Uwe Elsholz

Prof. Dr. Uwe Elsholz Foto: Hardy Welsch

Prof. Dr. Uwe Elsholz

Professor für Lebenslanges Lernen und Prorektor für Weiterbildung, Transfer und Internationalisierung

E-Mail: uwe.elsholz

Telefon: 02331/987-2747

Universitätsstraße 33 – KSW/ Gebäude 1
Raum C 0.012
58097 Hagen

Was ist meine Rolle in D²L²?

Als Bildungswissenschaftler und Hochschulforscher berate ich das Projekt OrA im Hinblick auf das methodische Vorgehen und die Verortung des Projekts in der Hochschulforschung.

Warum D²L²?

Der FSP bietet Möglichkeiten, die Stärken und Besonderheiten der Fernuniversität zum Tragen zu bringen und durch kluge Kooperationen neuartige Forschungsprojekte zu initiieren.

    • Seit 1. Januar 2019 Prorektor für Weiterbildung, Transfer und Internationalisierung an der Fernuniversität in Hagen
    • Gründungsmitglied des Forschungsschwerpunkts D²L²
    • Seit 1. März 2013 Professur für Lebenslanges Lernen an der FernUniversität in Hagen
    • Habilitation 2012 an der TU Hamburg-Harburg
    • Promotion 2005 an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg
    • Vertretungsprofessuren für Berufspädagogik an den Universitäten Paderborn (2009-2010) und der Leibniz Universität Hannover (2012)
    • Wiss. Mitarbeiter an den Universitäten Bremen, der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg, dem Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) in Nürnberg und der TU Hamburg-Harburg
    • Studium der Sozial-, Verwaltungs- und Erziehungswissenschaften an den Universitäten Konstanz und Hannover sowie der FernUniversität in Hagen.
      Abschluss als Diplom-Sozialwissenschaftler (Universität Hannover)
  • Hochschulbildungsforschung, Bildungsinnovationen

  • OrA

  • Schütz, J.; Rosenkranz, L.; Deacon, B.; Elsholz, U. (2022): Never walk alone. Über das Verhältnis pädagogischer Professionalität und organisationaler Verantwortung an Hochschulen in Zeiten der Corona-Pandemie DOI: 10.14361/9783839459843-004 . In: Angenent, H.; Petri, J.; Zimenkova, T. (Hrsg.): Hochschulen in der Pandemie. Impulse für eine nachhaltige Entwicklung von Studium und Lehre. Link: https://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-5984-9/hochschulen-in-der-pandemie/?c=310000025(09.05.2022)

    Huynh, H. N.; Elsholz, U.; Opel, S. (2021): Individuelle Anrechnung außerhochschulisch erworbener Kompetenzen am Beispiel eines informatischen Studiengangs. In: Desel, J.; Opel, S.; Siegeris, J. (Hrsg.), Tagungsband der 9. Fachtagung Hochschuldidaktik Informatik (HDI) 2021, FernUniversität in Hagen, Hagen, S.43-47.

    Elsholz, U.; Fecher, B., Deacon, B.; Schäfer, L.; Laufer, M. (2021): Implikationen der COVID-19-Pandemie für digitale Lehre: organisierte Freiheit als Veränderungsparadigma. Erscheint in: medienpaed.com

    Elsholz, U.; Kampmeier, D. (2021): More than Distance Learning! New Challenges for FernUniversität In: Degang, J. (Hrsg.): Beyond Distance Education Cutting-Edge Perspectives on the Future of Global Open Universities, Open University of China Press, Peking, S. 187-203. Online: https://london.ac.uk/centre-for-distance-education/news/beyond-distance-education-cutting-edge-perspectives-future-open (06.10.2021)