen und Herausforderungen thematisiert die FernUniversität am "Gender Day", der seit 2016 jährlich stattfindet. Alle an Gleichstellung interessierten Personen werden dabei eingeladen, sich in Workshops und Arbeitsgruppen auszutauschen und es gibt Vorträge von Exper*innen mit einem jährlich wechselndem Schwerpunkt.

 

Fachtagung der KEG und FG Gender

Foto: FernUniversität

Die FernUniversität war 2019 Gastgeberin zweier Tagungen im Bereich Geschlechterforschung: vom 3. - 4. Juli fand die Arbeitstagung der KEG (Konferenz der Einrichtungen für Frauen- und Geschlechterstudien im deutschsprachigen Raum) an der FernUniversität statt, im Anschluss folgte die Tagung der Fachgesellschaft Geschlechterstudien vom 4. - 6. Juli unter dem Titel „(Re-)Visionen. Epistomologien, Ontologien und Methodologien der Geschlechterforschung“.

Die Organisation lag federführend bei der FernUni-Wissenschaftlerin und 2. Vorstandsprecherin der Fachgesellschaft Jun.-Prof.* Dr.* Irina Gradinari (Literatur- und medienwissenschaftliche Genderforschung), der zentralen Gleichstellungsbeauftragen der Hochschule und dem Gleichstellungsteam der FernUniversität.

Rückblick zu beiden Tagungen

Chancengerechtigkeit | 22.11.2021