Semesterprogramm

für Promovierende und Postdocs

Sommersemester 2022

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zum Semesterprogramm haben melden Sie sich gern jederzeit per E-Mail bei uns.

E-Mail: graduiertenservice

Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick über alle überfachlichen Angebote für Promovierende und Post-Docs, die an der FernUniversität im Sommersemester 2022 für Sie bereitstehen. Details zu den einzelnen Veranstaltungen und die Anmeldebedingungen finden Sie unter den jeweiligen Links.

Über aktuelle Änderungen im Programm informieren wir Sie zeitnah hier, sowie in unserem wöchentlichen Newsletter.

Hier sehen Sie das Semesterprogramm in chronologischer Anordnung.

Semesterprogramm in thematischer Auflistung

 

April 2022

  • Zielgruppe: Lehrende, die in Online-Lehrveranstaltungen oder auf Online-Tagungen präsentieren

    Termin: 05.04.2022, 9:00 – 12:15 Uhr

    Format: Online

    Referent/in: Alexander Sperl, Judith Weiß, Zentrum für Lernen und Innovation

    Arbeitseinheiten: 4 AE (HD-NRW: Basis- und Erweiterungsmodul; Themenfelder: 1. Lehren und Lernen; E-T-Z: Wahlpflichtbereich)

    Das Seminar wird durch die e-Koo angeboten. Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt für Rückfragen:

    E-Mail: personalentwicklung

  • Zielgruppe: Post-Doktorandinnen und Post-Doktoranden der FernUniversität in Hagen

    Termine: jeweils mittwochs: 13. April, 9.30 – 11.30 Uhr, 25. Mai, 15.00 – 17.00 Uhr, 6. Juli, 9.30 – 11.30 Uhr, 17. August, 15.00 – 17.00 Uhr, 28. September, 9.30 –11.30 Uhr

    Referentin: Chrstine Charon, Graduiertenservice

    Anmeldung per formloser Mail an graduiertenservice

    Inhalt:

    Der berufliche Alltag als Wissenschaftler*in in der Promotions- oder Post-Doc-Phase birgt eine Vielzahl von Herausforderungen auf ganz verschiedenen Ebenen. Die Arbeit an der eigenen Qualifikationsarbeit, die Tätigkeit in Lehre und Verwaltung und die eigene Karriereplanung und -entwicklung sind zu vereinbaren. Konflikte und Durststrecken bleiben dabei nicht aus. Oft müssen beruflich wegweisende Entscheidungen unter großer Unsicherheit getroffen werden. Aber auch die vielen Kleinigkeiten des Alltags vermögen uns zuweilen zu blockieren. Gerade im Zuge der pandemisch bedingten weitgehenden Isolation im home office sind Möglichkeiten zur informellen Rückkopplung mit Kolleg*innen noch rarer geworden. Die gute Nachricht: Sie sind hiermit nicht allein.

    Die Methode des Kollegialen Coachings setzt darauf, dass Ihnen durch Kolleg*innen anderer Bereiche, die aber in vergleichbaren Situationen sind, ein Team von objektiven aber zugleich sachkundigen Berater*innen zur Verfügung steht, das Sie darin unterstützen kann, gangbare Lösungen für berufliche Problemstellungen zu entwickeln. Der frische Blick und der Rückgriff auf die eigenen Erfahrungen vermag es einer Gruppe von Kolleg*innen, Sie mit neuen Impulsen für Situationen auszustatten, an denen Sie selbst sich die Zähne ausbeißen.

    „Kollegiale Beratung ist ein strukturiertes Beratungsgespräch in einer Gruppe, in dem ein Teilnehmer von den übrigen Teilnehmern nach einem feststehenden Ablauf mit verteilten Rollen beraten wird mit dem Ziel, Lösungen für eine konkrete berufliche Schlüsselfrage zu entwickeln.“ (Kim-Oliver Tietze)

    Der Graduiertenservice hat bereits eine Reihe von Kollegialen Beratungsgruppen eingerichtet und begleitet. Derzeit haben wir laufende Gruppen für Promovierende und Post-Docs und Juniorprofessor*innen, die Einrichtung einer neuen Gruppe ist für das Sommersemester geplant. Die Treffen finden derzeit digital statt und werden durch eine Mitarbeiterin des Graduiertenservice moderiert.

    Die Beratungstermine sind jeweils mit 2 Std angesetzt, in diesen Sitzungen können
    üblicherweise 2 Fälle beraten werden. Die einzelnen Gruppentreffen werden durch den
    Graduiertenservice organisatorisch begleitet.

  • Zielgruppe: Promovierende und Postdocs der FernUniversität

    Termine: 21. April / 2. Juni / 7. Juli / 25. August / 29. September, jeweils 16:00 – 16:45 Uhr

    Ort: Online

    Moderation: Christine Charon

    Thema/Inhalt:

    Der „English Club“ der FernUni bietet Promovierenden und Postdocs die Möglichkeit, in lockerer Atmosphäre durch Konversation mit Peers Englisch zu üben. Beenden Sie den Dornröschenschlaf ihrer Englischkenntnisse und halten Sie diese mit uns dauerhaft wach - schauen Sie einfach vorbei! Auch internationale Nachwuchswissenschaftler*innen sind herzlich eingeladen!

    The “English Club” for PhD candidates and postdocs at FernUni Hagen offers opportunities to speak English in a group of peers. The English Club will help you awaken your English skills from their hibernation. Our informal meetings will keep them alive and kicking. Just stop by! Internatioal guest phds and postdocs are also welcome!

    Teilnahme: Please register via mail to graduiertenservice. / Anmeldung per formloser Mail an graduiertenservice erwünscht. Spontane Teilnahme ohne Anmeldung auch jederzeit möglich.

    Zoom-Link wird vom Graduiertenservice nach Anmeldung verschickt.

    Kontakt für Rückfragen

    Christine Charon (Graduiertenservice)

    E-Mail: christine.charon

  • Zielgruppe: Lehrende, die grundlegende Konzepte des Designs und des User Experience kennenlernen und anwenden möchten

    Termin: 26.04.2022, 13:00 – 16:30 Uhr

    Format: Online

    Referent: Alexander Sperl, Zentrum für Lernen und Innovation

    Zertifikatszugehörigkeit: Zertifikatszugehörigkeit: 4 AE (E-T-Z: WPF)

    Das Seminar wird durch das ZLI angeboten. Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt für Rückfragen:

    E-Mail: personalentwicklung

  • Zielgruppe: Lehrende, die E-Learning einsetzen und/oder Lehrende, die das E-Teaching-Zertifikat der FernUni erwerben möchten

    Termin: 27.04.2022 und 28.04.2022, jeweils 13:30 – 15:30 Uhr

    Format: Online

    Referenten: Sebastian Technau (Dez. 2.4) und Jan Leven. (Dez. 2.4)

