Aktuelles, Veranstaltungen und Material

Ringvorlesung im Wintersemester 2021/22

Foto: hkama-stock.adobe.com

Die Rolle der Gerichte beim Klimaschutz

Vor einigen Monaten hat unsere Referentin die Bundes­regie­rung wegen deren Klimapolitik vor dem Bundes­ver­fassungs­gericht verklagt. Das Gericht hat daraufhin in seinem Aufsehen erregenden Urteil das deutsche Klima­schutz­gesetz für teilweise ver­fassungs­widrig erklärt. Die umwelt­poli­tische Bedeutung dieses Vorgangs ist in der öffentlichen Diskussion vielfach gewürdigt worden, vgl. z. B. den Artikel in der Wochenzeitung Die Zeit, Nr. 39, vom 23.09.2021.


Die öffentliche Veranstaltung, zu der alle Interessierten willkommen sind, findet online über Zoom statt. Bitte melden Sie sich für eine virtuelle Teilnahme über den folgenden Link an: Zur Anmeldung


„Wieviel Mikroplastik verträgt die Welt? Plastiktüten, Kunstrasen, Reifenabrieb und Co in der Kritik“

Gut 4 kg Mikroplastik werden in Deutschland pro Kopf und Jahr in die Umwelt freigesetzt. Für Deutschland mit seinen 82,5 Mio. Einwohnern sind das insgesamt ca. 330 000 t/a. Wir können davon ausgehen, dass sich Mikroplastik bereits in allen Bereichen der Umwelt befindet: In der Luft, im Trinkwasser oder in Nahrungsmitteln. Das ergibt sich daraus, dass wir überall Kunststoffe einsetzen und die Emissionen über Wind und Wasser verbreitet werden. Gleichzeitig ist einmal emittiertes Mikroplastik aus heutiger Sicht kaum wieder entfernbar. In dieser Dramatik ist die Mikroplastikproblematik mit dem Klimawandel vergleichbar.

Die Verantwortung für den Eintrag von Kunststoffen in die Umwelt liegt je nach Quelle mehr beim Produzenten oder beim Konsumenten. Klar ist: Die Freisetzung von Kunststoffen in die Umwelt muss reduziert werden. Das geht uns alle an!

Der Anmeldelink zur Veranstaltung wird am 29.11.2021 hier bekannt gegeben.


„No meat today….? Umwelteffekte der Ernährung und Ansätze zu ihrer Minderung“

Der Anmeldelink zur Veranstaltung wird am 17.12.2021 hier bekannt gegeben.


Ankündigung

Internationale Konferenz im Themenfeld Institutionen und Umwelt

Foto: Hardy Welsch

Frau Prof. Dr. Annette Töller und Herr Fabio Bothner laden mit Unterstützung des Arbeitskreises Europäische Integration (AEI) zu einer internationalen wissenschaftlichen Konferenz ein.
Das Thema der Tagung lautet:
En­viron­men­tal Non­govern­mental Orga­ni­za­tions' right to take legal action in EU member states: Impacts on the application of law, policies, environmental quality, and power relations

Die Veranstaltung findet vom 10. bis zum 11. Februar in Berlin statt und wird in einem hybriden Format (Teilnahme in Präsenz und via digitale Medien) durchgeführt. Weitere Informationen können Sie in der Bekanntmachung lesen: Lesen Sie hier die offizielle Ankündigung (PDF 250 KB)


Vergangene Termine und Veranstaltungen

 

Aktuelles/Presse

 

Material (Downloads)

Forschungsschwerpunkt E/U/N | 13.10.2021