Logo - Fakultät für Mathematik und Informatik Illustration

Photovoltaikanlagen auf dem Elektrotechnikgebäude der Fernuniversität in Hagen

Anlage1. Leitung 4800Wp

96 Module wurden für die erste Photovoltaikanlage auf dem Dach des Fernuniversität Gebäudes installiert. Die Anlage1 ist manuell im Neigungswinkel verstellbar und nach Süden ausgerichtet. Sie wird u.a. für Untersuchungen im Bereich Forschung, Entwicklung, Lehre und Ausbildung eingesetzt.

Zusätzlich erzeugt die Anlage im Jahr ca. 4000 kWh umweltfreundliche elektrischen Strom für die Fernuniversität in Hagen.

Details:

Leistung: 4,8 kWp

Solarmodule: Siemens Solar M50

Wechselrichter: SMA PV - WR 5000 und Sunny Boy 700

Das Bild zeigt den in der Photovoltaikanlage zur Einspeisung ins Stromnetz eingesetzten Wechselrichter der Firma SMA. Seine Messwerte werden über ein digitales Display angezeigt und können mit einem Rechner über eine Schnittstelle ausgelesen und ausgewertet werden.

Details:

Leistung: 5000W AC

Typ: PV-WR-5000

SMA - Sunny Boy 700

Stringwechselrichter der neuen Generation

11 Module Siemen M50 in Serie geschaltet.

Leerlaufspannung 200Volt / Strom max. 4 Ampere

Messwertaufnahme:

Sunny Data

Software zur Anlagenüberwachung:

SUNNY BOY CONTROL PLUS

Überwachung der installierten Wechselrichter und der unterschiedlichen Solargeneratoren

auf dem Dach der Fernuniversität

Kai Basse | 21.07.2009
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Lehrgebiet Elektrische Energietechnik, 58084 Hagen, Tel.: +49 2331 987-1181, E-Mail: Marianne.Lehmann@fernuni-hagen.de