    Zertifikatszugehörigkeit: 6 AE (HD: Basis, Erweiterung, Vertiefung, 1 und 2; E-T-Z: Grundlagen)

    Das Seminar wird durch das ZLI angeboten. Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt für Rückfragen:

    E-Mail: personalentwicklung

  • Zielgruppe: Promovierende und Postdocs der FernUniversität

    Termin: 28. April 2022, 14:30 – 16:30 Uhr

    Ort: Online

    Referentin: Dr.'in Ann-Kristin Kolwes, Projektkoordinatorin "Erste Generation Promotion Mentoring+"

    Teilnahme: Zoom-Link wird nach formloser Anmeldung verschickt: graduiertenservice

    Inhalte:

    In diesem Netzwerk-Café zum Thema „First Generation“ sollen Fragen und Probleme rund um das Promovieren und Habilitieren, den Umgang mit Fremdheitsgefühlen oder die Karriereentwicklung von Wissenschaftler*innen mit einem nicht-akademischen Hintergrund diskutiert und beleuchtet werden . Diskutiert werden Fragen wie z.B.: was bedeutet dies für mich und wie verorte ich mich und meine Leistungen innerhalb des wissenschaftlichen Systems? Welche Erwartungen werden von meinem Umfeld mir gegenüber formuliert und wie kann ich mit diesen umgehen? Was sind neben der Wissenschaft andere mögliche Berufsfelder für mich? Welche Erfahrungen und Kompetenzen muss ich neben meiner
    Promotion/ Habilitation für verschiedene Berufsfelder mitbringen und wie kann ich mir diese frühzeitig aneignen?


    Das Netzwerk-Café wird als Peerformat für die Promovierenden und Post-Docs der FernUni durchgeführt. Das Format findet in den Nachmittagsstunden verbunden mit einem (virtuellen) Kaffeetrinken statt und wird immer von einem Impulsreferat eingeleitet. Im Anschluss haben dann alle die Gelegenheit Fragen zu stellen, Erfahrungen und Ideen zum
    Thema einzubringen und in Übungen einzelne Aspekte zu vertiefen.

    Kontakt für Rückfragen und Anregungen:
    Christine Charon
    Graduiertenservice
 

Mai 2022

  • Zielgruppe: Lehrende, die die Methode „E-Portfolio“ in ihrer Lehre einsetzen möchten

    Termine: Selbstlernphase in Moodle/Mahara (03. - 10.05.2022); synchrones Treffen: 10.05.2022, 9:00 – 12:15 Uhr

    Ort: Online (Adobe Connect)

    Referent*innen: Dr. Andreas Kempka, Alexander Sperl, Zentrum für Lernen und Innovation

    Anmeldefrist: 25.04.2022

    Zertifikatszugehörigkeit: 6 AE (HD: Erweiterung und Vertiefung, 2 und 4; E-T-Z: WPF)

    Das Seminar wird in Kooperation durch die PE und das ZLI angeboten. Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt für Rückfragen:

    personalentwicklung

  • Zielgruppe: Lehrende, die ihre Studierenden online betreuen und beraten

    Format: Online

    Termin: 03.05.2022 bis 24.05.2022 Start der Moodle-Phase am 03.05.2022; Onlinetermin am 24.05.2022, 10:00 - 11:30 Uhr in Adobe Connect (8 AE in Moodle,
    2AE in Adobe Connect)

    Referent*innen: N.N. und Dr. Tanja Adamus, Zentrum für Lernen und Innovation

    Anmeldefrist: 19.04.2022

    Zertifikatszugehörigkeit: 10 AE (HD: Erweiterung, Themenfeld 3; E-T-Z: WPF)

    Das Seminar wird durch das ZLI angeboten. Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt für Rückfragen:

    Email: personalentwicklung

  • Zielgruppe: Lehrende, die Studierende in ihren Online- und Präsenz-Lehrveranstaltungen gezielt aktivieren möchten

    Termin: 04.05.2022, 10:00 - 11.30 Uhr

    Format: Online

    Referent*innen: Alexander Sperl, Zentrum für Lernen und Innovation

    Anmeldefrist: 21.04.2022

    Zertifikatszugehörigkeit: 2 AE (HD: Erweiterung, Themenfelder 1 und 4; E-T-Z: WPF, B-O-L: Wahlbereich)

    Das Seminar wird durch das ZLI angeboten. Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt für Rückfragen:

    E-Mail: personalentwicklung

  • Zielgruppe: Promovierende, Postdocs und Juniorprofessor*innen aller Fakultäten

    Termine: 04.05.2022, 10.00 – 12.30 Uhr

    Referent*in: Dr. Hannah Schürenberg-Frosch

    Anmeldefrist: 27.04.2022

    Anmeldung über die Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt für Rückfragen:

    graduiertenservice

  • Zielgruppe: Beschäftigte der FernUniversität in Hagen

    Termin: 09.05.2022, 09:00 - 13.00 Uhr, 45-minütige Einzelgespräche am 10.05. und 11.05.2022

    Ort: online

    Referent*innen: Saskia Rickmeier, Beratung. Training. Coaching., Breckerfeld

    Anmeldefrist: 18.04.2022

    Zertifikatszugehörigkeit: 6 AE ( PE-NRW-Zertifikatsprogramms „Qualifikation für Berufsfelder in Wirtschaft und Gesellschaft“ in Modul A – Führungskompetenz)

    Das Seminar wird in Kooperation durch die PE und das ZLI angeboten.
    Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt zur Anmeldung

    personalentwicklung

  • Zielgruppe: Wissenschaftliche Mitarbeitende, Doktorand*innen

    Format: online (Zoom-Meeting)

    Termin: 10.05.2022, 10:00 Uhr (Dauer ca. 1 h)

    Referent*in: Martin Roos

    Inhalt:

    Die Veranstaltung wird durch eine Trainerin der IEEE durchgeführt und findet in englischer Sprache statt.

    Key Points to Getting Published: Behind the Scenes with IEEE
    Identifying where to publish your research can be a daunting task. Should you write a conference paper, a journal article or both? What is peer review, an ORCID ID, a predatory journal, and other publication jargon? In this session an IEEE Client Services Manager will provide insights into publishing with IEEE, including:
    • Tips for selecting an appropriate IEEE journal or conference
    • What do successful IEEE authors do to make their papers stand out
    • Why editors and reviewers reject papers
    • How to enhance the visibility and impact of your research with open access
    • Strategies for an effective literature review
    • „I am stuck!“ Where to find tools to smooth the publishing process

    Kontakt für Rückfragen:

    Martin Roos
    E-Mail: martin.roos

  • Zielgruppe: Promovierende und Postdocs aller Fakultäten

    Termin: 12.05.2022, 09:00 - 15:00 Uhr

    Format: Zoom (Online)

    Referent*in: Theo Best (Write English, Köln)

    Anmeldefrist: 02.05.2022

    Anmeldung über die Website der Internen Fortbildung.

  • Zielgruppe: Lehrende, die agile Methoden ausprobieren und in der Lehre einsetzen möchten

    Format: Online

    Termin: 12.05. und 24.06.2022, jeweils 09:00 - 11:00 Uhr; dazwischen 4 selbstorganisierte Termine (empfohlen am 20.05, 03.06, 10.06, 17.06) á 90 Minuten

    Referent*innen: Nicole Engelhardt, Zentrum für Lernen und Innovation und Franziska Richter, Universität Bremen

    Anmeldefrist: 04.05.2022

    Zertifikatszugehörigkeit: 16 AE (HD-NRW: Erweiterung und Vertiefung; Themenfelder: 5.; E-T-Z: WPF; ZWG: Modul Methodenkompetenzen)

    Das Seminar wird in Kooperation durch die PE und das ZLI angeboten. Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt:

    personalentwicklung

  • Zielgruppe: Lehrende, die ihre Lehrmaterialien anhand von Qualitätskriterien untersuchen möchten

    Format: Online

    Termin: 17.05.2022, 10:00 – 12:30 Uhr in Adobe Connect (3 AE) plus 3 AE in Moodle

    Referent*innen: Alexander Sperl, Zentrum für Lernen und Innovation

    Anmeldefrist: 04.05.2022

    Zertifikatszugehörigkeit: 6 AE (HD: Modul 2 – Erweiterung und Modul 3 - Vertiefung, Themenfelder: 1. und 4.; E-T-Z: WPF)

    Das Seminar wird in Kooperation durch die PE und das ZLI angeboten. Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt:

    personalentwicklung

  • Zielgruppe: Lehrende, die das HD NRW-Zertifikat oder das E-Teaching-Zertifikat der FernUni erwerben möchten

    Format: Präsenz

    Termin: 18.05.2022, 09:00 - 13:00 Uhr

    Ort: Gebäude 3, F 009

    Referent*innen: Dr. Tanja Adamus, Zentrum für Lernen und Innovation

    Anmeldefrist: 04.05.2022

    Zertifikatsanrechenbarkeit: 4 AE (HD: Basis, Erweiterung und Vertiefung, Themenfelder 1 und 4; E-T-Z: Grundlagen)

    Das Seminar wird in Kooperation durch die PE und das ZLI angeboten.

    Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt:

    personalentwicklung

  • Zielgruppe: Promovierende der FernUniversität

    Termin: 24. und 25. Mai. 2022, 9.30 - 13.00 Uhr

    Ort: Online (Zoom)

    Referent*innen: Dr. Nele Rother (ehem. Dr. Daniela Twilfer)

    Teilnahme: Anmeldung und weitere Informationen finden Sie auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt für Rückfragen

    Christine Charon (Graduiertenservice)

    E-Mail: christine.charon

  • Zielgruppe: Interessierte Studierende und Promovierende

    Termin: 27.05.-28.05.22

    Anmeldungsmodalitäten: Informationen zur Anmeldung folgen.

    Kosten: Die SpringSchool kostet für Studierende 35 Euro und für wissenschaftliche Mitarbeiter*innen 50 Euro.

    Weitere Informationen

    Kontakt für Rückfragen:

    Dr.‘in Anne-Kathrin Bestgen

    E-Mail: anne-kathrin.bestgen

  • Zielgruppe: Lehrende, die bereits mit Moodle arbeiten und Moodle-Tests (Quiz) oder Moodle-Aufgaben anbieten möchten bzw. sich einen Überblick über mögliche Fragetypen und Einsatzmöglichkeiten verschaffen wollen.

    Format: Online

    Termin: 31.05.2022 und 14.06.2022, jeweils 10:00 bis 11:30 Uhr

    Referent*innen: Jule Geisler und Chatharina Effern, Zentrum für Lernen und Innovation

    Anmeldefrist: 17.05.2021

    Zertifikatsanrechenbarkeit: 4 AE (E-T-Z: Wahlpflichtbereich)

    Das Seminar wird in Kooperation durch die PE und das ZLI angeboten. Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt:

    personalentwicklung

Juni 2022

  • Zielgruppe: Lehrende, die Online- und Präsenzlehre gezielt aufeinander abstimmen möchten

    Format: Online (Adobe Connect und Moodle)

    Termin: 08.06.2022, 09:00 - 12:15 Uhr, 01.06. - 08.06.2022: Moodlephase (2 AE),

    Onlinetermin in Connect: 08.06.2022 (4 AE)

    Referent*innen: Alexander Sperl, Zentrum für Lernen und Innovation

    Anmeldefrist: 18.05.2022

    Zertifikatsanrechenbarkeit: 6 AE (HD: Basis und Erweiterung, Themenfeld 1; E-T-Z: WPF)

    Das Seminar wird in Kooperation durch die PE und das ZLI angeboten. Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt für Rückfragen:

    personalentwicklung

  • Termin: 15.06.2022, 10.00 – 13.00 Uhr
    Ort: Campus Hagen, Gebäude 1, Räume 1-3

    Die Rektorin lädt zu einem Informations- und Diskussionsforum mit role models rund um verschiedene Karrierewege für Wissenschaftler*innen in der Qualifikationsphase ein.

    Ziel der Veranstaltung ist es, im direkten Gespräch mit Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Karrierewege aus Wissenschaft und Wirtschaft die vielfältigen beruflichen Perspektiven für Wissenschaftler*innen in der Qualifikationsphase kennenzulernen – sozusagen Karrierewege zum „Nachmachen“. Im Einzelnen vertreten die role models die Felder: Universitätsprofessur, Juniorprofessur, FH-Professur, außeruniversitäre Forschungs- einrichtung, Wissenschaftsmanagement, freie Wirtschaft und Selbstständigkeit.

    Mitarbeiterinnen des Forschungs- und Graduiertenservice beraten bei Bedarf ebenfalls in Sachen Karriereplanung auf der Veranstaltung.

    Anmeldung via formloser Email an graduiertenservice

    Kontakt für Rückfragen und Anregungen:

    Dr. Hannah Schürenberg-Frosch
    E-Mail: graduiertenservice

  • Zielgruppe: Lehrende, die Dynexite in Ihrer Online-Klausur einsetzen möchten.

