Digitalisierung, Diversität und Lebenslanges Lernen. Konsequenzen für die Hochschulbildung (D²L²)

Der Forschungsschwerpunkt „Digitalisierung, Diversität und Lebenslanges Lernen. Konsequenzen für die Hochschulbildung” (D²L²) beschäftigt sich mit einer Frage, die hochaktuell für die gesamte Hochschullandschaft ist: Was sind die Konsequenzen und Rahmenbedingungen der Digitalisierung?

mehr Infos

Wissenschaftliches Ziel des Forschungsschwerpunkts ist es, Diversität in Bezug auf die ganze Bandbreite an bildungsrelevanten Variablen zu charakterisieren. Dazu gehören neben den klassischen soziodemographischen Komponenten z.B. das individuelle Vorwissen, die Fähigkeit zu Selbstregulation und Selbstkontrolle und die Frage, wie divers eine optimale Gruppe aufgestellt sein muss. Darüber hinaus soll die theoriebasierte Forschung vorangetrieben werden: Im Fokus stehen dabei Fragen danach, wie digitale Technologien eingesetzt werden können, um in personalisierten Lehr-/Lernszenarien adaptiv auf eine zunehmende Diversität der Studierenden zu reagieren.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Disziplinen der FernUniversität und assoziierte Professorinnen und Professoren vernetzen sich im Rahmen des Schwerpunktes, um die Fragestellungen u.a. aus bildungswissenschaftlicher, psychologischer, wirtschaftswissenschaftlicher und wirtschaftsinformatischer, juristischer und informatikbezogener Perspektive zu untersuchen.

Digitalization, Diversity and Lifelong Learning – Consequences for Higher Education (D²L²)

The Research Cluster „Digitalization, Diversity and Lifelong Learning – Consequences for Higher Education“ (D²L²) is concerned with assessing the consequences and general framework of digitization in the higher education landscape.

more

The scientific goal is to characterize diversity with respect to the whole range of education-relevant variables. In addition to the classical socio-demographic components, this includes, for example, individual prior knowledge, the ability to self-regulate and self-control, and the question of how diverse an optimal group must be set up. In addition, theory-based research will be promoted: The focus will be on how digital technologies can be used to respond adaptively to an increasing diversity of students in personalized teaching/learning scenarios.

Scientists from various disciplines of FernUniversität and associated faculty cooperate to adress these issues from educational, psychological, economic, business informatics, legal and computer science perspectives.

Collage mit Porträts der beteiligten Professorinnen und Professoren am Forschungsschwerpunkt Foto: Hardy Welsch, Bernd Müller, Martin von Hadel, Collage: FernUniversität

Beteiligte Personen / Team

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Fakultäten beteiligen sich am Forschungsschwerpunkt.

Scholars from all faculties participate in the Research Cluster.

Foto: Yuichiro Chino/moment/Getty Images

Projekte / Projects

Erfahren Sie mehr über die derzeit laufenden ersten Projekte des Forschungsschwerpunktes.

Learn more about the initial projects of the Research Cluster.

Hände halten Puzzleteile Foto: nullplus/iStock/GettyImages

Kooperationen / Cooperations

Im Rahmen des Schwerpunktes kooperiert die FernUniversität mit anderen hochkarätigen Einrichtungen.

The Research Cluster cooperates with other top-class institutions.

Mitglieder des Digitalrats Foto: Bundesregierung, Steffen Kugler

Aktuelle Meldungen und Videos / Latest News and Videos

Erfahren Sie Aktuelles und machen sich selbst ein Bild von den Aktivitäten des Forschungsschwerpunktes.

Get the latest news and acitvities.

Kalenderblatt Foto: Hardy Welsch

Veranstaltungen und Termine / Events and dates

Was steht an, was ist in der Vergangenheit gelaufen?

Future Activities / Past Acitivites

Mann arbeitet an einem Computer Foto: Jakob Studnar

Offene Stellen / Vacancies

Möchten Sie am Forschungsschwerpunkt mitarbeiten?

Would you like to be part of our team?


Kontakt / Contact

Dr. Stephanie Steimann Foto: Hardy Welsch

Dr. Stephanie Steimann

Leiterin der Geschäftsstelle / Managing Director

E-Mail: stephanie.steimann

Telefon: +49 2331 987 2797

Universitätsstr. 27 – PRG / Gebäude 5
Raum A 121 (1. Etage)
58097 Hagen

Kathrin Nierstenhöfer Foto: Hardy Welsch

Kathrin Nierstenhöfer

Sekretariat der Geschäftsstelle / Assistant

E-Mail: kathrin.nierstenhoefer

Telefon: +49 2331 987 2269

Universitätsstr. 27 - PRG / Gebäude 5
Raum A 120 (1. Etage)
58097 Hagen