Logo - Fakultät für Mathematik und Informatik Illustration

Kurs 02471

Illustration

Elektrische Energieübertragungssysteme II


nur im SS

Betreuung:

Kurzbeschreibung

Der Kurs ist als Wahlpflichtfach Bestandteil des Diplom- und Ergänzungsstudiengangs "Elektro- und Informationstechnik" - er behandelt die Methoden zur Berechnung elektrischer Energieübertragungssysteme.

Kursinhalte und Voraussetzungen

Der Kurs behandelt die Themen:

  • unsymmetrische Fehlerberechnungen,
  • Estimation des Betriebszustandes aufgrund gemessener Werte,
  • Untersuchung dynamischer Vorgänge unter Berücksichtigung von Kraftwerken und Netz,
  • statische und dynamische Stabilität.

Neben dem Abschluss des Vordiploms werden zum Verständnis des Stoffes Grundkenntnisse der elektrischen Energietechnik und der Regelungstechnik vorausgesetzt. Es sind gute Kenntnisse in Mathematik sowohl der linearen Algebra als auch der Differential- und Integralrechnung erforderlich. Ferner wird oft auf die komplexe Analysis sowie die Transformationstheorie zurückgegriffen.

Kurs 2471 im LVU

mündliche Prüfung

Die Kursteile I (02470) und II (02471) sind gemeinsam Gegenstand einer halbstündigen, mündlichen Prüfung. Bitte melden Sie sich zunächst wie üblich zur Fachprüfung im Prüfungsamt an und vereinbaren dann einen Termin direkt mit dem Kursbetreuer.

Zur Vorbereitung auf die Prüfung können Ihnen die Studientage zur elektrischen Energieübetragung dienen.

FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Lehrgebiet Elektrische Energietechnik, 58084 Hagen, Tel.: +49 2331 987-1181, E-Mail: Marianne.Lehmann@fernuni-hagen.de