Internes Forschungsförderprogramm 2016-2020

Foto: Thinkstock

Mit den Förder­maßnahmen des Internen Forschungs­förderprogramms 2016-2020 unterstützt die FernUniversität vielfältige Forschungs­aktivitäten auf allen wissen­schaftlichen Karrierestufen mit dem Ziel:

  • Innovative und kooperative Forschung zu fördern
  • Freiraum für Forschung zu schaffen
  • Qualität der Nachwuchs­ausbildung zu sichern
  • Einwerbung von Forschungs­drittmitteln zu fördern und zu honorieren
  • Den Forschungs­standort Hagen zu stärken und die FernUniversität als forschende Universität in der Öffentlichkeit sichtbar zu machen
  • Forschungs­förderliche Rahmenbedingungen zu schaffen

Alle Förder­maßnahmen folgen gemeinsamen Leitlinien:

  • Transparenz der Antrags-, Begutachtungs- und Entscheidungs­kriterien
  • Kombinierbarkeit der Fördermaßnahmen
  • Flexibilität der Finanzierungsformen: Anschub­finanzierung, Anreiz zur Strukturbildung, Honorierung von Erfolg, Ko-Finanzierung, Brücken-Finanzierung, flexible Mittel für Unvorher­gesehenes.

Die interne Forschungsförderung beinhaltet neben zentralen Mitteln, Mittel aus dem Gleichstellungskonzept und dem Professorinnnenprogramm sowie Mittel der Gesellschaft für Freunde der FernUniversität e.V.

Aktuelle Flyer zum Internen Forschungsförderprogramm zum Download

Einen komprimierten Überblick über die Fördermöglichkeiten im Internen Forschungsförderprogramm (IFFP) bieten Ihnen unsere aktuellen Flyer, die hier zum Download bereit stehen.

Flyer IFFP 2016 - 2020 Programm (PDF 228 KB)

Flyer IFFP 2016 - 2020 Fördermaßnahmen für Doktorand/innen und Postdoktorand/innen (PDF 245 KB)

Umgang mit COVID-19-Pandemie bedingten Veränderungen Ihrer Förderung

Sollten sich im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie Veränderungen (z. B. zeitliche Verschiebungen) bei der Durchführung Ihrer geplanten und bewilligten Förderung ergeben, nehmen Sie bitte Kontakt mit der jeweiligen Ansprechperson der Fördermaßnahme auf.

Information zu Antragsfristen im Jahr 2020

Die Laufzeit des aktuellen Internen Forschungsförderprogramms der FernUniversiät in Hagen (IFFP 2016-2020) endet mit Ende des Jahres 2020. Bitte beachten Sie die letzten Einreichungsfristen für Anträge im aktuellen Programm.

Angaben zu laufenden und letzten Fristen im Jahr 2020 finden Sie in den nachfolgenden Informationen zu den einzelnen Fördermaßnahmen.

Zusätzlich können Sie hier die letzten Beantragungsmöglichkeiten für das Jahr 2020 auf einen Blick einsehen:

IFFP: Letzte Fristen 2020 (PDF 62 KB)

 

Freiraum für Forschung

  • Ihre Lehrverpflichtung wird temporär reduziert, damit Sie sich Ihren Forschungsinteressen intensiver widmen können.

    • Antragsberechtigt: Universitätsprofessor/in
    • Fördergegenstand: Sachkosten
    • Antragsfrist: Letzte Frist 15.03.2020
    • Ansprechpartner/in: Esther Pramschiefer

    Downloads

  • Durch ein/e Gastprofessor/in wird Ihnen Freiraum für Forschung geschaffen. Es werden zwei Profile angeboten. Einerseits können die Forschungsaktivitäten am jeweiligen Lehrgebiet durch gemeinsame Forschungsprojekte des Professors / der Professorin der FernUniversität zusammen mit dem Gastprofessor / der Gastprofessorin entscheidend verstärkt werden (Profil A). Andererseits besteht die Möglichkeit, dass der Gastprofessor / die Gastprofessorin den Professor / die Professorin in der Lehre entlastet und dadurch Freiraum für Forschung geschaffen wird (Profil B).

    • Antragsberechtigt: Universitätsprofessor/in
    • Fördergegenstand: Personalkosten, Sachkosten
    • Antragsfrist: Keine Beantragung mehr möglich
    • Ansprechpartner/in: Dr. Aline Reichow

    Downloads

 

Kooperative Forschung

  • Um kooperativ zu forschen, können Sie Gastwissenschaftler/innen an die FernUniversität einladen.