    Format: Online

    Termin: 15.06.2022, 10:00 – 11:30 Uhr

    Referent*innen: Dr. Andreas Kempka, Alexander Sperl, Zentrum für Lernen und Innovation

    Anmeldefrist: 02.06.2022

    Zertifikatszugehörigkeit: 2 AE (E-T-Z: WPF)

    Das Seminar wird durch das ZLI angeboten. Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt für Rückfragen:

    E-Mail: personalentwicklung

August 2022

  • Termin: 24. August 2022, 12.00 - 13.00 Uhr

    Ort: Zoom

    Referent*in: Dr. Hannah Schürenberg-Frosch, Leitung Forschungs- und Graduiertenservice

    Inhalt:

    „Ich habe keine Zeit!“ Ob das wirklich so ist, soll im Wissenshunger diskutiert werden. Wie viel Zeit nutzen wir tatsächlich und wie viel Zeit davon ist eigentlich nicht optimal genutzt? Das schlechte Gewissen nagt und macht schlechte Laune, aber besser wird es dadurch auch nicht. Die Arbeit als Wissenschaftler*in stellt besondere Anforderungen an Ihr Zeit- und Selbstmanagement. Oft konkurrieren unterschiedliche Aufgaben in Forschung, Lehre und Institutsarbeit um Ihre Zeit und Aufmerksamkeit. Wie können Sie die Anforderungen sortieren und Zeit für die wirklich wichtigen Dinge gewinnen? Wie kann mit (ungeplanten) Verzögerungen umgegangen werden? Wie die Selbstmotivation gehalten werden, um zuvor gesetzte Ziele zu erreichen? Was ist überhaupt ein erreichbares Ziel?

    Im Wissenshunger soll diesen und weiteren Fragen nachgegangen, und nach Maßnahmen gesucht werden, um das eigene Zeitmanagement effektiver gestalten zu können. Wir wollen die eigenen Fehleinschätzungen, Zeitfresser, den inneren Schweinehund und die ewige Aufschieberitis diskutieren und Raum zum Austausch mit anderen Wissenschaftler*innen bieten in dem Techniken, Tools und Erfahrungen geteilt werden können.

    Den Link zum Zoom-Raum erhalten Sie nach Anmeldung per formloser E-Mail. Anmeldung per formloser Mail an: graduiertenservice

    Kontakt für Rückfragen und Anregungen:

    Dr. Hannah Schürenberg-Frosch
    E-Mail: graduiertenservice

  • Zielgruppe: Lehrende, die Videokonferenztools wie Adobe Connect oder Zoom in ihrer Lehre einsetzen möchten

    Format: Online

    Termin: 23. und 30.08.2022, jeweils 14:00 – 15:30 Uhr

    Referent*in: Dr. Sascha Serwe & N.N., Zentrum für Lernen und Innovation
    Anmeldefrist: 11.08.2022
    Zertifikatszugehörigkeit: 4 AE (E-T-Z: WPF; B-O-L: Pflichtbereich)

    Das Seminar wird durch das ZLI angeboten. Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt für Rückfragen:

    E-Mail: personalentwicklung

  • Zielgruppe: Lehrende, die Lehrmaterialien barrierefrei erstellen möchten

    Format: Präsenz

    Termin: 25.08.2022, 10:00 - 13.00 Uhr

    Ort: Raum wird noch bekannt gegeben

    Referent*innen: Nathalie Sorichter, Anna Glück, Angela Trothe-Voß, Zentrum für Lernen und Innovation

    Anmeldefrist: 12.08.2022

    Zertifikatszugehörigkeit: 3 AE (E-T-Z: WPF)

    Das Seminar wird durch das ZLI angeboten. Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt für Rückfragen:

    E-Mail: personalentwicklung

  • Zielgruppe: Lehrende, die grundlegende (medien-)didaktische Kenntnisse erwerben möchten

    Format: Online

    Termin: 31.08. und 14.09.2022, jeweils 10:00 - 11:30 Uhr

    Moodlephase ab 18.08.2022, Connectmeetings am 31.08. und 14.09.2022

    Ort: Online

    Referent*innen: Dr. Tanja Adamus und Alexander Sperl, Zentrum für Medien und IT

    Zertifikatszugehörigkeit: 16 AE (HD: BM, Themenfelder: 1 und 5; E-T-Z: GL; BOL: PF)

    Das Seminar wird durch das ZLI angeboten. Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt für Rückfragen:

    E-Mail: personalentwicklung

September 2022

  • Zielgruppe: Post-Docs

    Termin: 01.09.2022, 13:30 - 15:00 Uhr

    Ort: Online via Zoom

    Referent*in: Dr. Sascha Helduser, Forschungsservice

    Anmeldefrist: 22.08.2022

    Die deutsche Forschungslandschaft ist zu einem großen Teil aus Drittmitteln finanziert. Die Fähigkeit erfolgreich Drittmittel einwer­ben zu können, vermag folglich die Chancen im Berufungsverfahren enorm zu erhöhen. Doch wie gehe ich so eine Drittmittelbe­werbung eigentlich an? Wie finde ich ein passendes Programm, wie liest man die Voraussetzungen richtig? Gehe ich strate­gisch vor und wenn ja, wie? Welche Förde­rung passt zu meinem Forschungsprofil? Was sind gerade Trends und passen diese zu mir? Und an wen kann ich mich wenden, wenn ich Unterstützung benötige?

    In diesem Netzwerk-Café widmen wir uns diesen und allen weiteren Fragen, die allen Wissenschaftler*innen beim ersten Mal unter den Finger brennen, die sich aber nur selten jemand zu stellen traut. Dr. Sascha Helduser (Forschungsservice der FernUniversität Hagen) blickt auf langjährige Erfahrungen in der Unterstützung von Drittmittelverfahren zurück und wird in diesem Netzwerk­-Café in lockerer Atmosphäre zu Vorgehensweisen, Strategien und Fallstricken informieren und inspirieren.

    Anmeldung per formloser Mail an graduiertenservice

    Kontakt für Rückfragen

    Christine Charon
    E-Mail: christine.charon

  • Zielgruppe: Lehrende, die ihr Methodenrepertoire erweitern möchten

    Format: Online

    Termin: 06. und 20.09.2022, jeweils 13:00 – 15:30 Uhr in Adobe Connect (jeweils 3 AE) plus 6 AE in Moodle bzw. Konzeptarbeit

    Referent*in: Dr. Tanja Adamus, Zentrum für Lernen und Innovation
    Anmeldefrist: 25.08.2022

    Zertifikatszugehörigkeit: 12 AE (HD: Erweiterung, Themenfelder 1; E-T-Z: WPF)

    Das Seminar wird durch das ZLI angeboten. Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt für Rückfragen:

    E-Mail: personalentwicklung

  • Aufgrund einer eher geringen Anmeldezahl wird die Veranstaltung vom 21.06.22 auf den 06.09.22 verschoben. Anmeldungen sind weiterhin möglich.

    Zielgruppe: Promovierende, Post-Docs, Nachwuchsgruppenleitungen und Juniorprofessor*innen aller Fakultäten

    Termin: 06.09.2022, 9:30 - 13:00 Uhr

    Ort: Der Workshop findet je nach pandemischer Lage virtuell oder auf dem Campus Hagen statt.

    Referent*in: Dr. Hannah Schürenberg-Frosch, Leitung Forschungs- und Graduiertenservice

    Anmeldefrist: 26.08.2022

    Anrechenbarkeit: ZWG, Modul B, 4 AE

    Inhalt:

    In vielen Stellenausschreibungen taucht das scheinbar magische Wort „Agilität“ auf. Agiles Management findet inzwischen breit Anwendung, nicht nur in der Softwareentwicklung, sondern auch in Personal- und Projektmanagement, in Verwaltungen und im Hochschulkontext. Doch was ist denn eigentlich agil? Kann ich das schon, muss ich das können, bringt mir das auch was in meiner derzeitigen Wissenschaftsposition?

    Im Rahmen dieses halbtägigen Workshops wollen wir einen ersten Überblick über Agile Werkzeuge und Methoden und das sogenannte Agile Mindset geben. Sie lernen, die Anforderung „Agilität“ im Zuge von Ausschreibungen einzuordnen, können nach dem Workshop beurteilen, ob Sie sich intensiver mit dem Thema befassen wollen, und nehmen nebenher einige Werkzeuge mit, die Sie auch zum Management ihres eigenen Forschungs- oder Promotionsprojekts einsetzen können.

    Der Workshop wird im Zertifikat „Berufsfelder in Wirtschaft und Gesellschaft“ mit 4 Arbeitseinheiten im Modul B angerechnet.

    Anmeldung per formloser Mail an graduiertenservice

    Kontakt für Rückfragen

    Dr. Hannah Schürenberg-Frosch
    E-Mail: graduiertenservice

  • Termin: 13. September, 15.00 - 17.00 Uhr

    Ort: Online

    Referent*innen: Valentina Vasilov, Universität Duisburg-Essen,
    Christine Charon, Graduiertenservice der FernUniversität

    Inhalt:

    Im Netzwerk-Café fragen wir uns: „Welche Kompetenzen habe ich oder erlerne ich als Wissenschaftler*in?“ Wo möchte ich mich besser aufstellen, wo bin ich schon sehr gut aufgestellt? Das Erstellen ein persönliches Kompetenzprofils soll angeregt werden, bei dem alle Teilnehmenden mithilfe vorgestellter Mittel und Techniken ihre Ziel- und Handlungsfelder konkretisieren können. Welche (karrieretechnischen) Stärken und Schwächen habe ich? Bin ich für mein Karriereziel optimal aufgestellt? Welche Weiterbildungsangebote sollte ich in welchem Zeitrahmen wahrnehmen? Wie plane ich die weiteren Schritte systematisch? Das sind nur einige Fragen, auf die das Netzwerk-Café eine Antwort geben möchte. Das Netzwerk Café hat nicht den Anspruch ein vollständiges Karriereprofil her- auszuarbeiten, sondern soll lediglich erste Anregungen und Impulse bieten, die dann im Folgenden in der Einzelberatung oder in Workshops vertieft werden können.

    Anmeldung per formloser Mail an: graduiertenservice

    Kontakt für Rückfragen und Anregungen:

    Christine Charon (Graduiertenservice)

    E-Mail: christine.charon

  • Zielgruppe: Lehrende, die die Lernplattform Moodle in der Lehre einsetzen möchten und noch keine Vorerfahrungen haben.

    Format: Online

    Termin: 13.09.2022, 10:00 - 11:30 Uhr

    Referent*innen: Dr. Sascha Serwe und Jule Geisler, Zentrum für Lernen und Innovation

    Anmeldefrist: 31.08.2022

    Zertifikatsanrechenbarkeit: 2 AE (E-T-Z: Wahlpflichtbereich; B-O-L: Pflichtbereich)

    Das Seminar wird durch das ZLI angeboten. Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt für Rückfragen:

    E-Mail: personalentwicklung

  • Zielgruppe: Beschäftigte der FernUniversität

    Termin: 21.09.2022, 09:00 - 13:00 Uhr; 45-minütige Einzelgespräche am 22.09. und 23.09.2022

    Ort: online

    Referent*in: Saskia Rickmeier, Beratung. Training. Coaching., Breckerfeld

    Anmeldefrist: 24.08.2022

    Zertifikatszugehörigkeit: 6 AE (PE-NRW-Zertifikatsprogramms „Qualifikation für Berufsfelder in Wirtschaft und Gesellschaft“ in C – Kommunikationskompetenzen)

    Das Seminar wird durch das ZLI angeboten. Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt für Rückfragen:

    E-Mail: personalentwicklung

  • Zielgruppe: Lehrende, die die eigene Lehre erforschen und reflektieren möchten

    Format: Online

    Termin: 28.09.2022, 09:00 – 12:15 Uhr

    Referent*in: Dr. Tanja Adamus, Zentrum für Lernen und Innovation

    Anmeldefrist: 15.09.2022

    Zertifikatszugehörigkeit: 4 AE (HD: Erweiterung und Vertiefung, Themenfeld 5; E-T-Z: WPF)

    Das Seminar wird durch das ZLI angeboten. Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt für Rückfragen:

    E-Mail: personalentwicklung

  • Zielgruppe: alle Mitarbeitenden der FernUniversität

    Format: Online

    Termin: 28.09.2022, 10:00 – 12:00 Uhr

    Referent*in: Bernadette Möhlen, Fachstelle Gender & Diversität NRW, Essen

    Anmeldefrist: 24.08.2022

    Zertifikatszugehörigkeit: Anrechenbar mit 2 AE im HD-NRW Programm als Schlüsselqualifikation

    Mehr zum Inhalt und der Anmeldung finden Sie hier.

    Ziel des Workshops ist es, für unbewusste Wahrnehmungsverzerrungen und Stereotype zu sensibilisieren und deutlich zu machen, wie diese unser Verhalten, unsere Entscheidungen und Handeln beeinflussen.
    Die Veranstaltung dient einer ersten Einführung in die Wahrnehmung, Begriffsklärung von Stereotype, Vorurteile und Biases sowie deren Wirkweisen im Arbeitsalltag.

    Kontakt für Rückfragen:

    Mehr zum Inhalt und der Anmeldung finden Sie hier.

  • Zielgruppe: Professor*innen, wissenschaftliche Beschäftigte und Studierende, die an Berufungsverfahren beteiligt sind; sowie Personen, die zum ersten Mal an diesen teilnehmen werden

    Format: Online

    Termin: 26.09.2022, 09:30 – 13:00 Uhr

    Referent*in: Dr. Masha Gerding, Ruhr-Universität Bochum

    Anmeldefrist: 29.08.2022

    Mehr zum Inhalt und der Anmeldung finden Sie hier.

    Berufungskommissionen nehmen eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe wahr: ihre Aufgabe ist es, die besten Köpfe für ihren wissenschaftlichen Bereich zu finden und zu gewinnen. Das Wissen um chancengerechte und rechtssichere Verfahren ist daher besonders relevant. Die Teilnehmenden lernen praxis- und anwendungsorientierte Ansätze kennen, wie sie Chancengerechtigkeit mit all ihren Facetten in Berufungsverfahren berücksichtigen und sicherstellen, um somit rechtssichere und faire Verfahren zu gestalten.

    Kontakt für Rückfragen:

    Mehr zum Inhalt und der Anmeldung finden Sie hier.

  • Zielgruppe: Lehrende aller Fakultäten und zentraler Einrichtungen

    Format: Online

    Termin: 29.09.2022, 09:00 – 12:30 Uhr

    Referent*in: Chahira Nouira, E-Learning-Serviceteam, Universität Göttingen

    Anmeldefrist: 01.09.2022

    Zertifikatszugehörigkeit: Anrechenbar mit 4 AE im HD-NRW Programm, Themenfeld (Lehren und Lernen) sowie im E-T-Z Programm im Wahlpflichtbereich

    Mehr zum Inhalt und der Anmeldung finden Sie hier.

    Gute Lehre sollte so vielfältig sein, wie die Studierenden, denn diese bringen unterschiedliche Lebensrealitäten mit und haben verschiedene Perspektiven auf das Studium." Welche Heraus- forderungen entstehen daraus für Lehrende und deren Lehre? Im Fokus dieses Online-Workshops steht die Sensibilisierung und Information rund um das Thema Diversität sowie den Dimensionen von Vielfalt im Lehrkontext, in Verbindung mit der Online-Lehre. Es geht darum, Strategien, Handlungskompetenzen und ein Bewusstsein bei der diversitätsreflek- tierenden Konzeption von Online-Lehre zu erarbeiten, die allen gutes Lernen ermöglicht. Hierbei werden sowohl technische wie didaktische Fragen mit Blick auf Teilhabechancen und Diskriminierungsrisiken behandelt und diskutiert.

    Lernziele:
    •Kennenlernen der Dimensionen von Diversität und deren Einfluss auf das Lehr-Lernsetting
    •Sensibilisierung für Chancen und Diskriminierungsrisiken in der Lehre
    •Erarbeitung diversitätsreflektierender Perspektive auf die Möglichkeiten und Grenzen von Online-Lehre, um Ausschlüsse und Barrieren für Studierende möglichst frühzeitig zu erkennen und ihnen entgegenwirken zu können.
    •Kennenlernen von Methoden, Lehrinhalten, Tools und Rahmenbedingungen einer diversitätssensiblen Online Lehre

    Mehr zum Inhalt und der Anmeldung finden Sie hier.

  • Zielgruppe: Historisch Forschende und Interessierte

    Format: Präsenz in Hagen (sollte die Pandemie es nicht erlauben online via Zoom)

    Termin: 29.09.2022 - 30.09.2022

    Referent*innen: Mareen Heying und Dennis Schmidt (FernUniversität in Hagen), Sina Fabian (Humboldt-Universität zu Berlin), Tobias Winnerling (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)

    Inhalt:

    Trinken ist lebensnotwendig. Wer, wie, wo, was, wann trinken durfte und konnte, unterlag jedoch kontinuierlichen Aushandlungs- und Wandlungsprozessen und Bewertungen der Getränke. Diesen verschiedenen Prozessen will die Tagung in einer transepochalen Perspektive nachspüren. Dabei bietet sich eine Langzeitperspektive seit der Frühen Neuzeit an, denn der Konsum von Getränken war stets ein wichtiger, dabei jedoch umstrittener und äußerst ambivalenter Bestandteil des gemeinschaftlichen Zusammenlebens. In den letzten Jahren entstehen international zunehmend Forschungsarbeiten zum Themenfeld der Tagung, vornehmlich im englischsprachigen Raum. Auch im deutschsprachigen Raum hat dieses Thema Konjunktur. Insbesondere Nachwuchswissenschaftler*innen widmen sich ihm, nachdem Alkohol- und Genussmittelstudien seit einer Hochphase in den 1980er- und frühen 1990er-Jahren kaum mehr Gegenstand der historischen Forschung waren. Ziel der Konferenz ist es, Nachwuchswissenschaftler*innen und etablierte Forscher*innen auf diesem Gebiet zusammenzubringen, den wissenschaftlichen Austausch zu fördern und die Vernetzung zu ermöglichen.

    Anmeldungsmodalitäten:

    Anmeldungen per E-Mail an: sekretariat.przyrembel

Ausblick: Oktober 2022

  • Zielgruppe: Professor*innen, wissenschaftliche Beschäftigte und Studierende, die an Berufungsverfahren beteiligt sind; sowie Personen, die zum ersten Mal an diesen teilnehmen werden

    Format: Online

    Termin: 18.10.2022, 09:00 – 13:00 Uhr

    Referent*in: RA Dr. Juliane Lorenz, Deutscher Hochschulverband (DHV), Bonn

    Anmeldefrist: 20.09.2022

    Mehr zum Inhalt und der Anmeldung finden Sie hier.

    Berufungskommissionen nehmen eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe wahr: ihre Aufgabe ist es, die besten Köpfe für Ihren wissenschaftlichen Bereich zu finden und zu gewinnen. Das Wissen um Gleichstellungsfragen, um chancen- und diversitätsgerechte sowie rechtssichere Verfahren zu gewährleisten, ist daher besonders relevant. Hierfür ist ein solides Grundwissen rund um Gleichstellungsthemen und Chancen(un)gleichheiten erforderlich.
    Daher wird der Fokus auf die besondere Rolle und Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragen in Berufungsverfahren gelegt. Praxis- und anwendungsorientiert werden rechtliche Grundlagen sowie konkrete Maßnahmen vermittelt, um rechtssichere und faire Verfahren zu gestalten. Sie lernen die einzelnen Verfahrensschritte eines Berufungsverfahren und die damit verbundenen rechtlichen Vorgaben und Herausforderungen kennen (Bestenauslese, faire Auswahl- und Bewertungskriterien, Rollenstereotype, unbewusste Vorurteile bei Bewertungen und werden dafür sensibilisiert, mögliche Benachteiligungen zu erkennen. Grundlage bildet der Leitfaden der FernUniversität zur Berücksichtigung der Gleichstellung in Berufungsverfahren.

    • Überblick über rechtliche Grundlagen (LGG NRW, AGG, HG NRW) bei Berufungsverfahren „lege artis“
    • Rechte, Rolle und Verantwortlichkeiten von Gleichstellungsbeauftragten im Berufungsverfahren
    • Qualitätskriterien der einzelnen Phasen von Berufungsverfahren
    • Sensibilisierung für „Fallstricke“ und Problemfelder: unbewusste Wahrnehmungsverzerrung (Geschlechter-/Rollenstereotype, Bestenauslese, Befangenheiten, Beurteilung von Exzellenz und Leistungsbewertung)
    • Kennenlernen von Instrumenten zur Sicherstellung von Geschlechter- und Chancengerechtigkeit in allen Stufen des Berufungsverfahrens

    Kontakt für Rückfragen:

    Mehr zum Inhalt und der Anmeldung finden Sie hier.

  • Termin: 20./21.10.2022, 20.10. 10:00 – 15:00 Uhr (Theorie) & 21.10. 10:00 – 17:00 Uhr (Praxisteil, inkl. Mittagspausen)

    Ort: Zoom

    Referent*in: Dr. Gabriele Schönherr

    Anmeldefrist: 06.10.2022

    Plätze: 12 Teilnehmer*innen

    Zielgruppe: Promovierende und Postdocs aller Fakultäten

    Anmeldung auf der Website der Internen Fortbildung

    Die niedrigschwellige Vermittlung von Forschungsergebnissen und -diskursen ist ein wichtiger Baustein im Kompetenzkasten von Nachwuchswissenschaftler*innen, der jedoch geübt sein will. Dieses Seminar vermittelt ein Grundverständnis guter Kommunikationsarbeit und trainiert praktische Skills der Teilnehmenden. Der Fokus liegt dabei auf der Medienarbeit, auch im Hinblick auf Herausforderungen von gesellschaftlich brisanten und kritischen Themen. Neben kurzen thematischen Inputs können die Teilnehmenden in praktischen Übungen und Peer-Feedback-Runden Gelerntes direkt für ihr eigenes Thema und Kommunikationsanliegen erproben.

    Themen:

    • Was leistet gute Wissenschaftskommunikation?

    Perspektivwechsel: Vom Fachvortrag zum öffentlichen Dialog

    • Botschaften formulieren, die verstanden werden; Forschung einordnen; Bilder sprechen lassen; Storytelling

    • Formate kennen und nutzen, Fallstricke vermeiden

    • Wissenschaft trifft Journalismus: Medienlandschaft und -Formate; Nachrichtenfaktoren; die Kunst zu verkürzen, ohne zu verfälschen

    • Fit für die Praxis: öffentlicher Auftritt als Experte/Expertin – von Twitter bis TV-Interview; mit kritischen Fragen und Themen umgehen

    Kontakt für Rückfragen

    Nadine Dannenberg, Graduiertenservice

    E-Mail: nadine.dannenberg

    Tel.: +49 2331 987-4707

    Flyer zur Veranstaltung (PDF 136 KB)

  • Zielgruppe: Führungskräfte aus Wissenschaft und Verwaltung, Personen in Auswahlgremien

    Format: Online

    Termin: 25.10.2022, 09:00 – 13:00 Uhr

    Referent*in: Bernadette Möhlen, Fachstelle Gender & Diversität NRW, Essen

    Anmeldefrist: 27.09.2022

    Mehr zum Inhalt und der Anmeldung finden Sie hier.

    In dem Online-Workshop erhalten Sie die Gelegenheit, sich mit der sozialen Wahrnehmung und deren Herausforderungen in Bezug auf unbewusste Wahrnehmungsverzerrungen sowie den Konsequenzen für den Umgang im Arbeitsalltag auseinanderzusetzen. Neben der Wissensvermittlung rund um unconscious biases, Stereotype und Vorurteile sowie deren Zusammenhänge und Auswirken, wird auch die eigene Wahrnehmung reflektiert. Anwendungsorientiert werden insbesondere die Konsequenzen für Auswahl- und Beurteilungs-situationen hinterfragt und Handlungsansätze aufgezeigt.

    • soziale Wahrnehmung und Informationsverarbeitung

    • Begriffsbestimmung Stereotype, Vorurteile, Unconscious Biases

    • rechtliche Vorgaben, Zusammenhang von Biases und Diskriminierung

    • Einfluss und Auswirkung von Unconscious Bias in der Bewertung und Beurteilung

    • Unconscious Bias und ihre Bedeutung für Chancengleichheit und das Leistungsprinzip

    Kontakt für Rückfragen:

    Mehr zum Inhalt und der Anmeldung finden Sie hier.

 

Fortlaufende Online-Angebote (Selbstlernkurse und Vernetzung)

  • Zielgruppe: Promovend*innen aller Fakultäten

    Auch das Netzwerk Promovendinnen hat einen eigenen Slack-Channel!

    Ob aktuelle (oder grundsätzliche) Probleme mit der Dissertation, Sorgen und Nöte um die Finanzierung, oder die Frage was jetzt noch vom Home Office aus für die wissenschaftliche Karriere getan werden kann – der Channel bietet Ihnen Gelegenheit auf kurzem und unkompliziertem Wege miteinander in Kontakt zu bleiben und gemeinsam Lösungen für Probleme oder neue Ideen zu entwickeln.

    Für eine Einladung zum Channel melden Sie sich per formloser Email bei Christine Charon.

    E-Mail: christine.charon

  • Im ZLI-Blog finden Sie eine Sammlung an Videos und Links zum Umgang mit Adobe Connect, Moodle und weiteren digitalen Angeboten.

  • Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt für Rückfragen:

    E-Mail: personalentwicklung

  • Zielgruppe: Lehrende, die einen Überblick über die vorhandenen Lehrtools an der FernUniversität erhalten möchten

    Format: Online (Selbstlernkurs)

    Termin: fortlaufend

    Referent*in: Dr. Tanja Adamus, Zentrum für Lernen und Innovation

    Zertifikatsanrechenbarkeit: 2 AE (E-T-Z: Grundlagen; B-OL: Wahlbereich)

    Das Seminar wird durch die e-Koo angeboten.

    Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt für Rückfragen:

    E-Mail: personalentwicklung

  • Zielgruppe: Lehrende und Studierende, die Limesurvey für Online-Befragungen nutzen möchten

    Termin: Selbstlernkurs, individueller Beginn ist jederzeit möglich – genauer Starttermin folgt noch

    Referent*innen: Dr. Sascha Serwe und Dr. Tanja Adamus, ZMI

    Zertifikatsanrechenbarkeit: 3 AE (E-T-Z; WPF)

    Das Seminar wird durch die e-Koo angeboten.

    Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt für Rückfragen:

    E-Mail: personalentwicklung

  • Zielgruppe: Lehrende, die ihre Lehrinhalte in didaktisch sinnvollen kurzen Einheiten aufbereiten wollen

    Format: Online

    Termin: Selbstlernkurs, individueller Beginn jederzeit möglich

    Ort: Moodle

    Referent*innen: Dr. Tanja Adamus, Alexander Sperl, Zentrum für Lernen und Innovation

    Zertifikatszugehörigkeit: 2 AE (HD: Erweiterung, Themenfelder: 1 und 5; E-T-Z: WPF)

    Das Seminar wird in Kooperation durch die PE und das ZLI angeboten. Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt: personalentwicklung

  • Zielgruppe: Lehrende, die das Online-Übungssystem für Übungen und Prüfungen einsetzen möchten

    Format: Online / Selbstlernkurs

    Termin: Selbstlernkurs, individueller Beginn jederzeit möglich

    Referent*innen: Immo Schulz-Gerlach, Zentrum für Digitalisierung und IT, Dr. Andreas Kempka, Zentrum für Lernen und Innovation

    Zertifikatszugehörigkeit: 4 AE (E-T-Z: WPF)

    Das Seminar wird in Kooperation durch die PE und das ZLI angeboten. Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt: personalentwicklung

  • Zielgruppe: Lehrende, die ihre Lehr-Lernmaterialien interaktiver gestalten möchten

    Format: Online

    Termin: Selbstlernkurs, individueller Beginn jederzeit möglich - Starttermin folgt

    Referent*in: Alexander Sperl, Zentrum für Medien und IT

    Zertifikatsanrechenbarkeit: 2 AE (E-T-Z: Wahlpflichtbereich)

    Das Seminar wird durch die e-Koo angeboten.

    Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt für Rückfragen:

    E-Mail: personalentwicklung

  • Zielgruppe: Lehrende, die am Arbeitsplatz Lehrvideos erstellen möchten

    Format: Online (Moodle)

    Zeitraum: Selbstlernkurs, individueller Beginn jederzeit möglich

    Referent*in: Alexander Sperl, Zentrum für Medien und IT

    Zertifikatsanrechenbarkeit: 4 AE (E-T-Z: Wahlpflichtbereich)

    Das Seminar wird durch die e-Koo angeboten.

    Anmeldung und weitere Informationen auf der Website der Internen Fortbildung.

    Kontakt für Rückfragen:

    E-Mail: personalentwicklung

  • Zielgruppe: Doktorand*innen, Postdocs, fortgeschrittene Masterstudierende, weitere Interessierte

    Format: Online / Präsenz an der FernUniversität (in Abstimmung mit den jeweils geltenden Hygienemaßnahmen der FernUniversität)

    Zeit 13:30 Uhr - 15:00 Uhr / ab dem 01.04.2022 16:00 Uhr - 17:30 Uhr (Das Kolloq. findet in unregelmäßigen Abständen statt. Vorgesehen ist ein Termin alle zwei Monate am jeweils dritten Mittwoch)

    Referent*in: Thorben Mämecke

    Anmeldungsmodalitäten: Anmeldung per E-Mail

    Kontakt für Rückfragen:

    Thorben Mämecke

    E-Mail: thorben.maemecke

  • Zielgruppe: Promovierende aus der Bildung, Soziologie und Philosophie

    Termin: Die Veranstaltungsreihe wird in alphabetischer Reihenfolge in unregelmäßigen Abständen donnerstags zwischen 16 und 17 Uhr stattfinden. Die Termine werden mit den jeweiligen Referent*innen abgestimmt.

    Ort: Online (Zoom)

    Anmeldungsmodalitäten:Unter dem jeweiligen Buchstaben finden Sie zeitnah einen Anmeldelink. Nach erfolgreicher Anmeldung wird Ihnen der passende Zoom-Link bereitgestellt.

    Weitere Informationen

    Kontakt für Rückfragen:

    Dr.'in Anne-Kathrin Bestgen

    E-mail: anne-kathrin.bestgen

  • Eine Veranstaltung aus dem rechtswissenschaftlichen Promotionsnetzwerk EDELNet. Anmeldung über die Website der Offenen Lehrplattform der Fernuni.

  • Eine Veranstaltung aus dem rechtswissenschaftlichen Promotionsnetzwerk EDELNet. Anmeldung über die Website der Offenen Lehrplattform der Fernuni.

  • Eine Veranstaltung aus dem rechtswissenschaftlichen Promotionsnetzwerk EDELNet. Anmeldung über die Website der Offenen Lehrplattform der Fernuni.

  • Zielgruppe: Promovierende und Postdocs der Fakultät für Psychologie und KSW (Bildungswissenschaft, Politikwissenschaft, Soziologie)

    Termin: individuell / Dauer ca. 1,5 Stunde

    Ort: vor Ort oder Online

    Anmeldungsmodalitäten: per Email oder telefonisch

    Inhalt:

    Allgemeine Einführung:

    • Überblick der Fachdatenbanken für Ihr Fach
    • Einführung in die Datenbankfeatures (z.B. Nutzung der Thesauri, Arbeiten mit Suchverläufen, Anlegen von Alerts usw.)

    Gerne können die Schulungen an den individuellen Bedarf angepasst werden. Das Angebot richtet sich an Kleingruppen aber auch an Einzelpersonen.

    Kontakt für Rückfragen:

    Sandra Caviola

    E-Mail: sandra.caviola

    Fon: 0 23 31 / 987 - 2925

  • Zielgruppe: Promovierende und Postdocs der Fakultät für Psychologie und KSW (Bildungswissenschaft, Politikwissenschaft, Soziologie)

    Termin: individuell / Dauer ca. 1,5 Stunde

    Ort: vor Ort oder Online

    Anmeldungsmodalitäten: per Email oder telefonisch

    Inhalt:

    Die multidisziplinären Zitationsdatenbanken Web of Science und Scopus bieten eine ganze Bandbreite an nützlichen Recherche- und Auswertungsmöglichkeiten. Im Rahmen der Schulung werden die Datenbanken mit ihren grundlegenden Features und Besonderheiten vorgestellt wie z.B. Möglichkeiten des Themen-Monitorings oder die Darstellungs- und Analysemöglichkeiten von Forschungsleistungen (Personen bzw. Institutionen).

    Gerne können die Schulungen an den individuellen Bedarf angepasst werden. Das Angebot richtet sich an Kleingruppen aber auch an Einzelpersonen.

    Kontakt für Rückfragen:

    Sandra Caviola

    E-Mail: sandra.caviola

    Fon: 0 23 31 / 987 - 2925

  • Zielgruppe: Studierende der Mathematik und Informatik

    Format: online (Zoom-Meeting, MS Teams)

    Termin: Termin auf Anfrage (ca 1h)

    Referent*in: Martin Roos

    Anmeldungsmodalitäten: Anmeldung per E-Mail

    Inhalt:
    Studierende der Mathematik und Informatik erhalten einen Überblick und eine Einführung die wichtigsten Datenbanken für die Fakultät M+I. Auf Wunsch kann der Schwerpunk jeweils auf die Mathematik bzw. Informatik gelegt werden.

    Kontakt für Rückfragen:

    Martin Roos
    E-Mail: martin.roos

  • Seit 1. Januar 2020 gibt es die Lernvideos von Lynda unter dem Namen LinkedIn Learning. Mit Ihrem FernUni-Account erhalten Sie Zugriff auf die Lernplattform. Detaillierte Informationen zur Anmeldung finden Sie auf dem Blog des ZMI.

    Zum Blog-Post

 

Das Semesterprogramm zum Download:

Semesterprogramm zum SoSe2022 (PDF 9 MB)


Die FernUniversität ist Mitglied im Netzwerk Hochschuldidaktik NRW.

Ansprechpersonen:

Graduiertenservice

Anmeldung zu Fortbildungen der Personalentwicklung und allgemeines Fortbildungsangebot:

Ilka Ontrup, Christina Dressler

E-Mail: personalentwicklung

Forschungsförderung für Promovierende und Postdocs

Christina Lipka
E-Mail: christina.lipka

Mediendidaktisches Angebot

Graduiertenservice | 12.08.2022