Netzwerk Habilitandinnen

Foto: Jakob Studnar

Über das Netzwerk

Das interdisziplinäre Netzwerk Habilitandinnen entstand 2015 auf Initiative von in Forschung und Lehre engagierter Wissenschaftlerinnen in der Postdoc-Phase an der FernUniversität in Hagen. Das Habilitandinnen-Netzwerk verfolgt dabei drei primäre Ziele. Erstens wird durch fachübergreifende Veranstaltungen zum wissenschaftlichen Austausch und zur akademischen Weiterqualifikation der Austausch von Habilitandinnen und Postdoktorandinnen gefördert. Zweitens wird die Sichtbarkeit der akademischen Aktivitäten dieser Wissenschaftlerinnen innerhalb und außerhalb der FernUniversität durch geeignete Infrastrukturen und Aktivitäten des Netzwerks erhöht. Drittens tauscht sich das Netzwerk mit dem SWN aus hinsichtlich bedarfsorientierter Angebote zur beruflichen Weiterentwicklung von Habilitandinnen und Postdoktorandinnen (z.B. das Hagener Mentoringprogramm für Nachwuchswissenschaftlerinnen, geeignete Weiterbildungen).

Das Netzwerk versteht sich somit als synergetische Plattform für Wissenschaftlerinnen auf dem Weg zu den angestrebten Karrierezielen, bildet eine Schnittstelle zwischen Forschung, Drittmittelgebenden, Hochschulverwaltung, wissenschaftlicher Gemeinschaft und interessierter Öffentlichkeit und versteht sich als eigeninitiativer Beitrag zur langfristigen Erhöhung des Professorinnen-Anteils an Hochschulen.

Der Service Wissenschaftlicher Nachwuchs fördert die Vernetzung der Hagener Nachwuchswissenschaftlerinnen sowohl auf dezentraler Ebene mit zielgruppenspezifischen Angeboten als auch bei überfachlichen Vernetzungsinitiativen.


Postdoktorandinnen der FernUniversität

Unter persönliche Profile sind die aktuell im Netzwerk Habilitandinnen aufgenommenen Postdoktorandinnen der FernUniversität in Hagen zu finden:

Hinweise zum persönlichem Profil

Hier haben alle PostdoktorandInnen die Möglichkeit, auf den Internetseiten des Netzwerks Habilitandinnen ein persönliches Profil zu hinterlegen. Nehmen Sie hierfür bitte Kontakt mit der Koordination des Netzwerks Habilitandinnen auf:

E-Mail: katharina.ebner

Als virtuelle wissenschaftliche Visitenkarte kann das Profil folgende Angaben enthalten:

  • digitales Foto mit Angabe des Urhebers (Auflösung: min. 300dpi)
  • wissenschaftlicher CV
  • Kontakt
 

Vernetzung

Das Netzwerk Habilitandinnen versteht sich als Plattform für einen kontinuierlichen Austausch zwischen Nachwuchsforscherinnen, Habilitandinnen, Postdoktorandinnen und Interessentinnen.

Zur Unterstützung werden Vernetzungsaktivitäten und eine Diskussionsplattform angeboten:


Aktuelles und Termine

Foto: Hardy Welsch

Erfahren Sie mehr zu den Aktivitäten in unserem Netzwerk:


Kontakt

Netzwerk Habilitandinnen

E-Mail: swn

Telefon: +49 2331 987-1343

SWN-Koordination – Stabsstelle 5
Service Wissenschaftlicher Nachwuchs
Netzwerk Habilitandinnen

oder Direktkontakt via:

Dr. Jolanda van der Noll
Fakultät Psychologie
Telefon +49 2331 987 2216

Dr. Katrin Heinrichs
Fakultät Wirtschaftswissenschaft
Telefon +49 2331 987 2416