Prof. Dr. Rainer Baule

Foto: Hardy Welsch

Kontakt

E-Mail: rainer.baule

Institutionelle Anbindung

Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Bank- und Finanzwirtschaft

Weitere Informationen: Profil

Forschungsinteressen

(im Themenbereich des Forschungsschwerpunktes)

Seit 2009 findet das Kassageschäft für Strom für die zentralen europäischen Märkte an der EPEX SPOT in Paris statt. Die wichtigsten Produkte sind die Day-Ahead-Auktion, die Intraday-Auktion und der kontinuierliche Intraday-Handel mit 15-, 30- und 60-minütigen Kontrakten. Die Volatilität als Maß für die Schwankung der Preise stellt für die Marktteilnehmer eine wichtige Information dar, da sie unmittelbar mit dem Preisrisiko im Zusammenhang steht. Unsere Forschungsinteressen liegen in der Analyse von Volatilitäten auf Strommärkten auf Basis hochfrequenter Daten. Hierzu zählen zunächst eine Gegenüberstellung verschiedener Volatilitätsbegriffe bzw. -definitionen, des Weiteren eine Untersuchung statistischer Zusammenhänge von Volatilitäten mittels Zeitreihenmodellen und schließlich die Identifikation maßgeblicher beeinflussender Faktoren wie etwa der Anteil erneuerbarer Energien an der aktuellen Stromerzeugung. Die gewonnenen Erkenntnisse können als Basis für anwendungsbezogene Forschung genutzt werden, insbesondere im Rahmen des MaxFab-Projekts.

Forschungsschwerpunkt E/U/N | 12.08.2021