    • Antragsberechtigte: Professor/innen, Juniorprofessor/innen
    • Fördergegenstand: Sachkosten
    • Antragsfrist: 8 Wochen vorher, Letzte Frist 30.09.2020
    • Ansprechpartner/in: Andrea Pierschke

    Downloads:

  • Ihre kooperative, fächer- und fakultätsübergreifende Forschung wird finanziell gefördert.

    • Antragsberechtigte: Professor/innen (kollektiv)
    • Fördergegenstand: Personalkosten, Sachkosten
    • Antragsfrist: siehe Merkblatt, keine Beantragung mehr möglich
    • Ansprechpartner/in: Esther Pramschiefer

    Downloads:

 

Promotionsprogramme

  • Sie können finanzielle Förderung für ein lehrgebietsübergreifendes Nachwuchskolloquium erhalten, in dem sich Nachwuchswissenschaftler/innen unter wissenschaftlicher Leitung (Professor/in oder Postdoc) untereinander austauschen, z. B. um den Stand ihrer Dissertationsprojekte vorzustellen.

    • Antragsberechtigte: : Professor/innen, Juniorprofessor/innen, Postdocs (sofern sie selbst Kolloquien zu Forschungsthemen organisieren)
    • Fördergegenstand: Sachkosten, Organisationspauschale
    • Antragsfrist: 8 Wochen vorher, Letzte Frist 15.11.2020
    • Ansprechpartner/in: Ulla Oboth

    Downloads:

  • Sie können im Verbund mit weiteren Lehrgebieten finanzielle Förderung für ein strukturiertes Studien- und Qualifizierungsprogramm für Promovierende einer Fachrichtung oder eines (interdisziplinären) Forschungsthemas beantragen.

    • Antragsberechtigt: Professor/in
    • Fördergegenstand: Personalkosten, Sachkosten (Mobilität)
    • Antragsfrist: 14 Wochen vorher, Letzte Frist 23.04.2020
    • Ansprechpartner/in: Christina Lipka

    Downloads

 

Stipendien

  • Als überdurchschnittlich Promovierende/r ermöglicht Ihnen dieses Stipendium, die Dissertation frei von anderen Verpflichtungen abzuschließen.

    • Antragsberechtigt: Doktorand/in
    • Fördergegenstand: Sachkosten (Stipendium)
    • Antragsfristen: 27.02.2020; 14.05.2020; letzte Frist 30.09.2020
    • Ansprechpartner/in: Esther Pramschiefer

    Downloads

  • Mit diesem Stipendium können Sie ein Postdoc-Projekt entwickeln und einen Antrag auf eine eigene Stelle an der FernUniversität ausarbeiten.

    • Antragsberechtigt: Postdoktorand/in
    • Fördergegenstand: Sachkosten (Stipendium)
    • Antragsfrist: Keine Beantragung mehr möglich.Die Förderung der Ausarbeitung von Anträgen auf Eigene Stelle durch die IFFP-Fördermaßnahme "Flexibler Fonds Drittmitteleinwerbung" bleibt weiterhin bestehen.
    • Ansprechpartner/in: Christina Lipka

    Downloads

  • Als überdurchschnittlich Promovierende/r können Sie mit diesem Stipendium im Bereich Gender Studies (unabhängig vom Fachbereich) promovieren.

    • Antragsberechtigt: Doktorand/in
    • Fördergegenstand: Sachkosten (Stipendium)
    • Antragsfrist: Die Ausschreibung ist beendet. Derzeit ist keine weitere Auschreibung geplant.
    • Ansprechpartner/in: Christina Lipka

    Downloads

  • Sonderprogramm: Zwei Einzelförderungen für Doktorandinnen und Doktoranden (für 2019 keine Antragstellung mehr möglich)

    Die Gesellschaft der Freunde der FernUniversität e. V. (GdF) unterstützt voraussichtlich auch in 2020 Einzelaktivitäten, die der Durchführung von Promotionsvorhaben für Doktorandinnen und Doktoranden der FernUniversität dienen, z.B. empirische Studien, Untersuchungen, Feldstudien, Befragungen oder Archivaufenthalte.

    Informationen hierüber erfolgen ca. im August/September 2020.

    • Antragsberechtigt: Doktorand/in
    • Fördergegenstand: Sachkosten (Stipendium)
    • Ansprechpartner/in: Ulla Oboth