Informationen des SWN

Eine wissenschaftliche Karriere, sei es innerhalb des Universitätssystems, in einer Forschungseinrichtung oder in einem Unternehmen beginnt mit der wissenschaftlichen Qualifikationsphase. Die wissenschaftliche Qualifikation umfasst die Promotion sowie eine evtl. anschließende Post-Doc/Habilitationszeit und legt den Grundstein für eine Forschungstätigkeit. Oft wird ein Auslandsaufenthalt in die Qualifikationsphase eingebaut. Die Planung, Ausgestaltung und der zeitliche Ablauf dieser Phase im Rahmen der wissenschaftlichen Karriere sind sehr individuell. Umso wichtiger sind Austausch, Beratung und eine strukturierte und fokussierte Herangehensweise an diese Schlüsselperiode.

Der Service Wissenschaftlicher Nachwuchs (SWN) sammelt und kanalisiert Informationen rund um die wissenschaftliche Karriere an der FernUniversität Hagen. Der SWN steht auch den Fakultäten der FernUniversität und den betreuenden Dozentinnen und Dozenten als Kontaktstelle zur Verfügung, stellt Informationen individuell bereit und gibt Informationen aus den Fakultäten und Instituten an die Nachwuchswissenschaftler/-innen weiter.


Daten & Fakten

Foto: ThinkstockPhotos

Die FernUniversität hat im Jahr 2019 insgesamt 475 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im wissenschaftlichen Mittelbau.

Im Jahr 2018 wurden an den insgesamt 87 Lehrstühlen der FernUniversität 41 Promotionen erfolgreich abgeschlossen,

  • 14 Promotionen wurden an der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften
  • 12 an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät,
  • 8 an der Fakultät Mathematik und Informatik und
  • 7 an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften abgeschlossen.
  • Der Frauenanteil an den Promotionen lag im Jahr 2017 bei 28% (Aktualisierung folgt).

Über 100 Promovendinnen der FernUniversität sind im Netzwerk Promovendinnen organisiert, 20 Habilitandinnen haben sich im Netzwerk Habilitandinnen zusammengeschlossen.


Veröffentlichungen zu Stellung und Situation des wissenschaftlichen Nachwuchs:

 

Veröffentlichungen zum Thema "Gute Arbeit in der Wissenschaft"

 

Veröffentlichungen zum Thema Digitalisierung, Urheberrecht, Lizenzen: