Qualifizierung & Kompetenzerwerb

Die wissenschaftliche Qualifikationsphase dient nicht nur der fachlichen, sondern auch der überfachlichen Qualifizierung. Sie sollten Ihre Promotions- und Habilitationsphase nutzen, um diejenigen Kompetenzen zu erwerben, die Sie in Ihrer späteren Karriere in Wissenschaft oder Wirtschaft benötigen werden. An der FernUniversität existiert bereits eine Vielzahl von Qualifizierungs-, Förder- und Vernetzungsangeboten für den wissenschaftlichen Nachwuchs. Diese Angebote werden dezentral organisiert und von verschiedenen Stellen verantwortet. Neben fachlichen Qualifizierungsmaßnahmen und Vernetzungsangeboten in den jeweiligen Fakultäten ist die überfachliche Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an der FernUniversität in der Personalentwicklung, der Medienfortbildung, der Forschungsförderung, der Internationalisierungsförderung und der Gleichstellung fest verankert. Dabei ergänzen sich strukturelle Fördermaßnahmen, individuelle Qualifizierungs- und Beratungsangebote und vielfältige Unterstützungsleistungen in der Karriereplanung.


Fortbildung

Foto: fotolia, kasto

Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern steht an der FernUniversität ein spezifisches Angebot an internen Fortbildungsveranstaltungen sowie Qualifizierungsangeboten zur Verfügung. Die Themen reichen von Karriereplanung, Didaktik, Sprachkompetenz, Führung und Management bis hin zu Methoden- und Medienkompetenz. Ein Schwerpunkt des internen Angebotes liegt dabei im Bereich E-Learning.
Darüber hinaus können Nachwuchswissenschaftler/-innen übergreifende Angebote des umfangreichen Programms der Internen Fortbildung nutzen.

Die FernUniversität ist Mitglied im Netzwerk Hochschuldidaktik NRW.


Ansprechpersonen: