Logo - Fakultät für Mathematik und Informatik Lehrgebiet für Datenverarbeitungstechnik

Modellierung von REST-Anwendungen

Representational State Transfer (REST) [1] gewinnt zunehmend an Bedeutung, insbesondere im Bereich RESTful Webservices [2,3]. REST ist ein Architekturstil für verteilte Hypermedia Systeme, der 2000 von Roy Fielding in seiner Dissertation vorgestellt wurde [1]. Die wohl bekannteste Implementierung von REST ist HTTP.

Im Bereich von REST-Anwendungen wurde gerade in den letzten Jahren viel geforscht, jedoch verwenden die meisten Arbeiten eigene, informelle, auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Modelle und Beschreibungen. Die einzelnen Modelle können also nur bei bestimmte Problemstellungen verwendet werden und sind somit unflexibel, wenn später Anforderungen hinzukommen. Zudem sind bei informellen und wenig verbreiteten Modellen eine umfassende Werkzeugunterstützung sowie ein Austausch oder Vergleich verschiedener Lösungen nur schwer möglich.

Auch wenn immer mehr Frameworks für die Implementierung solcher Anwendung entstehen, gibt es noch keine einheitlichten, bewährten Vorgehensweisen und Beschreibungen, so dass eine gezielte Entwicklung von den Anforderungen hin zu einer qualtitativ hocherwertigen Implementierung möglich ist.

Unserer Meinung nach verbessert ein Metamodell den Entwicklungsprozess. Es unterstützt den Entwickler dabei, sich zunächst auf die Anwendungsdomäne zu konzentrieren und erst später technische Details zu ergänzen. Daraus könnte nicht nur eine umfassendere Werkzeugunterstützung resultieren, sondern auch Unterstützung bei der Anbindung von Altsystemen.

Als nächstes soll nun ein entsprechendes Metamodell entwickelt und an Fallstudien erprobt werden. Das Metamodell soll dabei verschiedenste Abstraktionsebenen und sowohl Struktur- als auch Verhaltensmodellierung unterstützen.

Literatur:

Veröffentlichungen:

Ansprechpartner(in) für das Projekt:

Dipl.-Inf. Silvia Schreier

DVT-Webmaster | 23.10.2012
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Fakultät für Mathematik und Informatik, Lehrgebiet Datenverarbeitungstechnik, 58084 Hagen, Tel.: +49 2331 987-371, E-Mail: dvt-webmaster@fernuni-hagen.de