Datenkulturen im Personalmanagement von KMU in NRW

Das Projekt untersucht die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung des Personalmanagements in kleinen und mittleren Unternehmen in NRW. Damit fokussiert es auf ein Unternehmens- und Beschäftigungssegment, das wesentlich von der Digitalisierung betroffen ist, gleichwohl in der Regel nicht über die finanziellen, personellen und Wissensressourcen verfügt wie Großunternehmen. Das Projekt untersucht insbesondere a) die für KMUs erreichbaren bzw. auf sie zugeschnittenen Angebote im Feld digitaler Kompetenzmanagementsysteme, b) die besonderen Anforderungen von KMUs an solche Systeme in Abhängigkeit von ihren Führungs- und Personalstrukturen, c) die Herausforderungen in der Implementierung solcher Systeme, und d) die Partizipations- und Mitbestimmungs- sowie die Weiterbildungsanforderungen, welche sich aus dem Einsatz solcher Systeme ergeben bzw. deren Voraussetzung sie sind. Methodisch stützt es sich auf die Instrumente des Experteninterviews und der Gruppendiskussion. Reflexionsworkshops mit den beteiligten Unternehmen, mit Verbänden und Wissenschaftler*innen zielen auf den Transfer der erzielten Ergebnisse in die unternehmerische Praxis und in die politische Gestaltung der digitalen Transformation.

Projektbeteiligte

Prof. Dr. Uwe Vormbusch Foto: Moritz Schleevogt

Prof. Dr. Uwe Vormbusch

Projektleitung

E-Mail: uwe.vormbusch

Telefon: +49 2331 987-4754

Lehrgebiet Soziologie II - Soziologische Gegenwartsdiagnosen

Profil

PD Dr. Thomas Matys

Projektmitarbeiter

E-Mail: thomas.matys

Lehrgebiet Soziologie II - Soziologische Gegenwartsdiagnosen

Profil